» Willkommen auf Intel Overclocking «

erol2k
aus frankenthal
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Opteron
2000 MHz @ 2900 MHz
50°C mit 1.47 Volt



Zitat von spieluhr um 20:57 am Mai 16, 2006
NT 480W. LC-Scorpio ---> Komponenten: D805 @ 3,6ghz + CNPS9500LED + P5WD2 + Festplatten (3xMaxtor) + Graka x800GTO + VF700cu + Laufwerke (2x) + Gehäuselüfter (5x) + Lüftersteuerung + 2 Kaltlichtkathoden + Cardreader + beleuchtete Standfüße + Festplattenkühler (3x)

Stromverbrauch: Stromabschlag mtl. 51€ - 5,60€ Grundpreis = Nettoverbrauchspreis 45,40€
Nettoverbrauchspreis 45,40€ / Kilowattstunde + Umsatzsteuer 0,174€ = 260,919kwh max. Verbrauch per Monat.

15.03-14.04 = 249kwh
15.04-14.05 = 211kwh

PC läuft fast 24 Std. und meine Frau wäscht fast täglich. :lol:

Wenn ich jetzt mal sehr sehr hoch rechne und meinetwegen 100kwh per Monat für den PC/CPU abrechne, dann bin ich im Jahr bei:

100kwh/monat x 12monate = 1200kwh/jahr -> ca. 208,80€ jährlich.

Rechne ich jetzt dabei, daß der ja weit übertaktet läuft und ich den 3800+ X2 auch übertakten müßte um auf das gleiche Niveau zu kommen ziehe ich jetzt mal die erhöhte Verlustleistung des X2 mit 150€ jährlich von den 208€ ab und habe dann noch eine Differenz von ca. 55-60€ jährlich.
Ergo, ich müßte die 805er ca. 4 Jahre übertaktet fast 24std. laufen lassen (den X2 ebendso) um den Mehrpreis zur X2 wett zu machen. Ihr vergeßt nämlich immer, daß der X2 auf gleichen Niveau auch ganz schön was zieht ;)

(Geändert von spieluhr um 21:08 am Mai 16, 2006)



sher schöner beitrag ich kanns auch nicht mehr hören die 50 bis 100 watt mehrverbrauch vom kompletten system...

kühler is meiner meinung nach das nonplusultra ein sonictower mit nem 120 mm lüfter zwischen den türmen damit komm ich nicht mal auf 57 Crad!!! bei 3,8 ghz und 1,5 vocre zum vergleich hatte mal kurz ein golden orb II drine das ding wurde nach 5 min über  67 crad warm dann hab ich abgebrochen achja der spannungswandler wird sehr schnell sehr warm wegen dem hohen stromverbauch ein 80mm gehäuselüfter zum kühlen dieses wirste brauchen!


p:s mit nem  abit ni8 sli gr mainboard kommste auf 3,8 ghz

P:P:S ich komm locker mit nem billig 550 watt 120mm lüfter egay netzteil (15euros) locker zurecht! (graka x1900xtx)

also gayt

(Geändert von erol2k um 0:52 am Mai 18, 2006)


wustest du das das das erste mal war das in dem wort das das,das das das hintereinander geschrieben werden kan?

Beiträge gesamt: 287 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 5190 Tagen | Erstellt: 0:48 am 18. Mai 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von erol2k um 0:48 am Mai 18, 2006

sher schöner beitrag ich kanns auch nicht mehr hören die 50 bis 100 watt mehrverbrauch vom kompletten system...



Wenn es denn nur 50-100W wären.... ;)
THG hat doch den Verbrauch der kompletten Systeme angegeben.
Der D805 liegt bei 4,1GHz schon im Idle ganze 134W über einem vergleichbar ausgestatteten X2 4800+, bei FullLoad sind es immerhin 271W Mehrverbrauch!

Rechnen wir mal im Mittel 200W Differenz zu einem AMD, so kommen wir auf 200Wx24hx365:1000 = 1752kWh, was bei einem Preis pro kWh von 19Cent immerhin 332,88 Euro pro Jahr mehr wären...
Bei einem D805 @3,6GHz liegt der Wert zwar nicht mehr ganz so hoch, er sollte sich laut den THG-Werten bei durchschnittlich ca. 125W Mehrverbrauch einpendeln (ca. 75W Idle und 170W FullLoad). Das wären dann "nur" noch ca. 208,- pro Jahr, die der D805 mehr verschlingt.




