» Willkommen auf Intel Overclocking «

Harro1
aus Berlin
offline


OC Newbie
10 Jahre dabei !


Hallo Leute,
ich brauche einen neuen Rechner, und mir schwebte eine CPU-Leistung von ca 2 x 3GHz vor. Als ich dann auf den Artikel in der PC-Games-Hardware (02/07) gestoßen bin, dachte ich mir, dass ist genau das was ich wollte. Ich habe noch nie übertaktet, und keinerlei Erfahrung damit. Aber als ich die Ableitung ließ, dachte ich, so schwer kann es nicht sein. Also besorgte ich mir folgende Bauteile:

Gehäuse: No-Name mit 400 Watt Netzteil

CPU: Intel Core 2 Duo 6300 Tray (auf der Packung steht noch: Art-Nr. 23270    71003     02A0002)

Kühler: Zallmann CNPS 9700 LED

Motherboard: Gigabyte 965P-DQ6 (Rev. 2)

Speicher: Cell Shock  2 x 1 GB  DDR-2 1000  CS2221450

Grafik:  512MB Powercolor Radeon X1950Pro Extreme 256Bit GDDR3.

Also eigentlich alles so wie empfohlen.
Zusammenbau war kein Problem, der Rechner startete sofort, ohne irgendwelche Probleme. Windows installiert, Kaspersky Internet Security  drauf, Windows upgedatet.
Danach habe ich das Bios mit @Bios via Inet auf die neuste Version upgedatet.
Nun kam der Teil, wovor ich einen riesen Respekt hatte: Also rein ins Bios, und alles laut Anleitung umgestellt. Siehe erstes Foto unten. Foto2 soll die endgültige Bios-Einstellung sein (Laut PC-Games-Hardware).
Abweichend von der Entgültigen Einstellung, habe ich FSB-Takt auf 350 gesetzt, und den System-Memory-Multiplier auf 2.00. Also alles wie in der Anleitung beschrieben.
Jetzt kam etwas, was mich schon gewundert hat: Setzen Sie die System-Voltage-Control auf Auto und stellen Sie folgende Spannungen ein. Nach umstellen auf Auto, konnte ich keine Spannungen mehr einstellen, also hab ich auf Manuell umgestellt, die Werte eingestellt, und wieder auf Auto zurückgestellt. Als alle Einstellungen getätigt waren, habe ich das Bios gesichert, und neu gestartet.

Jetzt kam das, was kommen musste. Der Rechner war nach 10 - 15 Sec Bootzeit vollkommen fest. Egal ob im Bios oder beim Windows booten. Nichts ging mehr, außer den Strom abzudrehen. Nach einem Bios-Reset, läuft der Rechner wieder. Nun dachte ich, ich habe was falsch eingestellt, also selbe Prozedur noch mal, aber der gleiche Erfolg.




Könnt ihr mir helfen, was muss ich anders einstellen?
Vielen Dank,
und viele Grüße aus Berlin
Harald

(Geändert von Harro1 um 10:07 am März 27, 2007)


(Geändert von Harro1 um 10:10 am März 27, 2007)

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3988 Tagen | Erstellt: 10:06 am 27. März 2007
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


probiers mal mit kleinen Schritten
C1E und Speedstep kannste auf enabled stellen, wir sind ja hier alle Ökos ;-)
wennde wirklich Cellshock 1000 hast kannste den Memory Multiplier bis zu einerm FSB von 333MHz auch auf 3 lassen
die Timings auf Auto sollten nicht scharf sein, also auf Auto mit ihnen ;-)
DDR2 Over Voltage Normal sind 1,8V, informier dich mal bitte wieviel deine Cellshock wollen, und stell den Wert entsprechend ein
Wegen der hohen MCH und FSB Werte is gute Gehäuse- und Northbridgebelüftung nötig
CPU Voltage Control uns reichen erstmal 1,35V, die sollten zumindest bis 2,8GHz ausreichen

und nun als ersten Test den FSB auf 300 stellen, und mit Dualprime schaun obs stabil ist
wenn der Test mindestens ne Viertelstunde läuft kannste auf 333 gehn und wieder testen
bis dahin finde bitte auch raus auf was der SPD deines Speichers programmiert ist, wäre wichtig für den Sprung auf über 333MHz


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5847 Tagen | Erstellt: 10:16 am 27. März 2007
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Gehe davon aus das du mittlerweile Bios F9 drauf hast,wenn nicht bitte updaten.

Probier dann mal folgende Einstellungen:


Robust Graphics Booster [Auto]
CPU Clock Ratio [7 X]
CPU Host Clock Control [Enabled]
CPU Host Frequency(Mhz) [429]
PCI Express Frequency(Mhz) [Auto]
C.I.A.2 [Disabled]
System Memory Multiplier [2.00]
Memory Frequency(Mhz) 858
DRAM Timing Selectable [Manual]
High Speed DRAM DLL Settings [Option 1] <---auch mal Option 2 probieren
CAS Latency Time [4]
DRAM RAS# to CAS# Delay [4]
DRAM RAS# Precharge [4]
Precharge delay (tRAS) [12]
ACT to ACT Delay [Auto]
Rank Write To READ Delay [Auto]
Write To Precharge Delay [Auto]
Refresh to ACT Delay [ 0]
Read to Precharge Delay [Auto]
Memory Performace Enhance [Normal]
**** System Voltage NOT Optimized !! ****
System Voltage Control [Manual]
DIMM OverVoltage Control [+0.450V]
PCI-E OverVoltage Control [Normal]
(G)MCH OverVoltage Control [+0.1V]
FSB Voltage OverControl [+0.1V]
Normal CPU Vcore 1.4570 <<---wahrscheinl. geht noch weniger?



