» Willkommen auf Intel Overclocking «

BDKMPSS
offline


OC God
17 Jahre dabei !


Das problem ist folgendes:

Mein Sys ist zu alt&lahm zum arbeiten und auch zum zoggen, auserdem ist es nicht 100% stabil(auch non OC, liegt am Chipsatz) und absolut undurchdacht (z.B: es gibt 2X PCI bus im Nforce2 Chipsatz aber komponenten am 1. stören trotzdem den 2., obwohl das eigendlich nicht sein sollte). Also neu. nun ist NV die beherschende kraft der A64 Chipsätze geworden. Da ich durch meine erfahrung fest davon überzeugt bin, das NV keine Chipsätze bauen kann und die anderen nichts wirklich modernes für den A64 anbieten, bin ich zu dem schluss gekommen zu good old intel zu wechseln, da die platform an sich gut durchdacht und stabil ist.

aber die jetzigen CPU's sind der letzte sch****.
° zu heiß
° schlechte architektur
° altes FSB konzept
° u.s.w

ich will quasi einen A64like prozessor auf einer intellike platform und da gibt es nur folgende möglichkeiten:

°darauf warten das sie eine "revulutionär" neue CPU rausbringen (bis 2HJ 2006:blubb:)

°oder mich von den jetzigen überzeugen/damit leben, leise und kühl (jetziger AMD rechner) gegen stabil, durchdacht, aber zu Heiß (heutiger neuer Intel PC) zu tauschen ???

Achso: tschuldigung für den aussage losen thementitel und das es hier vieleicht fehl am platz ist, aber wo soll es sonst rein? es soll auch niemand versuchen mich von NV+A64 oder A64+X zu überzeugen.

(Geändert von BDKMPSS um 0:12 am Sep. 11, 2005)

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6513 Tagen | Erstellt: 0:05 am 11. Sep. 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von BDKMPSS um 0:05 am Sep. 11, 2005

es soll auch niemand versuchen mich von NV+A64 oder A64+X zu überzeugen.



Auch wenn Du genau das nicht willst:
Wie wäre es mit einem ULi1695-Chipsatz mit Venice/SanDiego?
Stabil, preiswert, stromsparend + kühl, schnell, zukunftsträchtig, flexibel. :thumb:

Nicht ohne Grund bringen jetzt immer mehr Boardhersteller Plattformen auf ULi-Basis raus (z.B. Abit, Asus, Gigabyte), nachdem ASRock erfolgreich den Anfang gemacht hat. Man hat sich zu Recht vom schlechten Image der alten ALI-Chipsätze verabschiedet. Was ULi da momentan produziert gehört zum Besten und Flexibelsten, was der gesamte Chipatz-Markt zu bieten hat! ;)



PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6176 Tagen | Erstellt: 9:51 am 11. Sep. 2005
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


wenn ich das lesen fällt mir ganz spontan ein:

ASUS P4P800 SE + Pentium m

=> stabil, sauschnell, kühl, leise, PAT, justierbarer multi => taktanpassung wenn er ma ne nacht durchsaugen soll => dadurch leiser da weniger verlustleistung, Intel i865PE (richtig schnell, und nicht aus der ruhe zu bringen, rockstable)

hatte das Board selber, leider machte es bei FSB ~250 zu...

aber mit nem P-m solls richtig abgehen. auch mit kleinem FSB ~200

da gibts shcon n
großes topic drüber, lies das mal. :thumb::thumb:


gugg lieber hinten, da die celis nich so gehen. (post von erselbst)


(Geändert von Philipp Stottmeister um 13:07 am Sep. 11, 2005)

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5839 Tagen | Erstellt: 12:26 am 11. Sep. 2005
TonyKoi
aus Sibbesse
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Celeron D
3333 MHz @ 4500 MHz
50°C mit 1.525 Volt


ich könnte das abit ic7 empfehlen oder ic7 max3
aber am besten einen northwood prozessor dazu da du ja
nicht so sehr auf hitze stehst,
ich hatte da einen presscott mit 2800mhz auf 4033mhz mit 1,56volt
müsste mit einen northwood auch zu schaffen sein nur mit mehr spannung aber dafür kühler da weniger abwärme

und wenn man pci-e braucht kann ich das px915p4c mainboard empfehlen.wenn man allerdings hoch übertakten will sollte man sich einen prozessor mit hohen multi holen da der pcie takt nicht fix ist
aber ansonsten ein sauschnelles mainboard wie ich finde,läuft bei mir zumindest auch im moment mit 3300mhz mit 1,20vcore gut und stabil und schnell


www.kira-media.de.vu---<PENTIUM 4 RULZ>---

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5562 Tagen | Erstellt: 12:51 am 11. Sep. 2005
BDKMPSS
offline


OC God
17 Jahre dabei !


also die P-M lösung fällt aus, da ich nicht auf PCIe ,64Bit u. DDR2 verzichten will (ein system muss bei mir eine weile halten und benutzber sein)

das uli dingsbums will/brauch ich auch nicht, da ich zu Intel will und AGP nicht brauch und AMD kein DDR2-controler in ihre CPU's einbaut

