» Willkommen auf Elektronik «

FanFan
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !


Ich habe bei mir zu Hause alles auf LED Beleuchtung umgestellt, jetzt ist es aber so, dass einige Lampen flackern und ich mir nicht erklären kann wieso.
Lampe im Abstellraum flackert, Lampe hinausgenommen und im danebenliegenden WC eingesteckt, funktioniert einwandfrei. An der Lampe liegt es also nicht.
Andere Lampe hergenommen, flackert im Vorzimmer, im Abstellraum aber nicht.
Woran kann das liegen?
Ich habe sowohl schon teurere Lampen als auch günstige Lampen ausprobiert, mal funktioniert die teurere, mal die günstigere.
Bin echt schon am verzweifeln, weiß einfach nicht woran es liegen kann.
Kann man da nicht schon beim Kauf irgendwo ablesen ob die Lampe flackern wird oder nicht?

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 866 Tagen | Erstellt: 11:07 am 26. Mai 2017
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ich denke mak, du verwendest 12V LEDs, oder?
Dann wird es an deinem Netzteil liegen, dass nicht mit der geringen Stromaufnahme klar kommt.
Achte beim Netzteil Kauf unbedingt auf LED Tauglichkeit :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157936 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6720 Tagen | Erstellt: 11:18 am 26. Mai 2017
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Das Flackern kommt auch bei den 230V-LEDs vor (Glühlampenersatz).

Ich glaube nicht, dass es wirklich abhängig ist, in welcher Lampe man sie betreibt, außer es hängt vielleicht ein anderer "unangenehmer" Verbraucher am gleichen Stromkreis, der Störungen verursacht.

Bei den Amazon-Bewertungen kann man ebenfalls lesen, dass angeblich diverse LED-Leuchtmittel flackern. Unabhängig von Preis oder Marke.
Teilweise kommt es auch vor, dass man ein Summen hören kann, was auch unangenehm ist.

Bei mir sind die meisten LEDs glücklicherweise ok.
Lediglich im Vorzimmer gibts eine die summt hin und wieder ganz leise (Philips), und im Bad ist eine welche manchmal leicht flackert (Osram). Der Rest - großteils ebenfalls Philips oder Osram - scheint fehlerfrei zu sein, obwohl teilweise die gleiche Type.

(Geändert von Jean Luc um 12:38 am 26. Mai 2017)


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6545 Tagen | Erstellt: 12:36 am 26. Mai 2017
FanFan
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !


Sind Großteils 230 V, eben nur statt der Glühbirne jetzt eine LED drinnen.
12 V sind zwar auch ein paar dabei aber da nur wo auch schon davor LED Lampen drinnen  waren, im Bad beim Allibert z.b.

Wenn es am Strom liegen würde dann müssten ja alle Lampen flackern, das ist aber nicht immer der Fall. Ich setze eine Lampe ein flackert, dann setze ich eine andere Lampe einer anderen Marke ein, funktioniert.
Mit ein wenig herumprobieren habe ich es jetzt geschafft, dass nur mehr insgesamt 3 Lampen flackern, auch nicht dauernd, mal flackert es, manchmal wieder nicht. Das muss man ja irgendwie wegbekommen. Ich will mir jetzt nicht noch zig verschiedene Lampen kaufen und dann ändert es erst nichts.

Habe mir auch schon gedacht Hilfe zu holen, einen Elektriker für drei Lampen zu holen ist aber auch nicht gerade super, der kommt sich dann auch verarscht vor.
Hilft da vielleicht ein Lichtplaner?
Da könnte ich ja z.B. sagen ich will ein anderes Lichtkonzept in der Wohnung und nebenbei frage ich dann nach dem flackern;)

Kann doch nicht sein, dass bei mir in der Arbeit erst vor kurzem alles auf LED umgestellt wurde und da bei tausenden von Lampen nichts vorkommt, da sind auch Industriehallen dabei, da ist es also ein wenig schwieriger als bei mir zu Hause., ich bekomme es aber bei den paar Lampen nicht hin.

Nur zur Info Trafo habe ich keinen, da weiß ich, dass es Lampen gibt die mit bestimmten Trafos nicht können.

