» Willkommen auf Intel Overclocking «

bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


@cowderwelsh

Guck mal in die HWLUXX-Threads bezogen auf die genannten Boards.

Jedes hat seine Macken. Vor allen nicht das lesen was Forrenkiddies schildern.

Persönlich kann ich über das Abit Quad GT,Asus 650i NV ,GB DS4 und DQ berichten.

Alle haben auf ihre Weise Vorzüge und auch Macken.

Beim Abit ist der Biossupport schleppend und Raid läuft derzeit nicht.
Spannungswandler zischen und werden schweineheiß.
Dafür belohnt es einen mit der 1067er strap.



Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4438 Tagen | Erstellt: 21:57 am 18. Feb. 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


@BDKMPSS
für nen 975er sind das nette Werte, das schaffen bei weitem nicht alle :thumb:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5230 Tagen | Erstellt: 22:03 am 18. Feb. 2007
BDKMPSS
offline


OC God
16 Jahre dabei !


Das stimmt, aber man muss nur ein bissel Glück haben. Und das hat sich auch mit den letzten BIOS Versionen etwas verbessert...

Aber bei +30% ist auch ende, das hab ich noch vergessen zu erwähnen. Mann kann zwar mehr einstellen, aber es bleibt bei +30% (was kein Bug sondern gewollt ist)

und @ bikerks
die bei HWLUXX mögen ja mehr Zulauf haben, aber das ist auch nur ein Forum und Profis sind das auch nicht, dafür aber einige meiner Erkenntnis nach äußerst arrogant...
Sie haben z.B: mehrere Fehler in ihren Sammelthreads/FAQs über das XBX und auch das XBX2, aber Hinweise blockt man lieber bockig ab und meint es besser zu wissen ohne das Board (noch) zu haben (und dabei ging es um einfach zu verifizierende Dinge er Ausstattung/Bestückung u. Funktionen des Boards)

Da bleibe ich lieber bei den "forenkiddies" hier

Trotzdem ist die Zusammenstellung dort einen Blick wert!

(Geändert von BDKMPSS um 22:18 am Feb. 18, 2007)

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5848 Tagen | Erstellt: 22:15 am 18. Feb. 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


jo im luxx renne sicher prozentualverteilt die selben leute rum wie hier (vom n00b bis zum Pro)
einige dort sind mir auch zu ab gehoben :lol:
aber das ist sowas von OT :ocinside:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5230 Tagen | Erstellt: 22:22 am 18. Feb. 2007
cowderwelsh
aus südhessen
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3270 MHz
46°C


ok, mal genaueres zu der traurigen geschichte mit dem intel-board:

also.... anfangs habe ich ganz normal langsam den takt erhöht, bis der 6400er schließlich auf 3.25 ghz gelaufen ist. dann hab ich gesehen, dass der ramtakt mit 667 mhz lief - zu langsam -  da mein g.skill n 800er ist. also stell ichs hoch und zack, nix lief mehr. ich hab dann n reset gefahren und wieder auf 667 mhz umgestellt. fakt ist aber, dass die vorhandene biosversion (is glaub ich vom 23.11.) nicht mit 800 mhz klarkommt.

also hab ich mir ma die neuste von der intelseite gezogen und draufgeklatscht. 800 mhz liefen jetzt, keine probleme. aber sobald der cpu-takt auf die 3 ghz zuging, kam nach dem booten immer "the bios has detected unsuccessful post". es lies sich also nich gescheit übertakten. ich hab also wieder das alte bios draufgemacht.

als ich dann wieder ~ 3 ghz taktung eingestellt habe, hat das ding den geist aufgegeben. es startet in 5 sekunden-intervallen neu, egal was ich mache. dem ding is nich mehr zu helfen und ich werds entweder umtauschen oder wegschmeißen, schade um das geld.

von meinem alten amd-board bin ich da bessere manieren gewohnt. sowie etwas nicht korrekt läuft, werden die bioseinstellungen zurückgesetzt und beim nächsten boot erscheint ne warnung. so muss das sein. aber einfach still bleiben und den dienst verweigern is nich die feine art.

von den ganzen "hängern" im bios will ich garnich erst anfangen. aber das kann man zur not ja noch tolerieren....

danke für eure vorschläge, werd mir das asus p5b mal anschauen und die gigabyte boards...

(Geändert von cowderwelsh um 1:23 am Feb. 19, 2007)

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2006 | Dabei seit: 4194 Tagen | Erstellt: 1:19 am 19. Feb. 2007
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


Möge der Intel mit dir sein :lol:

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4438 Tagen | Erstellt: 1:30 am 19. Feb. 2007
BDKMPSS
offline


OC God
16 Jahre dabei !


also wenn ich es mal übertrieben habe, dann Schalter umlegen (den ich an den reconfigurations jumper geschaltet habe um nicht immer das case öffnen zu müssen) dann fährt es 1a wieder ins Bios hoch (und ohne ab zu schmieren)
und dann das entsprechende setting ändern.
(und man muss sonst nichts neu einstellen, des board behält die settings ja)
Damit hat es bei mir noch keine Probleme gegeben, aber vielleicht ist dein Board von vornherein im Eimer gewesen... oder vielleicht auch eine andere Komponente (speicher?!?)

Egal aber bei der Auswahl würde ich zu dem gigabyte DQ6 (oder DS4) greifen.
Das war an sich ganz ok, und die neueren Biosversionen sollen ja sogar mal alles unterstützen, was man einstellen kann ;)
Meines kam aber mit meinem Speicher nicht klar (wie die anderen 965er Boards auch) mehr als 1GB Module wollte das nicht... und dauerhaft bei 2GB bleiben oder 4 module ist ja auch nichts...

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5848 Tagen | Erstellt: 21:09 am 19. Feb. 2007