(Geändert von BDKMPSS um 22:48 am Sep. 11, 2005)

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 6513 Tagen | Erstellt: 22:41 am 11. Sep. 2005
HomerIII
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz


DDR2 is doch für a******

entweder:

A64 + ULi

oder

P-M + 915er chipsatz!

mfg



Beiträge gesamt: 6133 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5472 Tagen | Erstellt: 23:38 am 11. Sep. 2005
Sven Drieling
aus Oldenburg
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3720 MHz
49°C mit 1.38 Volt


Also ich persönlich hatte noch vor ca.3-4 Monaten nen AMD bin dann
auf Intel umgestiegen weil ich nen 3,2 Prescot mit Board günstig von
nen Kumpel bekommen hab der wieder zu AMD zurück  gegangen
ist was ich demnäst auch vorhab weil 1. der Intel zu heiß wird und zuviel Strom verbraucht 2. der AMD bei Spielen deutlich schneller ist und 3.AMD das beste preisleistungs verhältniss hat,und DDR 2 bringt wirklich noch nichts und wenn du trotzdem DDR 2 haben willst würd ich bis 2006 warten dann bringt AMD nen neuen Sockel mit DDR 2
unterstützung:thumb:

Beiträge gesamt: 85 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5558 Tagen | Erstellt: 12:51 am 12. Sep. 2005
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


?

Hol dir ein Nforce 4 Board dann kannst du auch den Dualcore von Intel draufpacken in naher Zukunft.

DDR2 ist nicht fürn Eimer. Das ist in etwa genausogut wie normaler DDR-1.


Preis/Leistun ok, da habt ihr recht. Auch bei Strom. Zu heiß wird der nicht. Hab ne Wakü und der wird genauso warm wie damals mein AMD.

Bei spielen kommt es mehr auf die Grafikkarte an. Es kommt darauf an, wo man seine Prioritäten setzt. Also AMD ist ein paar Frames besser als Intel. Das ist so, ist mir auch egal was einige Intel Heinis sagen. Aber ich würde nicht behaupten, dass bei mir schonmal ein Spiel geruckelt hätte. Läuft alles flüssig. Ob ich jetzt anstatt 105 fsp nur 100 habe ist mir wurst. Ich hab dafür aber HT und einen bissl schnelleren Rechner beim De- bzw. Encodieren.

Da streiten sich wiederum Leute.

Habe mein System (AMD 1700+ mit Abit NF7 u. 512Corsair) nur deshalb abgegeben, da ich alle 1,5 Monate neu installieren musste. Das System war total unstabil und nicht zu gebrauchen. Auf Standart sowie übertaktet. Alle Teile gleichmäßig umgetauscht, der Fehler war nie weg.

Und da ich dann mehr aufnehmen wollte mit TV-Karte und mehrere Sachen gleichzeitig machen wollte habe ich mich für den P4 entschieden. S775. Habs bisher nur dabei bereut, da ich ein Asus Board gekauft habe, welches nach 6 Wochen immer noch nicht zurück ist. (asus und mindfactory lassen sich da zeit)

Zudem DDR-2, S-ATA Raid, PCI-E , Sound, und und und.

Die Tage werde ich wohl mein Gigabyte Mainboard bekommen (hoff) mit Nforce 4 Chip und SLI. Mal gucken wie gut das ist (oder wie nicht gut).
Hat auch Raid, einziger gravierender Unterschied: Nicht soviel Equip, billiger, Nf4 chip, sli,dual-core. Únd ich werde wohl meine audigy ls reinbauen wenn der onboard nicht gut genu ist.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12736 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6129 Tagen | Erstellt: 14:49 am 12. Sep. 2005
Sven Drieling
aus Oldenburg
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3720 MHz
49°C mit 1.38 Volt


Zitat von Hitman Preis/Leistun ok, da habt ihr recht. Auch bei Strom. Zu heiß wird der nicht. Hab ne Wakü und der wird genauso warm wie damals mein AMD.
--------------------------------------------------------------------------  
Mit ner Wasserkühlung mag der noch relativ kühl sein aber hast du schon versucht den mit luft zu kühlen das ist vorallem wenn man
denn so hoch laufen lällst wie du fast unmöglich, und du kannst
nen XP nich mit nen 64er bei Strom und Hitzeentwicklung vergleichen

(Geändert von Sven Drieling um 18:30 am Sep. 12, 2005)


(Geändert von Sven Drieling um 14:16 am Sep. 13, 2005)

Beiträge gesamt: 85 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5558 Tagen | Erstellt: 18:26 am 12. Sep. 2005
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Ja, hab ihn bei Luft bei 75°C laufen lassen. Und der geht wunderbar.

"nen XP nich mit nen 64er bei Strom und Hitzeentwicklung vergleichen "

Tatsache. Demnach kann ich auch keinen P4 mit dem XP vergleichen. Von daher....


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12736 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6129 Tagen | Erstellt: 20:00 am 12. Sep. 2005