» Willkommen auf Intel Overclocking «

Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Hi,

habe beide im Topic genannte Boards,das Abit IC7 ohne G,
sowie das Asus P4C800.
Welches Board ist jetzt nun Besser?
Also meine Erfahrung mit beiden ist wie folgt,
das Asus ist sehr gut zum Ocen des Speichers,mein
Orig.Infineon-333 6A geht Stabil mit Memtest 2,5,3,3,6 auf FSB226
Der Corsair 3500 mit 2,2,2,5 Stabil auf FSB224.

Das Abit,habe darin nur die Corsair getestet,gehen aber nur bis
FSB218 bei 2,2,2,5.

Aber das Abit Oced besser die CPU,eine 2,6 geht mit dem Abit
bei Standard V-Core von 1,525 auf 3,42 ohne Probleme.

Beim Asus Knacke ich gerade einmal 3,3 mit im Bios eingestellten
1,5875 was unter Last 1,584 aber unter ruhe auf 1,616 hochgeht.
Das Asus schwankt also Asus Typisch stark.
Das Abit bleibt sehr Stabil bei 1,52V (Last).

Die Northbidge Kühlung ist vom Asus Besser,einfach einen leisen Lüfter
auf den Kühler und Temps sowie hohe FSB sind kein Problem.

Das Abit würde ich einen größeren Kühlkörper sowie einen Aktiven
Lüfter verpassen,die Northbridge wird schon sehr Warm.

Das Layout ist bei beiden gelung,halte aber das Abit für das wesentliche bessere Preis/Leistungs Board.
Ich finde im Nachhinein das Abit besser,somal mein Tempfühler
beim BurnP6 Test beim Asus defekt ging und mir nun -112C Anzeigt
(schön wärs)Das Abit hat meiner Meinung nach die besseren Spannungswandler und mit einem Bios Update gehen vieleicht die Speicherriegel im Abit etwas Besser,aber die starken Lastschwankungen und somit das Schlechtere OC Verhalten der CPU
bekommt Asus nur mit neuen Spannungswandlern in den Griff,
was ja ein Neues Mobo bedeutet.

Halte auch das Abit Bios für nicht so "Verspielt" wie das Asus Bios,
Mein Persönliches Fazit,für FSB kleiner 300 Abit für größer Asus.
Abit ist und bleibt für mich zum Ocen erste Wahl,aber die Memspannung hätten sie ruhig auf 3,0V erhöhen sollen,
es geht eher eine CPU bei 1,8V defekt wie der Speicher bei 3,0V.
Es gibt halt kein Über-Mobo!
 


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6184 Tagen | Erstellt: 19:51 am 12. Juni 2003
Berserker666
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3423 MHz
56°C mit 1.6 Volt


Finde ich gut dass einer meine Tests bestätigt. Das Abit rockt, zwar nicht so in diesem Forum aber in allen anderen.. falls das überhaupt was zählt
:boxing:

Habe gerade drei CPU's in meinem IC7-G getestet.. bzw heute erhalten. Eine 3.0er und zwei 2.4er.

Eine 2.4er lasse ich jetzt drin und muss noch die richtigen Settings finden. Läuft momentan recht stabil auf FSB 285 mit einer WaKü und satten 31 °C Raumtemperatur (ich sterbe hier noch auf dem Dachboden). Von der 3.0er hab ich mir.. wie immer.. mehr versprochen, aber das habe ich mir vorher schon fast gedacht.

Die anderen beiden werde ich einfach verkaufen.

Ansonsten gibts nur eins zu sagen... Sei es nun das ASUS oder Abit, beide haben verdammt gute Boards hergestellt. Pro und Contras gibt es bei beiden. Und aus persönlicher Erfahrung finde ich einfach, dass das Abit besser zu oc'en ist wenn man mit den Settings klar kommt... UND.. diese lächerliche NB-Kühlung modded  :banned:

Auch der Speicherdurchsatz kann sich durchaus sehen lassen mit dem neuen BIOS.. nahezu unschlagbar. Hab momentan "popeligen" 3200er LL Corsair drin der läuft bei mir bei ca. 190 FSB durch einen 2/3 Teiler und habe dennoch 5600 MB/s bei Sandra.

