» Willkommen auf Elektronik «

mucknicht
aus Eckernförde
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !


:moin:

die in der Anleitung für den USB-Infrarotempfänger benötigten 10µF/16 V; 4,7µF/ 16 V finde ich im Elektronikkatalog nicht. Ich habe aber zu Hause noch die beiden in der 35 V Ausführung.

Meine Frage: Kann ich die auch dafür benutzen???

Vielen Dank im Vorraus!


muckn

Beiträge gesamt: 27 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5876 Tagen | Erstellt: 13:42 am 18. Juni 2005
Kalli
aus Edonton/Kanada
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4325 MHz
64°C mit 1.475 Volt


Ja, nur nicht welche für weniger Spannung. Mehr ist kein Problem, da es bis zu soundsoviel Volt bedeutet.


Gruß aus Kanada :-)

Beiträge gesamt: 1891 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6669 Tagen | Erstellt: 14:21 am 18. Juni 2005
AlexW
aus "far far away"
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
32°C mit 1.20 Volt


genau

die Spannungsangabe bei Elkos ist ne Bezeichnung für die maximale Spannung die anliegen darf

das heisst zwar nicht das man wirklich jeden höheren Elko benutzen kann/darf

aber von 16 auf 35 ist in jedem falle passabel


Dadadadadada Das Leben ist ein Drecksack, dadadadadadaa so ist das Leben eben.

Beiträge gesamt: 20826 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6635 Tagen | Erstellt: 21:44 am 18. Juni 2005
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Jup, und mehr uF macht meistens auch nichts, gibt nur wenige geräte die dann manchmal fehler verursachen.(z.B.: Videorec. im Bild usw.)

Aber für gewöhnlich gehts einwandfrei, ist halt nur ne Kostenfrage.

Grüße Notmynick.


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6231 Tagen | Erstellt: 10:58 am 21. Juni 2005
nubbi
offline



OC God
18 Jahre dabei !



Zitat von Notmynick um 10:58 am Juni 21, 2005
Jup, und mehr uF macht meistens auch nichts, gibt nur wenige geräte die dann manchmal fehler verursachen.(z.B.: Videorec. im Bild usw.)

Aber für gewöhnlich gehts einwandfrei, ist halt nur ne Kostenfrage.

Grüße Notmynick.



Wenn der Elko nicht nur da ist um die Spannung zu glätten, kann das aber je nach Schaltung einige Effekte haben, einen mit größerer Kapazität zu benutzen ;)

Beiträge gesamt: 2820 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6617 Tagen | Erstellt: 16:44 am 21. Juni 2005
Alias
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !



Zitat von mucknicht um 13:42 am Juni 18, 2005
:moin:

die in der Anleitung für den USB-Infrarotempfänger benötigten 10µF/16 V; 4,7µF/ 16 V finde ich im Elektronikkatalog nicht. Ich habe aber zu Hause noch die beiden in der 35 V Ausführung.

Meine Frage: Kann ich die auch dafür benutzen???

Vielen Dank im Vorraus!



Ja,kannst du nehmen.

Eine höhrere Spannungsfestigkeit macht sich einfach darin bemerkbar das der Elko größer ist als der 16V Typ.

Du könntest auch eine 10kV Type nehmen (wenn gibt) ,sie Funktioniert genausogut wie mit dem 16V Typ nur wird dann deine Schaltung vieleicht etwas klobiger als beabsichtigt war :lol:

Beiträge gesamt: 235 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6719 Tagen | Erstellt: 0:39 am 22. Juni 2005
AlexW
aus "far far away"
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
32°C mit 1.20 Volt



Zitat von Alias um 0:39 am Juni 22, 2005

Zitat von mucknicht um 13:42 am Juni 18, 2005
:moin:

die in der Anleitung für den USB-Infrarotempfänger benötigten 10µF/16 V; 4,7µF/ 16 V finde ich im Elektronikkatalog nicht. Ich habe aber zu Hause noch die beiden in der 35 V Ausführung.

Meine Frage: Kann ich die auch dafür benutzen???

Vielen Dank im Vorraus!



Ja,kannst du nehmen.

Eine höhrere Spannungsfestigkeit macht sich einfach darin bemerkbar das der Elko größer ist als der 16V Typ.

Du könntest auch eine 10kV Type nehmen (wenn gibt) ,sie Funktioniert genausogut wie mit dem 16V Typ nur wird dann deine Schaltung vieleicht etwas klobiger als beabsichtigt war :lol:




naja

das ist übertrieben

der 10kV wird nämlich Spannungsabgleichtechnisch NULL Wirkung haben in dieser Schaltung :lol:


Dadadadadada Das Leben ist ein Drecksack, dadadadadadaa so ist das Leben eben.

Beiträge gesamt: 20826 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6635 Tagen | Erstellt: 8:39 am 23. Juni 2005
Alias
offline


Basic OC
18 Jahre dabei !


Sicher habe ich übertrieben.

Mit voller Absicht denn das war ja die Frage um die es Mucknicht ging. ;)


Beiträge gesamt: 235 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6719 Tagen | Erstellt: 10:06 am 23. Juni 2005
Fahnder der Stille
aus Bamberg
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Turion 64
2200 MHz


alles ist relativ
hab auch schon 400kV Kondensadoren verbaut:)
allerdings  MP-Kondensatoen


Ich brauche keinen Sex! Ich werde jeden Tag vom Leben gef****.

Beiträge gesamt: 1192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 7116 Tagen | Erstellt: 17:45 am 23. Juni 2005
AlexW
aus "far far away"
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
32°C mit 1.20 Volt



Zitat von Fahnder der Stille um 17:45 am Juni 23, 2005
alles ist relativ
hab auch schon 400kV Kondensadoren verbaut:)
allerdings  MP-Kondensatoen



aber im Industriebereich oder Privat?

wo haste die Verbaut ?

als Rohrbombe ?

:lol:


Dadadadadada Das Leben ist ein Drecksack, dadadadadadaa so ist das Leben eben.

Beiträge gesamt: 20826 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6635 Tagen | Erstellt: 21:36 am 23. Juni 2005