» Willkommen auf Intel Overclocking «

Jens H
aus Thüringen
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron II
2800 MHz @ 3500 MHz
37°C mit 1.4 Volt


Hallo,

nicht zuletzt auch wegen der vielen positiven Beiträge in diesem Forum bin ich nun auch ein Penium M-Jünger ;-)  (1,6GHz,SL86G C0 auf P4P800SE).

Es herrschen aber noch einige Ungereimtheiten bezüglich der Spannungseinstellung.
Die default Spannung der CPU ist 1.308V, sie läuft aber problemlos mit 1.225 bis 2,2GHz. Warum ist die default-Spannung so hoch?

Natürlich habe ich auchschon mit diversen Tools am Multi und der Spannung rumgedreht. Leider kann ich z.B. mit EIST die Spannung nicht höher wählen als im BIOS angegeben. D.h. im BIOS sind beispielsweise 1.26V eingestellt, wähle ich nun eine höhere Spannung mit EIST, so hat das keine Wirkung. Blockiert das BIOS meine Spannungsvorgaben?

Desweiteren sind die maximalen VID-und FID-Werte in EIST(oder RMclock) mit 1.308V und 12 zu niedrig. Lassen sich diese Werte erhöhen?

Prinzipiell könnte man ja alle Einstellungen im Bios machen, aber dynamische Leistungsprofile unter Win sind natürlich praktischer.

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5222 Tagen | Erstellt: 22:19 am 10. Nov. 2005
Kill3r
aus Hamburg
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3600 MHz
65°C mit 1.55 Volt


Ha, endlich jemand der auch nen 1,6er hat.:thumb:

Kann das bestätigen. Eist lässt nur Spannungen kleiner 1,308 V und Multis kleiner 12 (zumindest bei dieser CPU) zu. Da kann man nichts machen.



Die default Spannung der CPU ist 1.308V, sie läuft aber problemlos mit 1.225 bis 2,2GHz. Warum ist die default-Spannung so hoch?


1,3 V ist für ne 0,09ner Struktur verglichen mit anderen CPUs nicht zu hoch.
Genau das was Du beschreibst machen ja gute OC-CPUs aus. Übertakten und zu gleich undervolten.

Mich würd natürlich mal interessieren was Dein SL86G so maximal schafft. Meiner macht bei ca. 2800Mhz bei 1,55V dicht.


Meine aktuelle Kiste

Beiträge gesamt: 403 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5608 Tagen | Erstellt: 10:14 am 11. Nov. 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Die P-Ms haben halt alle  1,344V Standard- Spannaung ... Wobei die sich auch minimal unterscheiden

der 1600er (725 glaub ich) in meinem Lappi lief auch mit 0,988V und @600MHz lief er mit 0,700V ... :biglol:


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104092 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6796 Tagen | Erstellt: 10:24 am 11. Nov. 2005
Jens H
aus Thüringen
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron II
2800 MHz @ 3500 MHz
37°C mit 1.4 Volt


Ich bin bis jetzt bis maximal 2.4GHz@1.325V stabil und 2,5GHZ@1.375V instabil gegangen.
Gibt's für denPentium M eigentlich auch einen Voltage-pinmod? Wenn ich die default -Spannung anhebe, müßte ich ja mit EIST auch höhere Spannungen einstellen können, oder?

Beiträge gesamt: 12 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5222 Tagen | Erstellt: 18:09 am 12. Nov. 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Nö - bei EIST bleiben die 1,3xxV glaub ich immer gleich ....


PinMod gibt es - hatte ich selbst ma drin *denk*

War aber gleich @1,55V


*such*

*kram*


sch*** wo hatte ich das denn :lol:

jippi - gefunden :blubb:


*klick*
Da muss die Brücke sitzen, damit man 1,55V hat ...


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104092 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6796 Tagen | Erstellt: 0:57 am 13. Nov. 2005