Ich bereue es definitiv NICHT das IC7 als mein erstes Abit überhaupt geklauft zu haben :biglol:

Beiträge gesamt: 20 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6127 Tagen | Erstellt: 20:02 am 12. Juni 2003
The One
aus Confederatio Helveti
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 4000 MHz
48°C mit 1.40 Volt


Hi

Das Abit IC7-G ist mein erstes Abit Board und ich bin mehr als zufrieden mit der Performance, Support und Qualität. Bisher hatte ich fünf Asus Boards und keines kam an die Qualität von Abit heran. Das P4C800 kenne ich nicht, deshalb erlaube ich mir auch kein Urteil darüber.
Es kommt übrigens bald ein neues BIOS für das IC7 heraus, welches viel korrigieren bzw. verbessern wird. Ich habe das neuste beta BIOS drauf und der Speicherdurchsatz ist um 300MB/s angestiegen.

MFG

The One


Nethands / 3DMark 05 / 3DMark 03 / 3DMark 2001 / Klick mich!

Beiträge gesamt: 758 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6750 Tagen | Erstellt: 20:22 am 12. Juni 2003
Berserker666
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3423 MHz
56°C mit 1.6 Volt


Kann ich nur bestätigen.. auch wenn ich diese StreetCar F1 Gülle wohl etwas anders definiert hätte als.. so *grins*

Bringt echt eine Menge das neue BIOS.

Jetzt brauch ich nur eine ÜBER-Cpu.. aber ich glaube mit meinen beiden 2,4ern bin ich momentan echt gar nicht so schlecht bedient.

Ich muss jetzt echt auch mal das RAID aus der neuen Southbridge (die ja im ASUS leider noch nicht drin ist, erst mit der p4c800e), soll um einiges schneller sein (und vor allen Dingen PCI-Bus schonender) als mein jetziger TX2000. Geil isses ja dass Abit sogar einen Konverter mit beilegt, aber.. ja.. leider nur einen. Na mal guggen.

Beiträge gesamt: 20 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6127 Tagen | Erstellt: 20:26 am 12. Juni 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Das ist das gute bei Abit,die Boards werden von Bios zu Bios besser,
unter www.Overclockers.com im Forum gibt es gute Infos
und gehackte Bios Files.
Hatte schon ein Th7II sowie das Abit IT7Max2 beides Super Boards.
Leider ist das IC7 nicht so Top Aufgebaut und Ausgestatte wie das It7Max2 aber für ca.149Euro ein gutes+günstiges Board.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6184 Tagen | Erstellt: 20:44 am 12. Juni 2003
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


IC7    = 139,15€
IC7-G = 182,15€

was bekommt man nun fur die 43€ unterschied?

ich kauf nur das IC7 ohne G!


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6438 Tagen | Erstellt: 22:27 am 12. Juni 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Das Gigabit Lan,sowie einen zweiten Sata RaidController braucht kaum einer,eine 10/100 Netzwerkkarte c.a 15 Euro wenn diese
nicht schon jeder sein eigen Nennt.
Den zweiten Raid Controller Wozu ?
Wenn es ein zweiter alter IDE Controller wäre wie der gute alte Highpoint 374.Ich habe einen Promise SX4000 Controller und Plane
demnächst ein gut/günstiges Raid 5 System.
Auch noch eins,gehört zwar nicht hier rein,aber wer Interresse
an meiner Prometeia Kühlung hat,kann diese gerne von mir erwerben.
Wenn nicht geht diese am Sonntag nach Ebay mit Zahlreichen anderen Computerartikeln.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6184 Tagen | Erstellt: 22:45 am 12. Juni 2003
RDRAM RAMBUS
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
3000 MHz @ 4400 MHz
44°C mit 1.220 Volt


naja also ohne "g"" reicht mir auch


Eigene Mod´s ----------------------
VCore MOD für alle Intel (Celeron bis Quad Core)  1,30Volt ---> 0,880Volt !!!
VCore MOD für Pentium 4 Northwood  1,50Volt ---> 1,10Volt !!!

Beiträge gesamt: 2386 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6438 Tagen | Erstellt: 22:50 am 12. Juni 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Würde ich auch sagen.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6184 Tagen | Erstellt: 22:52 am 12. Juni 2003
S370 sNAKE
aus dem HVT
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Pentium M
1733 MHz @ 2800 MHz


meine rechnung sieht so aus

15€ = NIC 10/100
25€ = 1x Seriell 2 Adapter
----------------------------------
40€
+ 3€   =zum 10/100 LAn noch das 1000er
                       und 2.S-ATA Controller

ist doch in ordnung für 3€ aufpreis oder nicht? :)

wer P-ATA platten am onboard RAID betreiben will, braucht diese adapter ja und einzeln kosten die 25€


Asus P4P800-E Deluxe@SE - PM740 1,73@2,8 - zalman cnps 7000 alcu -      
2x1024MB OCZ PC3200 Plat.EL - 6800GT@Ultra

Beiträge gesamt: 624 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 6224 Tagen | Erstellt: 22:56 am 12. Juni 2003