» Willkommen auf Intel Overclocking «

spieluhr
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


hallo zusammen!!

wollte mal fragen, mit welchen speichertimings, fsb usw. ich meine P4 auf Asus-P4C800 noch im rahmen eines stabilen betriebs übertakten kann.

der pc läuft z.zt. im orig. takt, cpu wird von einen zalman 7700al-cu über lüftersteuerung (zalman zm-mfc1) gekühlt und die graka (saphire 9600pro) ebenfalls mit zalman vga-lüfter gekühlt.

der tower ist ein chieftec da-bigtower (großvolumig) mit 2 450w. nt's (eines nachträglich eingebaut und nur strommäßig für board+cpu angeschlossen) gehäusebe- und entlüftung: rückseitig 2x 80er ac-lüfter und vorderseitig 1x 120er papst-lüfter (alle geregelt über steuerung).

die daten laut everest lauten:

CPU:
CPU TypIntel Pentium 4, 2400 MHz (18 x 133)
CPU BezeichnungPrescott
CPU steppingC0
Befehlssatzx86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
Vorgesehene Taktung[ EVALUATION ]
Min / Max CPU Multiplier14x / 18x
Engineering SampleNein
L1 Trace Cache12K Instructions
L1 Datencache[ EVALUATION ]
L2 Cache1 MB  (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

CPU Technische Informationen
Gehäusetyp478 Pin uPGA
Gehäusegröße3.50 cm x 3.50 cm
Transistoren[ EVALUATION ] Mio.
Fertigungstechnologie7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
Gehäusefläche[ EVALUATION ] mm2
Core Spannung1.4 V
I/O Spannung1.4 V
Typische Leistung89 - 103 W  (Abhängig von der Taktung)
Maximale Leistung109 - 127 W  (Abhängig von der Taktung)

CPU Hersteller
FirmennameIntel Corporation
Produktinformationhttp://www.intel.com/products/browse/processor.htm

CPU Auslastung
CPU #10 %

SPEICHER (4 riegel im dc-mode):
Arbeitsspeicher Eigenschaften
ModulnameNanya M2U51264DS8HC3G-5T
Seriennummer211A0E02h
HerstellungsdatumWoche 20 / 2005
Modulgröße512 MB (2 rows, 4 banks)
ModulartUnbuffered
SpeicherartDDR SDRAM
SpeichergeschwindigkeitPC3200 (200 MHz)
Modulbreite64 bit
ModulspannungSSTL 2.5
FehlerkorrekturmethodeKeine
AuffrischungsrateReduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings
@ 200 MHz3.0-3-3-8  (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz2.5-3-3-7  (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# PrechargeNicht unterstützt
Auto-PrechargeNicht unterstützt
Precharge AllNicht unterstützt
Write1/Read BurstNicht unterstützt
Buffered Address/Control InputsNicht unterstützt
Registered Address/Control InputsNicht unterstützt
On-Card PLL (Clock)Nicht unterstützt
Buffered DQMB InputsNicht unterstützt
Registered DQMB InputsNicht unterstützt
Differential Clock InputUnterstützt
Redundant Row AddressNicht unterstützt

Speichermodulhersteller
FirmennameNanya Technology Corp.
Produktinformationhttp://www.nanya.com/e-htm/abc/abc-03.htm

MAINBOARD:
Motherboard NameAsus P4C800

Front Side Bus Eigenschaften
BustypIntel NetBurst
Busbreite64 Bit
Tatsächlicher Takt133 MHz (QDR)
Effektiver Takt533 MHz
Bandbreite4267 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften
BustypDual DDR SDRAM
Busbreite128 Bit
Tatsächlicher Takt178 MHz (DDR)
Effektiver Takt356 MHz
Bandbreite[ EVALUATION ] MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
BustypIntel Hub Interface
Busbreite8 Bit
Tatsächlicher Takt89 MHz (QDR)
Effektiver Takt356 MHz
Bandbreite356 MB/s

Motherboard Technische Information
CPU Sockel/Steckplätze1 Socket 478
Erweiterungssteckplätze[ EVALUATION ]
RAM Steckplätze4 DDR DIMM
Integrierte GeräteAudio, Gigabit LAN
Bauform (Form Factor)ATX
Motherboardgröße240 mm x 300 mm
Motherboard Chipsatzi875P
Besonderheiten[ EVALUATION ]

Motherboardhersteller
FirmennameASUSTeK Computer Inc.
Produktinformationhttp://www.asus.com/products1.aspx?l1=3
BIOS Downloadhttp://www.asus.com/support/download/download.aspx

ich hoffe die angaben reichen?!!

ps: hatte versehentlich vorhin in die falsche rubrik (amd) gepostet!! sorry dafür!!


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5153 Tagen | Erstellt: 22:37 am 27. Okt. 2005
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Erhöhe einfach mal in kleinen Schritten den FSB. Den AGP/PCI solltest du auf 66.66/33.33 Mhz fixen. Jedes mal wenn du den Takt erhöht hast, Prime drüber laufen lassen und gucken ob er stabiel läuft. Wenn er abschmiert leicht die vCore anheben und weiter testen. Immer schön auf die Temps achten und nicht über 1,7V gehen.
Den Ram kannst du Syncron(Auto) laufen lassen, das sollte der mit machen.

