» Willkommen auf Intel Overclocking «

Lord
aus München
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3000 MHz @ 4000 MHz
57°C mit 1.34 Volt


ich möchte mal alle ergebnisse von p4 2,26B cpus hören, weil ich mal schaun will wo ich mit meiner costa cpu so liege.

ich schaffe max. @1,63V 3060MHz also 180FSB aber damit komme ich nicht mal zum windoofsboot.

wenn ich 170FSB also 2890MHZ fahre komme ich ins windoofs kann arbeiten der rechner läuft aber nicht flüssig. z.B stürzt nach 2h GTA3 zocken oder paar runden ut2004 ab.

bei 163FSB also 2771 kann ich voll arbeiten und hab keine problem.

alles @1,63V weil mein TH7II nicht mehr hergibt. und weil ich unter vollast 62°c habe und leider noch keine wakü! ich hoffe das mehr als 3060MHz mit meiner CPU drin sind.

wie geht euch das? mit welchen boards und rams betreibt ihr den 2,26er b ???


Abit IC7-G | Intel Pentium IV 3E @4 MHz 267Mhz FSB 1:1 Teiler 1,34Volt | Gigabyte GeForce 6800@16x1,6vp (425/925MHz) | 4x 256MB PC3200 mit 2,6V (2,0-2-2-5) Corsair | Cape KC42-X | TwinPlex | momentan kein Kompressor

Beiträge gesamt: 635 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6322 Tagen | Erstellt: 15:54 am 17. Okt. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


Der stabile Maximalwert meines 2,26er @1,65V idle liegt bei 2907MHz, also FSB 171. Stabil bezieht sich dabei auf BurnP6. Auf dem BD7II-R hab ich damals nicht mehr saft rausholen können, weil ich keinen VMod machen wollte. Temperatur kann ich Dir leider keine sagen, weil das BD7II ja nicht korrekt ausliest (ich hatte da 82°C full load, ohne dass die CPU gedrosselt hatte). Das Board hab ich gleich wieder zurück gegeben, weil da anscheinend der PS/2 Anschluss nicht so recht wollte wie ich.

Jetzt läuft er in 'nem P4T533-C (maximal FSB 156) bei 2,65@1,50V. Mit der WaKü hab ich idle unter 30°C und full ca. 40°C.

MT

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6336 Tagen | Erstellt: 16:09 am 17. Okt. 2002
Phantom
aus Nuertingen
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3600 MHz @ 4700 MHz
42°C mit 1.6 Volt


'' alles @1,63V weil mein TH7II nicht mehr hergibt ''

Th7II kann nicht mehr, Du mußt die CPU Vcore moden...
Turri.. hat irgendwo Bilder eingefügt wo  gezeigt  wird welche 4 Pins
verbunden werden müssen ( am besten mit Leitsilber ), suche mein Beitrag aus da habe ich beschrieben wie man mit Leitsilber verbindet ohne zu kleckern..

G/P

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 6572 Tagen | Erstellt: 16:44 am 17. Okt. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt




Allerdings kannst du das mit einem dünnen Draht aus einem Kabel machen, brauchst nicht so ein dicken Draht wie auf dem Bild.

Du hast Standard dann 1.85V, kannst aber manuell von 1.4-2.2V regeln.

Viel Spaß!


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6384 Tagen | Erstellt: 17:01 am 17. Okt. 2002
webwilli
offline


Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3400 MHz @ 3900 MHz
40°C mit 1.40 Volt


max 175 FSB mit 1.80 V auf P4B533-E; also 2975 MHz


Mein System bei Nethands!

Beiträge gesamt: 367 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6328 Tagen | Erstellt: 20:46 am 17. Okt. 2002
Aldaabdal
aus Frankfurt
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2530 MHz @ 3154 MHz
32°C mit 1.65 Volt


das hat doch intel mit absicht gemacht das man den p4 so leicht vcore modden kann oder? :)


Wer lesen kann ist klar im vorteil

Beiträge gesamt: 542 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6509 Tagen | Erstellt: 22:30 am 17. Okt. 2002
bAumbarT
aus Wiesbaden
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
3200 MHz


Du merkst aber auch alles ;)


Dell Dimension 8300 Series,Intel P4 3,2Ghz HT800Fsb,1024DDR-Ram (400mhz),2x 120 GB Serial-ATA Festplatten ,ATi Radeon 9800Pro,Dvd-Brenner.

