» Willkommen auf Intel Overclocking «

ISEBI
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2776 MHz mit 1.6 Volt


hab noch nie übertaktet und will mal alles aus meinem cpu rauskitzeln

hab n asus p4p800 se und nen
intel pentiom 4 mit 2800mhz und 800mhz front side bus

zum tunen nutz ich AIbooster

wenn ne angabe fehlt sagts

wenn ihr wollt könnt ihr mir auch nen link zu ner tutorial schicken wo genau erklärt wird worauf ich achten muss

danke im vorraus

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 15:56 am 15. April 2005
yogibeere
offline



OC God
14 Jahre dabei !


das kommt auf die komponenten an sicherlich werden 400mhz locker drin sein.....habe bei meinem alten system nen p4 2,4ghz auf 3,0 lockergeschafft der errechnete wert belief sich auf 3,2ghz habe ich mich aber mit  luftkühlung nicht getraut wie gesagt du solltest so 3,2 mit luftkühlung schaffen darüber würde ich auf wasserkühlung wechseln

Beiträge gesamt: 1392 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5366 Tagen | Erstellt: 17:45 am 15. April 2005
Geldausgeber
aus W
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3400 MHz


kommt wohl aufn kühler an! Der boxed Kühler taugt recht wenig, bzw. gar nicht (im gegensatz zu amd). deshalb: neuen kühler kaufen, z.b. den zalman 7700. dann würde ich zum ocen, normales bios benutzen, mit windows tools, naja prickelnd sind die meistens nicht! Und natürlich spielt auch der ram ne rolle! Zwar kannst du auch asynchron takten, aber dadruch wird das sys eher langsamer als schneller.

Beiträge gesamt: 1287 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5776 Tagen | Erstellt: 21:56 am 15. April 2005
ISEBI
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2776 MHz mit 1.6 Volt


jo leuts ich hab mal n bisl gefummelt jetzt hab ich 3.297mhz in der testphase und ne frage ich fahr die ganze zeit ne external frequency hoch (is das der fsb???) dadurch wird er schneller aber wozu is die spannung gut??? wenn ich die erhöh passiert nix

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 22:31 am 15. April 2005
ISEBI
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2776 MHz mit 1.6 Volt


hmm also ich hab noch mal im bios geschaut. da kann maln nicht übertakten geht nur mit dem proggy und ich muss feststellen mehr als 3,294 ghz gehn net da reckt er sofort ab und über 1,6 volt gehn auch net> selbe resultat. zur zeit hab ich ihn bei ca 3474mhz und 1,6 v da stürtz er nicht ab auch wenn ich hl2 auf der bei mir höchsten ruckelfreien auflösung. wieviel  C° sin den normal??? bei volllast in hl warns 60 im leerlauf 34 oder so

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5351 Tagen | Erstellt: 9:37 am 16. April 2005
mind moving molecule
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3010 MHz
46°C mit 1.400 Volt


oc guide - version 1.2

1. PCI/AGP
wenn dein bios die möglichkeit bietet den pci/agp takt auf 33/66mhz fest einzustellen solltest du das machen. sonnst kanns sein, das dein usb oder ide-kontroller oder andere komponenten nach 3-5% overclocking aussteigen und  dein versuch hier schon beendet ist.

2. Kühlung
basic overclocking = sehr guter luftkühler
advanced overclocking = wasserkühlung
extreme overclocking = vapochill oder machII
overclocking maniac = flüssiger stickstoff
von dem letzten ist natürlich abzuraten wenn du dein pc länger auf den höheren takt betreiben willst. das ständige stickstoffnachfüllen kann nämlich auf dauer lästig sein ;) ausserdem isses verdammt teuer, eben nur für kurzzeitige rekorde nützlich.
die cpu sollte nicht dauerhaft über 60°C laufen.

3. langsames herantasten und maximalwerte
NIEMALS wird dir jemand sagen können wieweit du eine bestimmte cpu übertakten kannst und wielange dein prozessor bei einer bestimmten mhz hält. (gott wie oft wurde ich das schon gefragt, ich bin kein hellseher). natürlich gibt es bestimmte steppings die besser gehen, da hilf nur informieren.
wenn du dich an den maximalwert herantasten willst den fsb immer nur in 3% schritten erhöhen, anschliessend im windows mit prime95 1-2 stunden laufen lassen (bei ht oder multiprozessor systemen mehrmals ausführen), die cpu temperatur kannst du mit speedfan überwachen. läuft das system dann immernoch stabil zurück ins bios und weiter anheben. wenn du bei ca. 10% angekommen bist, wirst du warscheinlich die cpu-volt ebenfalls anheben müssen damit du weiterkommst, allerdings würd ich da nicht mehr als 5% bzw bei wakü 10% und vapochill 13%-15% anheben. wenn du dir aber mehr zutraust gilt, je mehr volt desto eher cpu=tot egal wie kalt die cpu ist. achja es kann auch sein das dein ram wegen den höheren takt irgendwann aussteigt. dann musst du entweder nen ramteiler im bios einstellen oder die timings anheben oder die spannung für den arbeitsspeicher um 10% anheben. ich würd aber die spannung für den arbeitsspeicher nicht mehr wie 15-20% anheben.


