» Willkommen auf Elektronik «

Lord Fab Man
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


Also, hab mir ein schönes LCD (20*4) zusammengelötet, es angeschlossen, Software installiert und es funktionierte auf Anhieb.

Dann hab ich den Rechner runtergefahren, am nächsten Tag wieder gestartet, wollt dass Display einschalten, aber bis auf die 2 schwarzen Balken passierte nichts.
Also, alles durchgecheckt und es war alles in Ordnung. Ausprobiert: keine Funktion.
Dann hab ich die Lötstellen komplett erneuert, angeschlossen, und es hat wieder funktioniert.
Soweit OK.

Nächster Tag, gleiches Problem: Rechner hochgefahren, Display mit Strom versorgt, Software gestartet: nichts passiert. Das Display hat sich 100% nicht einen mm bewegt seit dem letzten Lauf.
Also wieder alle Anschlüsse neu gemacht, diesesmal ineinander verdreht und in Klemmleisten eingefasst. Angeschlossen, funktioniert.

Nächster Tag wieder tot.
Ich weiß echt nicht mehr weiter.

Wie kann so ein Fehler zustande kommen???


"Hilfe, Hilfe, Vergewaltigung!"
"Halt's Maul, ich brauch' keine Hilfe."

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6253 Tagen | Erstellt: 13:14 am 10. Juli 2002
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Versorgst du das Display vom Rechner aus mit Strom? Das Display braucht dieselbe Masse als Bezug zu den Signalleitungen.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6362 Tagen | Erstellt: 16:57 am 10. Juli 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Entferne mal das Display vor dem einschalten.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6669 Tagen | Erstellt: 0:59 am 11. Juli 2002
Lord Fab Man
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


Benutze ein externes Netzteil (4.5V), die Masse liegt ebenfalls hierdrauf. Meinst du, die Masseleitung über die Centronics-Schnittstelle laufen zu lassen oder wie muss ich das verstehen?

Das mit dem Einschalten vor dem Hochfahren/nach dem Hochfahren, einstecken usw. hab ich schon in allen Kombinationen ausprobiert (glaub ich jedenfalls dass ich alle Kombis ausprobiert hab).


"Hilfe, Hilfe, Vergewaltigung!"
"Halt's Maul, ich brauch' keine Hilfe."

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6253 Tagen | Erstellt: 12:47 am 11. Juli 2002
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz



Zitat von Lord Fab Man am 12:47 am Juli 11, 2002
Benutze ein externes Netzteil (4.5V), die Masse liegt ebenfalls hierdrauf. Meinst du, die Masseleitung über die Centronics-Schnittstelle laufen zu lassen oder wie muss ich das verstehen?



Verbinde einfach die beiden Massen vom Steckernetzzeil und vom Parallel-Port. Das müsste die Sache eigentlich beheben. Achte aber darauf, das es jeweils wirklich die Masse ist.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6362 Tagen | Erstellt: 13:05 am 11. Juli 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Hmm

Ich bin mir nicht sicher aber kann es sein das die 4.5V vom Netzteil nicht nen bischen wenig sind ?
Normalerweise sind die Logikbausteine für 5V ausgelegt und bei 4.5 V ist das knapp unterhalb der Spezifikation.(Klare Modulinterne Pegel)

Erklährung: Ich hab außer im Beruf noch kein LC-Display am Rechner gehabt deswegen muß ich manches hinterfragen.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6669 Tagen | Erstellt: 14:38 am 11. Juli 2002
GeeWee
aus Frankfurt am Main
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1533 MHz
60°C


jo 4.5V isn bsichen wenig, die toleranz geht nur runter bis 4.75V (5%)

Beiträge gesamt: 131 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 15:38 am 16. Juli 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ja ne nicht die Tolleranz vom NT sondern die vom Display.

Es besteht ja die Möglichkeit das es auch für Batteriebetriebene Geräte ausgelegt ist dann können 4.5 V hinkommen aber ich hab hier keine Daten um das zu überprüfen.

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6669 Tagen | Erstellt: 17:13 am 16. Juli 2002
GeeWee
aus Frankfurt am Main
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1533 MHz
60°C


achso, sorry, habe mich falsch ausgedrueckt, meinte die toleranz der gaengigen TTL bausteine...

Beiträge gesamt: 131 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 17:35 am 16. Juli 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Mit TTL haben die LC-Module eh nix am Hut.

Di sind in Cmos bzw. als 74LhS aufgebaut da ist der versorgungsbereich recht weit aber nicht unendlich.

Die 5V hätte man auch aussem Rechner nehmen können

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6669 Tagen | Erstellt: 17:43 am 16. Juli 2002