@ spieluhr
Deine Werte sind wohl eher eine grobe Schätzung als Fakten, denn woher willst Du wissen, wie groß der Anteil des PCs am Gesamtverbrauch ist?
Außerdem: Selbst wenn Du einen X2 3800+ übertaktest, wird er niemals 3/4 des D805 @3,6GHz verbrauchen, auch nicht im Gesamtsystem. Da der X2 3800+ selbst mit Standard-Vcore oder minimalster Erhöhung schon ca. 2,6GHz erreicht, kannst Du Dich an den Verbrauchswerten eines 4800+ oder FX60 orientieren, die nur minimal höher liegen als beim 3800+! ;)

Dein System würde ich auf ca. 200W Idle und 360W FullLoad taxieren. Rechnet man mal sehr günstig mit 250W im Mittel (falls also der PC überwiegend Idle arbeitet), so liegst Du bei einem Jahresverbrauch von ca. 416,- (bei 19Cent/kWh) , wenn der PC 24/7 läuft. Das sind pro Monat ca. 34,67 Euro bzw. 29,90 ohne Umsatzsteuer. D.h. der PC macht bei Euch ca. 2/3 der Stromrechnung aus. Denk mal drüber nach... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6169 Tagen | Erstellt: 8:43 am 18. Mai 2006
Hitman
aus Etzersdorf
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Völliger Schwachsinn.

Das würde wie du schon sagtest nur zutreffen wenn er denn den Rechner 24/7 laufen lässt.

Wer lässt seinen Rechner bei der Taktung laufen. Auch wenn du schon den Mittelwert genommen hast wird das wohl auch nie zutreffen.

Natürlich wird trotz alledem der AMD im Stromverbrauch geringer liegen. Aber ich glaube nicht in dem Ausmaß.

Bei mir z.B. habe ich sagen wir unter Vollast mit Monitor und allem ca. 800W. Den habe ich in der Woche 50Std an. Sind im Jahr 2600Std.
Komme ich im Jahr auf 416€. (theoretisch) Dann nehmen wir an dass ein gleichwertiges AMD System 200W weniger zieht. Das sind 312. Also ca. 1/4 weniger.

Wenn ich jetzt eine ATI hätte, oder keinen Kühlschrank, oder 10 Festplatten, 3 DVD-Laufwerke, 10 Lüfter o.Ä. habe. Dazu....

Das summiert sich alles, die Theorie wird auch von nem PC-freien Tag übern Haufen geschlagen, denn pro Tag sind es 4KWH weniger.

Alles in allem kann man wirklich nicht sagen ob es sich mehr oder weniger lohnt einen P zu kaufen oder einen A zu kaufen. Es kommt darauf an wie und wie oft man ihn nutzt. Der AMD ist stromsparender (daran will ich nicht scheitern, ist ja Fakt) dennoch sehe ich es auch so, dass der evtl. Mehrpreis dermaßen gering ist, dass er einfach nicht hinkommt.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12731 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6122 Tagen | Erstellt: 9:02 am 18. Mai 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Hitman um 9:02 am Mai 18, 2006
Völliger Schwachsinn.

Das würde wie du schon sagtest nur zutreffen wenn er denn den Rechner 24/7 laufen lässt.



Genau so war es eben berechnet, zumal spieluhr ja selbst gesagt hat, daß er fast 24/7 läuft!
Wer seinen PC z.B. nur 4-5 Stunden am Tag nutzt, kann sich ja selbst ausrechnen, wie sich der Mehrverbrauch für ihn persönlich auswirkt. Wobei man nicht vergessen sollte, daß bei jemandem, der lediglich den PC zum Spielen nutzt und dabei 4 Stunden Vollast fährt, sich diese 4 Stunden wie etwa 8 Stunden meines berechneten Durchschnittswertes bemerkbar machen, also ca. 140,- im Jahr. ;)




PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6169 Tagen | Erstellt: 10:19 am 18. Mai 2006
Hitman
aus Etzersdorf
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Sicher doch, aber dann ist eben wie erwähnt auch die anderen Kosten zu berechnen. (z.B. Jemand trinkt immer wenn er vor dem COmputer sitzt 1/2 L Kaffe, den kochen kostet ...., die Lampen im Zimmer kosten,.... )

Klar ist eine reine Rechenaufgabe. Insgesamt wäre es praktisch 2 Rechner zu haben. Am Besten sogar ein Notebook fürs Stromsparen und einen "Normalrechner" fürs zocken und und und. Wenn man das Notebook jetzt (kA wofür man den PC 24/7 nutzen kann) als Fileserver/Sharing-Server/Game-Server benutzt verbraucht man wohl nur einen bruchteil des Stromes.