(Geändert von mind moving molecule um 14:50 am April 16, 2005)


Hell is round the corner

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5585 Tagen | Erstellt: 14:28 am 16. April 2005
TonyKoi
aus Sibbesse
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Celeron D
3333 MHz @ 4500 MHz
50°C mit 1.525 Volt


also ich habe mit dem 2800er presscott
hab ich auf 3833mhz laufen mit 1,4volt standard
ist zwar ne 533mhz cpu aber hab den so hoch gekriegt läuft bei 183fsb mal 4 und ich kühl das ganze mit luftkühlung
es ist sehr selten das er bei belastung über 50° kommt,52°
ist der höchstwert und da würd ich sagen da ist wasserkühlung nicht angebracht und mein lüfter läuft auch nur auf halben touren weil bei vollen 5400rpm würde der ganz schön lärmen bei 2500 umdrehungen gehts und ich würd mir nie ne wasserkühlung isntallieren,zuviel aufwand,mit meiner kühlung zum teil gleiche oder b essere ergebnisse,weniger stromkosten kein auslaufrisiko und ausserdem brauche ich da auch keinen neuen grossen tower


www.kira-media.de.vu---<PENTIUM 4 RULZ>---

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5555 Tagen | Erstellt: 17:43 am 17. April 2005
Toxicution
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von TonyKoi um 17:43 am April 17, 2005
ich würd mir nie ne wasserkühlung isntallieren,zuviel aufwand,mit meiner kühlung zum teil gleiche oder b essere ergebnisse,weniger stromkosten kein auslaufrisiko und ausserdem brauche ich da auch keinen neuen grossen tower



da spricht der erfahrene vollprofi was;) ich will seh das du mit deiner luftkühlung bessere temps erreichst als mit einer wasserkühlung (termaltake usw sind keine wasserkühlungen, das sind spielzeuge). warscheinlich schaffst du das alles sogar mit deinem boxed-kühler oder;):blubb:
wers glaubt

sry 4 spam! aber ich fand die bemerkung einfach nur zu genial:lol:

Beiträge gesamt: 1851 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5773 Tagen | Erstellt: 18:27 am 17. April 2005
TonyKoi
aus Sibbesse
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Celeron D
3333 MHz @ 4500 MHz
50°C mit 1.525 Volt


ne ich habe nen fetten kupferblock und gute gehäusekühlung und wenn ich bei anderen die wasserkühlungstemps sehe wird mir schelcht das kriege ich echt mit luftkühlung hin ich kann euch gerne die adresse mitteilen und dann könnt ihr vorbeikommen wenn ihr das nicht glaubt hab da kein problem mit


www.kira-media.de.vu---<PENTIUM 4 RULZ>---

Beiträge gesamt: 541 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5555 Tagen | Erstellt: 18:37 am 17. April 2005
mind moving molecule
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3010 MHz
46°C mit 1.400 Volt


mit ner lüftkühlung bessere temps schaffen als ne wakü ist schwer, gleiche temps sind möglich. wenn man z.b. eine normale highend lukü gegen ne schlechte steinzeit wakü mit kranker pumpe und schlecht gewarteten wasserkreislauf antreten lässt sind die vergleichswerte klar ;)
ich hab hier 2 lüftkühler rumstehen die ich mal aus nem 15 oder 20 jahre alten server gebastelt habe. der eine hat n durchmesser von 16cm, läuft mit 32V & 17W, wieviel u/min und cm³/min der schafft weis ich nit, sind aber bestimmt 3-5mal so viel wie bei nem normalen 12cm lüfter ausm pc-laden, ist aber auch entsprechend laut. der zweite hat 12cm und läuft mit 220V, der is nochmal einiges lauter als der erste schaft aber vom gefühl her die gleiche lüftmenge. jetzt noch n dicken kupferkühler mit 15 heatpipes wie die neuen zalman dies auf der cebit gab und wir nähern uns der wakü. nur die lautstärke is halt "etwas" unangenehm.


(Geändert von mind moving molecule um 21:05 am April 17, 2005)


Hell is round the corner

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5585 Tagen | Erstellt: 20:49 am 17. April 2005