» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ceylon
aus Karlsruhe
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3200 MHz @ 3600 MHz
56°C mit 1.55 Volt


Hi OC's,
bei meinem alten 2.6c konnte ich folgendes Phenomän feststellen: Als der Prozessor ganz neu war lief dieser bei 3250MHz mit 1.58v. Nach ein paar Monaten lies sich der Prozzi auf einmal mit 1.525v betreiben und das ganze auch noch primestable.

Mit meinem neuen 3.2c habe ich was ähnliches festgestellt. Die ersten paar Wochen lief die CPU bei 3600MHz mit 1.585v und mittlerweile funktioniert das ganze mit 1.55v.

Habt Ihr schon einmal was ähnliches festgestellt? Mit was hängt das zusammen?


www.footwackyclan.de

Beiträge gesamt: 48 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5763 Tagen | Erstellt: 20:12 am 20. Juni 2004
Hotspot
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3000 MHz @ 4005 MHz
56°C mit 1.384 Volt


Hatte ich auch schon...................die CPUs muessen sich erstmal "einlaufen" :) . Mein A64 in meiner Signatur hat am Anfang (zusammengaut, uebertaktet :) ) bei 1,68 V teilweise nicht bis ins Windows gekommen (von Lasttests ganz zu schweigen :lol: ). Nach ein paar Tagen/2 Wochen "Einlaufzeit" liess er sich so takten wie in meiner Sig. Hatte ich bei meinem Athlon XP Mobile und danach mit einem Athlon XP auch, die Werte weiss ich aber nicht mehr

Das "Einlaufen" hat einen aehnlichen (ungefaehrlichen :) ) Effekt wie der bei den Athlon XPs so vielbeschriebene BurnIn (niedriger Takt, hohe VCore plus Belastung und das ein paar Stunden), der es vielen Leuten ermoeglichte, nach dem BurnIn den Maximaltakt mit weniger VCore zu erreichen bzw. generell weniger VCore zu verwenden. Naja, einige haben ihren CPU auch gut mit der extremen VCore dabei beschaedigt (teils gingen CPUs danach nicht mehr so hoch, auch mit mehr VCore).

mfg

Hotspot

(Geändert von Hotspot um 20:27 am Juni 20, 2004)

Beiträge gesamt: 527 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6149 Tagen | Erstellt: 20:25 am 20. Juni 2004
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


also ich konnte bei meinem alten intel celeron 333 @ 416 die vcore von 2,2 oder warn s 2,4 volt?:noidea:

wieder nach ner weile auf 2,0 volt runterstellen und der pro lief stabil.


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5887 Tagen | Erstellt: 21:47 am 20. Juni 2004
Ceylon
aus Karlsruhe
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3200 MHz @ 3600 MHz
56°C mit 1.55 Volt


Das das bei AMD Prozessoren normal ist, ist mir bekannt... aber bei Intel Prozessoren?


www.footwackyclan.de

Beiträge gesamt: 48 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5763 Tagen | Erstellt: 23:10 am 20. Juni 2004
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


warum den nicht ? Sind doch auch nur CPUs ;)

Beiträge gesamt: 14945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 23:14 am 20. Juni 2004
Ceylon
aus Karlsruhe
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3200 MHz @ 3600 MHz
56°C mit 1.55 Volt


:) Genau!

Es gibt einige englische Foren, die strikt das Gegenteil behaupten... na ja...


www.footwackyclan.de

Beiträge gesamt: 48 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5763 Tagen | Erstellt: 23:29 am 20. Juni 2004
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


naja der burn in als solches ist auch sehr umstritten ;)


Genauso wie es zig versionen davon gibt. Die einen sagen Max Vcore, min CPU-Takt und über mehrere tage 100% lasterzeugen, die nächsten sagen wieder es reichen n paar stunden usw.

Und dann gibs auch noch das phänomen das cpus mit der zeit schlechter werden und mehr vcore für gleichen takt brauchen ... was ja der umgekehrte prozess ist ...


Also alles immer sehr Sagen-behaftet ;)

Leider hab ich bisher niemanden getroffen der das fachgerecht erklären kann.

Beiträge gesamt: 14945 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 13:39 am 21. Juni 2004
Crusader
aus dem Urknall =)
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2667 MHz @ 3333 MHz mit 1.36 Volt


solche phänomene geistgern schon lange im netz herum allerdings sind das atypische verhaltensweisen der einzelnen cpu's

vorgänge dieser art sind auf verschiedene faktoren zurückführbar da der prozessor nicht allein daran beteiligt ist

der toleranzbereich aller auf dem mainboard verfügbaren elemente ist dafür vielmehr ausschlag gebend (siehe ic's .. elko's .. biosrevision & co)

nebenbei sind messfehler und signalschwächen nicht selten an der tagesordnung und somit nicht völlig ausgeschlossen (qualitätsdefizite durch massenproduktion..)

für solche mysteriösen vorgänge wird es wohl in absehbarer zeit keine allgemeingültige definition geben :)

MfG.
-Crusader-


E6750 @3333Mhz // MSI P35 Neo2-FR // 2x1GB Crucial Value D9GKX // 7900GTO @700/780 // HPPS+ @55Hz

Beiträge gesamt: 2452 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6238 Tagen | Erstellt: 14:40 am 21. Juni 2004