Gruß

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4442 Tagen | Erstellt: 11:25 am 27. März 2007
Harro1
aus Berlin
offline


OC Newbie
10 Jahre dabei !


Hallo Leute,

danke für die schnellen Antworten. Bin 2 tage nicht in Berlin, werde die Einstellungen dann probieren, und posten ob es was gebracht hat.

Danke nochmal

Harald

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3988 Tagen | Erstellt: 23:06 am 27. März 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


möcht mal meine Meinung zu der Zusammenstellung ablassen, hoffe das stört hier nicht ;)

Ansich ist es eher ne bessere Zusammenstellung, also man kan schon wesentlich größeren Mist kaufen udn bekommt sehr gute Leistung für relativ günstiges Geld.

Aber!

nen paar Sachen hätt ich anders gemacht, 2 Dinge die mich Hauptsächlic stören
-teures Board, teurer Speicher

ich hätt billig speicher genommen (2gb aenon DDr 2 800 für~110€) und nen E4300 so wie nen p5b-E für ~ 100€ und so ziemlich die selbe Leistung mit wesentlich weniger € erziehlt. Richtet sich vor allem an Leute die das hier lesen udn vlt grad über ne Neuanschaffung nachdenken ;)
Wie gesagt ist man auch mit der PCGH Kombie ganz gut bedient :thumb:

(Geändert von Compjen um 16:30 am März 28, 2007)


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5234 Tagen | Erstellt: 16:27 am 28. März 2007
Harro1
aus Berlin
offline


OC Newbie
10 Jahre dabei !


Hallo,

keine erfreuliche Nachricht. Habe auf die Biosversion F9 upgedatet, und alles so eingestellt wie beschrieben. Leider mit dem selben Ergebnis, der Rechner ist nach ca. 15 Sek komplett fest. Und zwar wiederum im Bios und beim booten von Windows. Nach einem Biosreset läuft der Rechner wieder.
Kann es sein, dass Intel es geschafft hat, die CPU´s "umübertaktbar" zu machen.  

Gruß
Harald

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3988 Tagen | Erstellt: 14:59 am 29. März 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


das wird intel nie schaffen, udn wen ich noch 10 smds an die teile anlöten muss oder ins litografie Labor, ich werd die teile immer clocken :lol:
aber das wolln sie auch gar nicht, weil ocer kaufen ne menge cpu's ;)

ganz einfahc jede kombie ist anders, da hilft nur selbst die grenzen austesten, wer sich hinstellt und sagt hier hast du die einstellung für nen 3,2Ghz OC inkl Spannungseinstellungen usw hat einfach keien anung ;)

(Geändert von Compjen um 16:57 am März 29, 2007)


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5234 Tagen | Erstellt: 16:56 am 29. März 2007
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Hört sich nach L2-Stepping an.
Damit gibts momentan überall derbe Probleme @OC...

Deswegen probier erstmal das hier,dann kann man weitersehen:

Robust Graphics Booster [Auto]
CPU Clock Ratio [7 X]
CPU Host Clock Control [Enabled]
CPU Host Frequency(Mhz) [380]
PCI Express Frequency(Mhz) [Auto]
C.I.A.2 [Disabled]
System Memory Multiplier [2.00]
Memory Frequency(Mhz) 760
DRAM Timing Selectable [Manual]
High Speed DRAM DLL Settings [Option 1]
CAS Latency Time [4]
DRAM RAS# to CAS# Delay [4]
DRAM RAS# Precharge [4]
Precharge delay (tRAS) [12]
ACT to ACT Delay [Auto]
Rank Write To READ Delay [Auto]
Write To Precharge Delay [Auto]
Refresh to ACT Delay [ 0]
Read to Precharge Delay [Auto]
Memory Performace Enhance [Normal]
**** System Voltage NOT Optimized !! ****
System Voltage Control [Manual]
DIMM OverVoltage Control [+0.400V]
PCI-E OverVoltage Control [Normal]
(G)MCH OverVoltage Control [+0.2V]
FSB Voltage OverControl [+0.2V]
Normal CPU Vcore 1.4570 <<---wahrscheinl. geht noch weniger?






(Geändert von bikerks um 1:33 am März 30, 2007)

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4442 Tagen | Erstellt: 1:31 am 30. März 2007
Harro1
aus Berlin
offline


OC Newbie
10 Jahre dabei !


Hallo bikerks,

vielen Dank, ich werd´s versuchen, hab nur grad nicht so viel Zeit, aber die Tage.......

Gruß
Harald

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2007 | Dabei seit: 3988 Tagen | Erstellt: 21:45 am 2. April 2007
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


hast du den pci, pci-e, s-ata etc. überhaupt auf standardwerte gefixt?

hab davon nix gelesen...


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5235 Tagen | Erstellt: 9:21 am 3. April 2007