» Willkommen auf Intel Overclocking «

ChainDog
aus Vienna
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


hi folks....
ist eigentlich die spannung die im bios hardware-monitor angezeigt die tatsächliche, oder die die mbm und so anzeigt....???
das unter vollast die vcore runtergeht ist klar, und im idle etwas rauf auch, aber ich kann mir nicht erklären, warum das bios mir 1,65-1,66 anzeigt und die spannung unter win dann auf 1,71 klettern sollte!?!?
mfg

Beiträge gesamt: 1688 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6267 Tagen | Erstellt: 0:10 am 13. Juli 2003
plainvanilla
offline


Basic OC
16 Jahre dabei !


asus brett? wenn ja, das ist die lösung!
ansonsten hast im mbm die sensoren richtig eingestellt?
und im bios bist du nicht im idle!!!!!!!!!!!!!!!
is zwar auch nicht gerade full-load, aber immerhin mehr belastung als im win im idle-zustand!

(Geändert von plainvanilla um 0:29 am Juli 13, 2003)

Beiträge gesamt: 198 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6053 Tagen | Erstellt: 0:28 am 13. Juli 2003
ChainDog
aus Vienna
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


jau, asusmob.....
asusprobe zeigt auch ähnliche werte, aber warum sollte in windows die vcore über den wert des biosmonitors (nicht den eingestellten wert) steigen???
grübel.....
wobei 1,71v in idle sind auch ok....10-15% mehr vcore erlaubt intel ja....:lol:

Beiträge gesamt: 1688 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6267 Tagen | Erstellt: 0:31 am 13. Juli 2003
ChainDog
aus Vienna
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


post haben sich überschnitten...
wie siehst eigentlich mit vdimm aus....hält da asus den eingestellten wert?!?

Beiträge gesamt: 1688 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6267 Tagen | Erstellt: 0:36 am 13. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Hi,

ich habe notgedrungen auch ein Asus P4C800 und ich finde das Board wirklich nicht so gut,werde es wohl bald gegen ein IC7Max 3 tauschen.
Mit einem Abit IC7 kam ich mit 1,625 V-Core im Bios eingestellt auf
FSB289 das Asus bekomme ich nicht Prime Stabil bei FSB283!
Bei mir friert immer Windows ein,egal wie hoch ich mit der V-Core gehe.
Bei mir schwankt die Spannung auch von 1,63 auf 1,55V das ist Mies.

Habe das Board V-Dimm gemodet und es hält gut die V-Dimm,aber
sie nimmt immer mehr ab bei 2,55V sind es 2,51V bei 2,85 sind es aber nur noch 2,78V.Ohne Riegel sind es bei 2,55V 2,79V mit einem
sind es 2,57 mit zwei sind es 2,51.Man sieht also je größer die
Speicherbestückung desto mehr bricht die Versorgungsspannung ein.

Komme mit 3,05V-Dimm mit meinen Geil3700 auf 258FSB Syncron mit
2,5,3,3,7 und Asyncron auf 232 bei 2,2,3,7.

Dem Corsair Speicher hilft bei mir eine V-Dimm erhöhung garnichts,
komme Asyncron bis auf DDR224 bei 2,85V mit 2,2,2,5 Timings.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 8:51 am 13. Juli 2003