Wer also für 200€ n Notebook bekommen kann sollte es sich demnach überlegen.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12731 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6122 Tagen | Erstellt: 11:14 am 18. Mai 2006
Namxi
offline


Basic OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3000 MHz


Also Leute, nicht übel nehmen, aber ich nehme mir als Themenstarter jetzt einfach mal das Recht raus, das Ganze hier etwas einzudämmen.

Ich fahre einen 2,5L V6, den hätte ich mir bestimmt nicht gekauft, wenn ich überall penibel auf den Verbrauch achten würde. Ich will meinen "Spass", und wenn das im Jahr 100 oder 200 oder 500 Euro mehr kostet, bitteschön, dann soll es so sein!  ;)

Da muss ich halt an anderer Stelle sparen..

Aber Ihr könnt hier natürlich gern noch weiter diskutieren, ich für meinen Teil werde Anwendungen, die länger oder dauerhaft laufen müssen, auf meinen Duron 1200 "Server" auslagern und meinen Rechner dann nur noch anschalten, wenn ich ihn wirklich brauche. Da werd ich im Endeffekt vielleicht sogar noch sparen, denn bisher lief mein AthlonXP 24/7, und das für mind. 3 Jahre..  ;)


Grüße

Namxi

Beiträge gesamt: 110 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2006 | Dabei seit: 4956 Tagen | Erstellt: 11:42 am 18. Mai 2006
usuxx
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


so, hab mal mit nem stromverbrauchsmessgerät geguckt was der pc so frisst :D

etwas übersichtlicher geht das hier:
http://rapidshare.de/files/32240226/stomverbrauch.txt.html

der stromverbrauch bezieht sich auf den pc, die angeschlossenen usb geräte, die grafikkarte im idle

(widows desktop anzeigen kostet nicht wirklich strom^^), eine idle tv-karte und mein altes

4.1-boxensystem (das frisst nur 10 Watt).
auf einem kern den blend test (also auch der 2gb ram fast randvoll), den anderen auf in-place FFT
weil ich zu faul war den ram multiplikator runterzustellen sind werte ab fsb 190 ohne blend test, da

sonst prime nur 1min durchhält (ddr 800 packen die nich, auch nich auf 2,2 volt beim ram)

zustand fsbfrequenzspeicher, vcoreverbrauchtemperatur

idle     fsb 1332,66 ghzddr 533vcore 1,1875190 Watt
idle     fsb 1503,00 ghzddr xxxvcore 1,1875194 Watt
idle     fsb 1673,34 ghzddr 668vcore 1,1875196 Watt
idle     fsb 1803,60 ghzddr xxxvcore 1,3000213 WattTemp 42° C
idle     fsb 1903,80 ghzddr xxxvcore 1,3875228 WattTemp 45° C
idle     fsb 1993,98 ghzddr 800vcore 1,5375261 WattTemp 51° C


volllast fsb 1332,66 ghzddr 533vcore 1,1875248 Watt
volllast fsb 1503,00 ghzddr xxxvcore 1,1875261 Watt
volllast fsb 1673,34 ghzddr 668vcore 1,1875270 WattTemp 47° C
volllast fsb 1803,60 ghzddr xxxvcore 1,3000307 WattTemp 50° C
volllast fsb 1903,80 ghzddr xxxvcore 1,3875335 WattTemp 56° C
volllast fsb 1993,98 ghzddr 800vcore 1,5250391 WattTemp 63° C
volllast fsb 1993,98 ghzddr 800vcore 1,5375398 WattTemp 64° C

wird nur ein kern voll belastet schaut das ganze so aus:
1 Kern fsb 1993,98 ghzddr 800vcore 1,5375344 WattTemp 59° C





etwas übersichtlicher geht das hier:
http://rapidshare.de/files/32240226/stomverbrauch.txt.html

(Geändert von usuxx um 10:12 am Sep. 7, 2006)


(Geändert von usuxx um 10:13 am Sep. 7, 2006)

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4915 Tagen | Erstellt: 10:11 am 7. Sep. 2006