» Willkommen auf Luftkühler «

vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


Hallo Leute

ich hab mir einen Thermaltake Silent Boost A-1889-01 geholt.
Hatte vorher eine Themosonic Thermoengine mit Y.S Silent  Lüfter drauf

so jetzt zu den ergebnissen

mit der kleinen Alu Thermoenige hatte ich max 53 Grad
Mit dem Grossen Thermaltake hab ich 51 Grad ??????

Wärmeleipaste habe ich die Arctic Silver 5 drunter


kann das echt sein das da nur 2 grad unterschied sind ???????

ich meine der Thermoengine is n simpler Alu Kühler mit 60er Silent Lüfter und der Thermaltake doch ein vollkupferkühler und mit 80er lüfter

hier mal bilder von den Kühlern
Die Thermoengine neben nem NB kühler


Der Thermaltake


Ist das normal ? ist der Thermaltake ein schlechter Kühler oder wahr die Thermoengiene so gut ??

Oder ist der TempSensor vom Board sch..... ??????

(Geändert von vspec2 um 2:06 am Feb. 9, 2004)

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 1:59 am 9. Feb. 2004
B33BA
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2000 MHz @ 2500 MHz
48°C mit 1.415 Volt


Kupferspacer verwendet?
Dreh den Kühler mal 180Grad!


Notebook 12" WXGA MSI S260
Pentium M 1,2GHz ULV / 1024MB / 60GB

Beiträge gesamt: 2192 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6603 Tagen | Erstellt: 8:22 am 9. Feb. 2004
vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


hy

nein keinen kupferspacer drunter , hab auch gedacht das vieleicht ein staubkorn oder so dazwischen währe aber is nicht.
Denn Kühler kann ich leider gar nicht um 180 Grad drehen der hat nämlich für den Sockel diese Aussparung.

Bin irgendwie etwas verwirrt hatte mir bessere kühlleistungen erwartet

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 11:59 am 9. Feb. 2004
Blackout
aus .at Klagenfurt-Land
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 5000 MHz
46°C mit 1.48 Volt


vl zu dick wlp draufgegeben

ps wlp brauchen ca 72h bis sie das endstadium erreichen


***AMD Phenom II X4 965 C3 xPMW***Selbstbau Wakü (Profil)
***DFI LANparty DK 790FXB-M3H5
***ATI Radeon™ HD 4890***My sysProfile !

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6883 Tagen | Erstellt: 12:12 am 9. Feb. 2004
vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


hmmmm

hab den jetzt ca 3 tage drauf

meint ihr nochmal abnehmen ? ganz ur wenig drauf geben
also hauchdünst ? wird die nicht rausgedrückt wenn es ein klein wenig zuviel is

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 12:31 am 9. Feb. 2004
Laude
aus Essen
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


Sollte eigentlich bei gutem anpressdruck rausgequetscht werden aber die AS ist auch ziemlich zeh.
Mach den mal ab und lass wirklich nur ne hauchdünne schicht drauf und wenn du meinst das ist zu wenig dann ist es genau richtig.
Versuchs mal ansonsten kann ja was mit der Tempanzeige nicht ganz stimmen.
Halte den Lüfter mal im Betrieb an und schau mal wie die Temp hochgeht.Aber nicht zu lang!



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7345 Tagen | Erstellt: 12:42 am 9. Feb. 2004
vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


ok gut

ich mach ds gleich jetzt mal

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 16:37 am 9. Feb. 2004
Laude
aus Essen
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


Beachte aber sollte deine Tempanzeige nicht ok sein dann wird eventuell die Temp nicht groß steigen wenn du den Lüfter anhälst.
Also 1Min max sollte sich nach 30 sec noch nichts ändern dann lass es lieber.
Bei einem Kollegen war so was ähnliches zwei föllig unterschiedliche Kühler waren laut Anzeige gleich gut obwohl der eine Kühler um 10 Grad besser hätte sein müssen.
Nach dem ich die CPU dann mit weniger Strom auf 100FSB gefahren habe und die Temp immer noch gleich war also 1Grad weniger konnte die Anzeige nicht stimmen.



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7345 Tagen | Erstellt: 16:54 am 9. Feb. 2004
vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


so hab jetzt folgendes gemacht

kühler runter , die wärmeleitpaste am kühler gegen die leicht sichtbaren schleifspuren der kühlerbodenplatte verwischt/weggewischt
so das halt grade noch die feinen poren von der platte gefüllt wahren.
am cpu alles runtergewischt und wircklich nur einen kleinen tropfen von der paste raufgetan und dann fein verstrichen, sah dann so auf als ob grade ein hauch von der paste über dem DIE währe

im moment zeigt es mir ne idle temp von 34 grad wahr vorher meist bei 37-38 grad

wahr anscheinend echt nur zuviel paste drauf ?
ich beobachte das jetzt mal weiter in den folgenden stunden , im moment bleibt die temp auf 34 grad:thumb:

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 17:14 am 9. Feb. 2004
vspec2
aus Österreich
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.500 Volt


ps: mir iat auch beim abwischen aufgefallen das die paste im gegensatz zur ADS die ich vorher immer hatte total zäh/dick wahr beim wegwischen, klebte so richtig.
die neue aus der tube hingegen wahr wieder ganz dünn

wahr vieleicht die paste nicht in ordnung ? weils der vorher der anfang aus der tube wahr ???

Beiträge gesamt: 154 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6410 Tagen | Erstellt: 17:16 am 9. Feb. 2004