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5811 Tagen | Erstellt: 23:39 am 27. Okt. 2005
spieluhr
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


kann man den irgendwas über die timings vom ram machen??

im dualchannel (128bit) laufen sie ja schon und gut gekühlt wird das mobo auch:



das ist übrigens der pc :) :



(Geändert von spieluhr um 13:26 am Nov. 1, 2005)


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5153 Tagen | Erstellt: 13:21 am 1. Nov. 2005
CratchY
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3400 MHz
43°C mit 1.675 Volt


cooler tower, so einen hat ich auch mal
timings stellst erst mal schlechte ein... und dann mal zu mal immer bessere ... zwischen durch halt memtest oder so :P


suche server auf intel basis [mobo, cpu und ram]
wenn ihr was habt, und es loswerden wollt, schreiben...!

Beiträge gesamt: 42 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5735 Tagen | Erstellt: 15:19 am 6. Nov. 2005
spieluhr
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


was bzw. welches sind denn "schlechte" timings und welches die "besseren"???


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5153 Tagen | Erstellt: 21:11 am 7. Nov. 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Je höher, desto schlechter.

Die Timigs geben die Wartezyklen an, bis der RAM wieder nen neuen Befehl annimmt/verarbeitet


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104090 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6792 Tagen | Erstellt: 21:16 am 7. Nov. 2005
spieluhr
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


ja und mit welchen timings kann ich die speicher nun am besten takten?? den fsb hab ich schon im bios erhöht und läuft nun (laut everest) 13% oc auf 150mhz (orig. 133mhz), der speicherbus läuft auf 187,50mhz und die timings sind mit aktivierten PAT bei 3-4-4-8  (CL-RCD-RP-RAS) im dc (128bit).

beim speicher-benchmark wird er mir allerdings immer "nur" als Dual PC3000 DDR angezeigt.

bios bietet alle möglichen timing-einstellungen bzgl. speicher, fsb, core, agp_voltage usw. usw.

rechner läuft seit über 2 tagen nonstop stabil (im saugbetrieb & ab und an cod2 daddeln).

edit: bin gerade (seit ca. 3std.) eine dvd am konverten (nero_vision), cpu-auslastung konstant zwischen 95-100%, lüfter (gehäuse, cpu, northbridge & graka) laufen auf etwa 50% und temps sind bei durchschnittlich cpu: 45grad - mobo 28grad. von den temps her ist da doch noch einiges drin, oder?? ich mein, das sind ja jetzt die temps unter vollast.

(Geändert von spieluhr um 22:36 am Nov. 7, 2005)


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5153 Tagen | Erstellt: 22:31 am 7. Nov. 2005
tOWNshIP
offline


OC God
14 Jahre dabei !

AMD K6/2


...also erstmal die Latenz auf einen grossen Wert setzten ... dann den max. FSB ausloten ... und nun die Latenzen verschärfen ... antürlich immerwieder testen zwischendurch ... VDimm kannst du auch noch miteinbeziehen ... also FSB ausloten mit grossem Latenzwert ... dann VDimm anziehen ... Grenzen ausloten ... dann wieder Latenzen verschärfen/verringern und evtl. noch minimal mehr Vdimm raufjagen ...

..öhm ich hoffe Everest ist nicht das einzige Systemtool welches du zum benchen nutzt ... es ist eigentlich nur geeignet um dir eine umfangreiche Zusammenfassung deines Systems zu liefern und damit hat Everest auch ausgedient ...

...und ja bei den Temps. sollte noch einiges rauszukitzeln sein ...

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5214 Tagen | Erstellt: 5:52 am 8. Nov. 2005
spieluhr
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
34°C mit 1.272 Volt


hmm.. also die vcore der cpu hab ich mal so belassen. den fsb hab ich nun auf 170mhz angehoben (oc 28%), die speichertimings stehen auf 2.5-3-3-8, die vdimm hab ich auf 2,75v. und die cpu läuft nun seit ca. 5 std. mit nero-vision im dvd_konvertiermodus (100% auslastung) bei 52-54grad / leerlauf unter 40grad. der cpu_lüfter (zalman 7700) dreht im untersten bereich (960-970rpm), gehäuselüfter ebendso und mobo-temp. ist zw. 28-30grad (seitenteil montiert). der cpu-takt wird mir mit 3059.60mhz (oc 27%) angezeigt und das ram als dual-pc3400 ddr.

frage: ist da noch was drin und wenn ja wo??

ps: hatte in der vergangenheit mal den fsb auf up to 180 gesetzt, daraufhin hatte sich das mobo-bios resettet und da crashfree konnte ich den rechner nur über ein cmos_reset reanimieren und über cd-setup (unter dos) das bios mit der orig. version refreshen.

(Geändert von spieluhr um 18:04 am Nov. 10, 2005)


> Mein PC <

Beiträge gesamt: 129 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 5153 Tagen | Erstellt: 18:03 am 10. Nov. 2005