» Willkommen auf Elektronik «

Ace16
aus Hannover
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.35 Volt


Hi

Ich habe hier eine 250W Seasonic Netzteil liegen  12V --- 13A

Mit denn Netzteil will ich eine Signat Roc2 betreiben 2x100W Sinus (RMS) @ 4 Ohm betreiben.

An die Endstufe sind 2x10cm Lautsprecher angeschlossen mit jeweils max 40W Sinus (RMS).

12V + liegt ja am gelben Kabel an oder.
12V – (Masse) liegt ja am schwarzen Kabel an oder.

Wie schließe ich die Endstufe am besten an?

Ich würde alle Gelben Kabel zusammen zu einen fassen (von jeden Molex stecker das gelbe kabel abziehen und mit denn anderen gelben kabel zusammen löten so das ein dickes gelbes Kabel entsteht)


Was man heute Rap-Musik nennt, hieß früher Stottern und war heilbar...
ca. 1% der Erde ist Asphaltiert, 99% sind zum crossen

Beiträge gesamt: 4603 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5749 Tagen | Erstellt: 18:46 am 10. Dez. 2007
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


brauchst nicht alle gelben zusammen fassen, reicht zu wenn du von zwei strängen die gelben kabel nimmst, und das da auf +12V der enddstufe legst...und eine kleine brücke mit nem kabel von +12V zu REM (also remote).
und halt auch 2 schwarze kabel, als masse, auf die Masse der endstufe, oder auch GND...


aber das netzteil wird sicherlich abschalten wenn du mal zu laut machst ^^


PC netzteile sind auserdem nicht dafür gebaut, für hohe peak belastungen, die auch nur kurz sind...also bei nem bassschlag...

besser währe nen ringkerntrafo mit dickem brückengleichrichter und nen powercap hinten dran...


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6644 Tagen | Erstellt: 19:58 am 10. Dez. 2007
quake34ever
aus land
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz


1) soviel ich weiß hat ein netzteil mehrere schaltkreise...solltest du alle gelben zusammenfassen, könnte das einen kurzschluss geben

2) die kabel des netzteils sind viel zu dünn...eine autoendstufe hat doch meist 20-30 A mindestens

3) die masse müsstest du enn überhaupt ebenfalls  zusammenlöten!


aber i ch würde sagen: lass es bleiben


Hier war mal was ^^ => Under Construction cD

Beiträge gesamt: 3290 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6287 Tagen | Erstellt: 19:58 am 10. Dez. 2007
Ace16
aus Hannover
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3400 MHz
37°C mit 1.35 Volt


ich will ja nicht viel ziehen wie gesagt es sind kleine 10er Boxen dran.

die zusammen 80Watt sinus haben.

Ich denke nicht das die Anlage mal über halb läuft.

(Geändert von Ace16 um 20:08 am Dez. 10, 2007)


Was man heute Rap-Musik nennt, hieß früher Stottern und war heilbar...
ca. 1% der Erde ist Asphaltiert, 99% sind zum crossen

Beiträge gesamt: 4603 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5749 Tagen | Erstellt: 20:04 am 10. Dez. 2007
quake34ever
aus land
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz


ich weiß nicht wie das mit dem energieverlust bzw. dem wirkungsgrad der endstufe ist

meine endstufen werden bei halber leistung schon immer ordentlich warm und wo wärme entsteht, wird energie verbraucht, die nicht am LS ankommt ;)


Hier war mal was ^^ => Under Construction cD

Beiträge gesamt: 3290 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6287 Tagen | Erstellt: 20:19 am 10. Dez. 2007
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


der würgegrad liegt bei den billichen Class A/B stufne so bei 45-50% rum... gute analoge schaffens auch auf 60 oder 65% rum... dann gibbets ja noch die guten Digitalstüfchen, welche es auf 92% oder 95% so bringen ^^

bei nem einfachen PC netzteil wo es nur eine angabe von 12V gibt, gibts nur einen 12V schaltkreis...
da kann man garnix kurzschließen wenn man die 12V leitungen (also die gelbe) alle zusammenschaltet.

auch die neuen Netzteile, welche 2 oder gar 3 12V schienen haben sind dafür ausgelegt, alle 12V schienen zusammenzulegen, also auch da kann man beruigt alle 12V kabel zusammenlöten.


und wegen der kabelstärke...darum sagte ich ja, von min. 2 Strängen so in gelbes kabel nehmen xD ein einzelnes ist durchaus etwa sdünne und kann gut warm werden *g*



naja wenn du deine 10er LS mit nem Hochpassfilter trennst, frisst die stufe nicht gerade viel leistung...also wenn du die so ab 100Hz trennst, sollte das gehen mit dem netzteil. da dürfte die auch nicht so warm werden... tiefbass frisst leistung ohne ende, den je tiefer die frequenz, desto schlechter der wirkungsgrad der endstufe und des lautsprechers...