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 866 Tagen | Erstellt: 10:39 am 28. Mai 2017
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

das Problem kenn ich nur zu gut.
Als ich im Badezimmer LED Strahler (230 V) installiert habe begann ebenfalls das Flackern. Das war so schlimm, wenn man in der Wanne saß bei Kerzenschein, blitzten die LED`s kurz auf. Nervig....

Ich habe auch einige "namenhafte" Hersteller probiert, jedoch nichts brachte wirklich Besserung. Dann habe ich zu dem letzten Mittel gegriffen, das man noch relativ günstig umsetzen kann. Ich habe einfach einen Kondensator mit entsprechenden Werten parallel zum Leuchtmittel geschaltet. Die Probleme sind seitdem verschwunden.

Gruß,

Mike  


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5175 Tagen | Erstellt: 11:37 am 28. Mai 2017
Hawkeyes
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !

Intel Core i5


Ich denke das zeigt mal wieder, dass letztlich die Qualität immer und überall eine Rolle spielt, das kann man daran sehr gut ersehen und es gibt ja wirklich gute und schlechte LEDs.
Sag was ist denn in deiner firma umgerüstet worden, alles? Dann könntrest ud da ja nachfragen was und in welcher Form sie verwendet haben bzw. denjenigen fragen, wie umgerüstet wurde, obs Markentipps gibt etc.

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 847 Tagen | Erstellt: 23:30 am 30. Mai 2017
FanFan
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !


Was muss man beim Kondensator alles machen, ist das ein großer Umbau oder kann das jeder?
So begabt bin ich nämlich nicht was Elektro anbelangt.

Ja in der Firma würde alles umgerüstet, müsste glaube ich wegen einer EU Regelung jetzt dann bald mal passieren. Da hat das aber alles die Licht übernommen, von der Analyse über die Planung bis zur Umrüstung. Warten tun die das jetzt auch.
Da aber nie ein Licht ausfällt sehe ich von denen keinen Mitarbeiter, kann also nicht wirklich wen fragen. Habe mir auch schon gedacht ich rufe die einfach mal an, vielleicht gibt es ja eine simple Lösung die ich auch so ohne Elektriker hinbekomme oder die sagen mir welche Lampen ich am besten nehme. Wenn mich nicht alles täuscht sind die Lampen bei uns in der Firma Made in Germany, hätte solche aber noch nie im Baumarkt gesehen, vielleicht schau ich nochmal im Fachhandel.

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 866 Tagen | Erstellt: 10:27 am 31. Mai 2017
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

ich hatte damals mal ein paar Kondensatoren mit fest verbauten Kabeln (Blau/Schwarz) bei einem Ramsch-Elektroniksortimenter gekauft. Die schließt man dann einfach parallel zur Lampe an (Schwarz auf Schwarz oder Braun, je nach deiner Elektroinstallation, Blau auf Blau) und fertig ist der Lack^^

Vielleicht brauchst du größere Reihenklemmen ("Lüsterklemmen"), aber unter Beachtung der fünf Sicherheitsregeln sollte man das hinbekommen!

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5175 Tagen | Erstellt: 11:36 am 31. Mai 2017
Hawkeyes
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !

Intel Core i5


FanFan, da muss man zusehen ob die denn nicht ihr eigenes Material verwenden, srich ihre eigenen Leuchten erzeugen zu den Lampen bzw. Röhren ... Musste denn bisher viel gewartet werden?
Marauder: Schöner Verweis auf die Sicherheitsregeln, bin gerade mal wieder alle im Kopf durchgegangen!

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 847 Tagen | Erstellt: 21:11 am 31. Mai 2017
FanFan
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !


Ok, Danke Marauder25, ich schaue mal ob ich das hinbekomme;)
Nein von der Licht kommt niemand, erstens weil es keine Ausfälle gegeben hat bis jetzt und zweitens weil die nach dem Einbau einen Elektriker aus der Umgebung schicken mit dem sie eine Kooperation haben. Wenn mal etwas kaputt wird dann tauscht der das aus.
Idee wäre wahrscheinlich den Elektriker anzusprechen und zu fragen, Geistesblitz;)
Ja muss mal schauen bzw. fragen ob die nur solche Hallenstrahler, Lichtbänder oder Panels produzieren. Die hänge ich mir dann eher nicht zu Hause auf, auch wenn die schön sind.

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2017 | Dabei seit: 866 Tagen | Erstellt: 11:35 am 2. Juni 2017