Beiträge gesamt: 822 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6306 Tagen | Erstellt: 22:37 am 17. Okt. 2002
Gerhard12
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3500 MHz
41°C mit 1.6 Volt



Zitat von Major Tom am 16:09 am Okt. 17, 2002
Der stabile Maximalwert meines 2,26er @1,65V idle liegt bei 2907MHz, also FSB 171. Stabil bezieht sich dabei auf BurnP6. Auf dem BD7II-R hab ich damals nicht mehr saft rausholen können, weil ich keinen VMod machen wollte. Temperatur kann ich Dir leider keine sagen, weil das BD7II ja nicht korrekt ausliest (ich hatte da 82°C full load, ohne dass die CPU gedrosselt hatte). Das Board hab ich gleich wieder zurück gegeben, weil da anscheinend der PS/2 Anschluss nicht so recht wollte wie ich.

Jetzt läuft er in 'nem P4T533-C (maximal FSB 156) bei 2,65@1,50V. Mit der WaKü hab ich idle unter 30°C und full ca. 40°C.

MT



Also ich habe schon ca. 10 verschiedene Wasserkühlungen getestet mit den verschiedensten Kühlern und Radis,aber unter 30 °C selbst im Idle Modus,das würde einem Delta t von weniger als 10°C bedeuten bei einer Zimmertemperatur von mehr als 20°C,halt ich für sehr unwahrscheinlich.


Intel P IV "C" 2,8 GHz@3,5 GHz
2 x 256 MB Geil PC 3700
Asus P4C800

Beiträge gesamt: 269 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2002 | Dabei seit: 6425 Tagen | Erstellt: 22:39 am 17. Okt. 2002
TurricanM3
aus Siegen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
61°C mit 1.50 Volt



Zitat von Gerhard12 am 22:39 am Okt. 17, 2002

Zitat von Major Tom am 16:09 am Okt. 17, 2002
Der stabile Maximalwert meines 2,26er @1,65V idle liegt bei 2907MHz, also FSB 171. Stabil bezieht sich dabei auf BurnP6. Auf dem BD7II-R hab ich damals nicht mehr saft rausholen können, weil ich keinen VMod machen wollte. Temperatur kann ich Dir leider keine sagen, weil das BD7II ja nicht korrekt ausliest (ich hatte da 82°C full load, ohne dass die CPU gedrosselt hatte). Das Board hab ich gleich wieder zurück gegeben, weil da anscheinend der PS/2 Anschluss nicht so recht wollte wie ich.

Jetzt läuft er in 'nem P4T533-C (maximal FSB 156) bei 2,65@1,50V. Mit der WaKü hab ich idle unter 30°C und full ca. 40°C.

MT



Also ich habe schon ca. 10 verschiedene Wasserkühlungen getestet mit den verschiedensten Kühlern und Radis,aber unter 30 °C selbst im Idle Modus,das würde einem Delta t von weniger als 10°C bedeuten bei einer Zimmertemperatur von mehr als 20°C,halt ich für sehr unwahrscheinlich.



Das ist eben Asus! Da wird die Temperatur 15° zu niedrig im Vergleich zu Abit ausgelesen, deswegen haben die auch immer so Traumtemps, schau mal wieviel ich mit dem TH7II habe, unter Vollast 56° mit nur 1.50V!!!
Schau mal hier nach, da habe ich das verglichen:
Temperaturvergleich Asus vs. Abit

Außerdem heißt Volllast für viele 3DMark2001SE oder gar Seti, das ist lächerlich! BurnP6 ist Vollast für P4 (wenn es überhaupt durchläuft bei so manchen pseudo stabilen Systemen...).


Asus A8N SLI Del. | 1GB Corsair XL Pro DDR400 | 2x 6800GT @SLI (400/1100)
2x WD Raptor @RAID0 - alles komplett (fast passiv) wassergekühlt

Beiträge gesamt: 2732 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6384 Tagen | Erstellt: 22:44 am 17. Okt. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


@Gerhard12
Ich hab momentan ziemlich genau 20°C Zimmertemp. und die CPU hat 30°C. Ob das Asus jetzt die Temp falsch ausliest oder nicht is mir sch**ßegal, da ich mir am Heatkiller fast die Finger erfrier, wenn ich den anfasse.

@Turri
das hab ich geschrieben, glaub ich:
> Stabil bezieht sich dabei auf BurnP6.
Und darauf bezieht sich die Load Temperatur.

MT

PS: Es ist eigentlich schon bewiesen, dass Asus die Temp zu niedrig ausliest, kann es aber vielleicht auch sein, dass Abit was auf die Temp draufschlägt?? An die wahren Werte werden wir eh nie kommen, da wir die interne Diode nicht selbst mit einem eigenen HW-Monitoring Chip abfragen können.

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6336 Tagen | Erstellt: 22:59 am 17. Okt. 2002