» Willkommen auf Software «

PizzaCat
aus NRW
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4400 MHz
57°C


Hallo Leute,
ich würde gerne mein frisch installiertes Windows 10 (von Win 7 auf 10) von der
HDD auf eine SSD clonen.

Folgender Hintergrund:
Ich habe einen alten Laptop geschenkt bekommen KLICK MICH
Windows 7Pro 64Bit wurde install und update auf Win 10 gemacht.

Nun ist mir eingefallen, ich habe eine 120GB SSD über.
Ich würde diese gerne in den Laptop verbauen.

Fragen:
-Lohnt sich bei dem besagten Laptop eine SSD zu verbauen?
-Wie gehe ich die Sache mit dem Umzug an? (Systemabbild erstellen....?)
-Geht das bei Win 10 überhaupt?

MfG :ocinside: :punk:


www.openclosed.de das Öffnungszeitenportal für Deutschland

Beiträge gesamt: 532 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5957 Tagen | Erstellt: 15:24 am 1. Aug. 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Der Einbau einer SSD lohnt sich meines Erachtens nach auf jeden Fall :thumb:
Wie man eine Festplatte mit korrektem Alignment auf eine SSD klont, habe ich hier beschrieben :thumb:
1:1 Klon von Windows 10 brauchte ich bis jetzt noch nicht durchführen, aber ich denke das sollte problemlos klappen.
Falls irgendwas nicht klappt, hast du ja immernoch deine alte Festplatte.
Also definitiv machen :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163220 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7353 Tagen | Erstellt: 16:54 am 1. Aug. 2015
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Kleiner Hinweis:



Hardwareänderungen

Wenn Sie an Ihrem PC grundlegende Hardwareänderungen vorgenommen haben, z. B. einen Austausch der Festplatte oder der Hauptplatine, kann Windows möglicherweise nicht mehr auf Ihrem PC aktiviert werden. Informationen zum Aktivieren des PCs finden Sie im Artikel zur Produktaktivierung




Das hab ich grad von der MS Seite kopiert, weil ich mich grad schlau machen will, welche Steine  uns MS diesmal bei der Aktivierung in den Weg legen will.....
Ich hab ja in den letzten Wochen so manche blauen Wunder bei der MS Produktaktivierung erlebt ;)

LG

PS: SSD lohnt immer- auch auf 10 Jahre alten Laptops ;)

Man liest sogar von Aktivierungsproblemen, wenn man z.B. einen nur einen lächerlichen Bluetooth Stick ausgesteckt hat....

(Geändert von daniel um 17:13 am 1. Aug. 2015)


(Geändert von daniel um 17:29 am 1. Aug. 2015)

Beiträge gesamt: 6998 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7286 Tagen | Erstellt: 17:12 am 1. Aug. 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Ja, aber das merkt man dann ja, wenn man es mit der neuen Hardware nicht aktivieren kann.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163220 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7353 Tagen | Erstellt: 19:37 am 1. Aug. 2015
PizzaCat
aus NRW
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4400 MHz
57°C


So, nun ist Windows 10 auf der SSD.
ABER,
ich musste es komplett neu auf die SSD istallieren (win 7 - Win 10 Update).

Volgendes hat beim Klonen bei mir nicht funktioniert.
HHD im Laptop, SSD an USB
Software : Macrium KLICK MICH
Die Software ist sehr einfach zu bedienen.
Das Klonen hat auch im laufenden Windows betrieb funktioniert.

Nach dem alles fertig war habe ich die SSD eingebaut. Leider Kam dann eine Fehlermeldung und dass Win repariert werden muss. Rep. hat nicht funktioniert.
HDD wieder eingebaut + SSD an USB und Windows gestartet.

Und jetzt kommts,
Als ich im Windows 10 wieder angemeldet war und die SSD vom USB getrennt hatte,
sagte mir Windows, dass ich die Windows 10 TO GO Platte doch wieder anschließen soll und standard mäßig erst Herunterfahren soll bevor ich die SSD mit Windows to Go trenne.

Da stand ich nun und habe mir irgendwie eine Windows 10 to Go Festplatte angelegt. Das kannte ich noch gar nicht (Windows to Go)
Schon komisch. Also alle Platten platt gemacht, SSD eingebaut, Win 7 install und am nächsten Tag wieder Telefonisch aktiviert. Danach Win 10 install und alles ist fertig.

Ein wenig wirsch aber läuft jetzt alles.

PS: Die SSD hat sich in der Tat sehr gelohnt bei dem alten Laptop. Ich bin begeistert.

MfG  :ocinside::punk::punk:


www.openclosed.de das Öffnungszeitenportal für Deutschland

Beiträge gesamt: 532 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5957 Tagen | Erstellt: 17:10 am 4. Aug. 2015