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6644 Tagen | Erstellt: 18:39 am 11. Dez. 2007
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz



Zitat von AssassinWarlord um 19:58 am Dez. 10, 2007
PC netzteile sind auserdem nicht dafür gebaut, für hohe peak belastungen, die auch nur kurz sind...also bei nem bassschlag...

besser währe nen ringkerntrafo mit dickem brückengleichrichter und nen powercap hinten dran...



PC-Netzteile sind nicht für Peakbelastungen gebaut ?! Was glaubst du wie die Stromaufnahmekennlinie einer HiEnd-CPU aussieht wenn sie innerhalb von Millisekunden aus dem Sleepmodus aufwacht und auf volle Leistung schaltet. Das ist die Endstufe ein Waisenknabe gegen ;)
Bei einem "50Hz Bass" benötigt eine Schwingung des Lautsprechers 20ms ... in der Zeit hat das Netzteil die Siebungskondensatoren 2000 mal nachgeladen .....


Zum Thema:
Das PC-Netzteil reicht vollkommen aus. Ich wette das die 10cm Quäker schon bei unter 10W so einen Klirr produzieren das man freiwillig leiser dreht. Im Mittel muss die Endstufe vllt. 2x 5W leisten (man hört Musik und keinen reinen Sinus) ... gehen wir von 10W pro Kanal u. 50% Wirkungsgrad der Endstufen aus dann liegen wir bei einer Aufnahmeleistung von 40W. Da reicht eine mikrige Leitung vom Schaltnetzteil vollkommen aus und das Netzteil wird kaum bemerken das es gerade eine Last versorgt.


(Geändert von ZoNk77 um 17:54 am Dez. 12, 2007)


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4342 Tagen | Erstellt: 17:49 am 12. Dez. 2007
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7


das problem ist das eine cpu kontinuierlich strom zieht.. zwar schwankend, aber immer "grob" den selben strom.. Bei musik is mal weg, mal da.. und diese schwankungen könnten da glaubbich probleme machen oder? :noidea:


42

Beiträge gesamt: 10019 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5442 Tagen | Erstellt: 20:45 am 13. Dez. 2007
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Die Zeiten sind vorbei das CPUs den annähernd gleichen Strom ziehen. Lässt sich z.b. auch prima mit einem Energiekostenmessgerät nachvollziehen.

Mein A64X2 System (kpl. Rechner) benötigt dank Cool&Quiet (Taktabsenkung + Spannungsenkung)  beim Surfen oder Musikhören gerademal 65W. Wenn ich nun Prime95 starte werden im selben Augenblick Spannung und Takt angehoben und die Kiste zieht über 160W aus dem Netz.


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4342 Tagen | Erstellt: 21:12 am 13. Dez. 2007
Itchigo1987
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


Ich teil mal ein paar Praksiserfahrungen mit:

Ich habe das ganze über ein Jahr problemlos betrieben.

Als Endstufe hatte ich eine 2Kanal Skyline Endstufe mit 200Watt RMS
pro Kanal. Klangtechnisch war die in Ordnung.

Als Netzteil hatte ich zu erst ein 200Watt Netzteil mit 10A auf der 12V
Leitung verwendet. Das Ergebniss: Die Endstufe ist nicht angesprungen.

Danach hab ich ein 350Watt NT mit 15A auf der 12V Leitung genommen.
Alles lief super. Das NT wurde nichtmal warm, auch nach 12Stunden
Dauerbelastung.

Dran geklemmt hatte ich nen Lanzar Woofer mit 300Watt RMS. Die
Endstufe hab ich auf Mono gebrückt.

Bevor da irgendwas geklirrt hatte, war der Woofer am Ende.

Zum Anschließen: Da das 350Watt NT nur einen 12V Stromkreis hatte,
hab ich alle Gelben Leitungen, bis auf eine 12V+ Angeschlossen, die
übriggebliebene Leitung kam an Remote.

Danach hab ich alle Schwarzen Kabel an Masse geklemmt.  Fertsch.


Also bei mir hats geklappt und lief wunderbar.

Bei Fragen, einfach ne PM an mich :)

Beiträge gesamt: 731 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2007 | Dabei seit: 4623 Tagen | Erstellt: 14:21 am 18. Dez. 2007