» Willkommen auf AMD Overclocking «

Strikerx1985
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hallo Leute,
ich hab erstma die Seite durchstöbert und mich darüber informiert was für möglichkeiten es gibt eine CPU zuübertakten. Warum ich mich hier melde, dies ist das erste mal und ich möchte mir einfach ein paar Erfahrungswerte dieser Community holen.

Ich besitze ein Athlon XP 2000+ mit einem Abit KD7-E Mainboard (mutliplikator und fsb einstellbar) dazu einen 512 MB DDR arbeitspeicher mit 333mhz takt. Dazu will ich mir einen Termaltak Volcano 12 Lüfter zulegen. (Ist ein Palomino CPU ein nachteil ?, lese dauernd nur T-Bred)

Jetzt meine Frage(n):
1.Welche OC methode sollte ich wählen, am liebsten wäre es wenn cih die Einstelllungen übers mainboard machen kann, da ich schritt für schritt steigern kann.

2.Welche methode favorisiert ihr, pin oder brücken?

3.Mein Mainboard gibt die Einstellungen bis einen Multi von 20x frei, ist das wirlich nutzbar? (hab gelesen angeblich können Mainboards nur bis 12,5x aber die Einstellungen bis 20x gibt es)

4.Irgendwie ist mir das ein bisschen Rätselhaft wie ich den FSB unlocke damit ich ihn übers Mainboard steuern kann, könnt ihr mir ein paar infos geben ? :)

5. Zum Schluss noch eine letzte Frage, wie schätzt ihr das Maximum der Leistung ein, ok is individuell wegen RAM und so... aber z.B. einen FSB von 166 mit einem Multi von 14 würde einen Athlon XP 2900+ ergeben, ist diese Übertaktung im Rahmen des Möglichen oder glaubt ihr das der Athlon XP 2000+ das nich schaft

Danke an Alle die mir Helfen wollen :)

P.S: ist viel was ich wissen will, aber ich möcht gern auf der Sicheren Seite sein.

Anhang: Werte der CPU




(Geändert von Strikerx1985 um 23:03 am Sep. 27, 2004)


(Geändert von Strikerx1985 um 23:07 am Sep. 27, 2004)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 22:48 am 27. Sep. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Sorry, aber einen Palomino wirst Du kaum über 1,9GHz bekommen, mit Gewalt vielleicht auf 2GHz prügeln.
Tausch ihn gegen einen T-Bred B-Kern... ;)

P.S.: Mit "Angestrebe Vcore 1,75V" das meinst Du wohl nicht ernst? Das hat er schon als Standard. Wenn Du etwas Leistung rauskitzeln willst, brauchst Du unter 1,9V kaum anfangen...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5445 Tagen | Erstellt: 23:09 am 27. Sep. 2004
Strikerx1985
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


ja sorry hab ich im nachhinein auch gelesen habs glaube rausgenommen...

Ok ich hab mich informiert mein board supportet eh nur ein athlonxp bis 2800+.

Ist ein OC meiner CPU auf einen sagen wir ma athlon XP 2500+ ~2ghz machbar. Dann wären für mich die Restlichen Antworten meiner Fragen hilfreich.

Danke :)

EDIT: Also ich hab das so verstanden das das Übertakten so schwer bei Palos sind wegen der HOHEN Vcore. Ich hab irgendwo auf dieser Seite was gelesen über son Kühlteil das auf einer Seite Wärme erzeugt, auf der anderen gute Kälte. Man muss sogar die Sachen im Betriebssystem abschalten, die den CPU im Ruhezustand versetzten, sonst erleidet er einen kältetot. Müsste das Teil nich gut genug Kühlen in Verbindung mit dem Thermaltake Volcano 12 Extreme damit noch mehr rauszuholen ist?



(Geändert von Strikerx1985 um 0:12 am Sep. 28, 2004)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 23:18 am 27. Sep. 2004
Strikerx1985
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


hier der Link zum
Artikel

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 0:17 am 28. Sep. 2004
Fiasco
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2000 MHz @ 2666 MHz
35°C mit 1.2 Volt


Bei deiner CPU wird leider auch die beste Kühlung nichts helfen. Die Architektur und Fertigung gibt einfach nicht mehr her.

Tausche die CPU lieber wie schon erwähnt gegen einen T-Bred B. Für 40-50€ bekommt man schon was ordentliches und da sind 2GHz+ auch kein Problem mit deiner vorhandenen Kühlung.


E2180@2,66GHz, AsRock 4CoreDual-SATA2, 2GB DDR2 667, AGP X1950Pro + AC S1, 500GB HDD, Antec NeoHE 430, Casetek CK-1019 Alutower, iiyama VM Pro 451

Beiträge gesamt: 846 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5210 Tagen | Erstellt: 2:52 am 28. Sep. 2004
Strikerx1985
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


ok ihr habt mich überzeugt. Du hast 40-50€ erwähnt. Was ist denn für diesen Preis möglich und woher soll ich das beziehen? ebay?

Als info vielleicht noch gesagt mein Mainboard supportet 2,24ghz, was sollte ich mir dann für ein CPU holen und wiehoch ist der dann Taktbar?

Kollege meinte am besten wäre ein 2600+ (T-Bred oder Barton ka welche das war) und zwar die Version die knapp unter 2ghz liegt, da das mainboard nur bis 2,24ghz geht und ich dann noch schön was rausholen kann.

Was haltet ihr von der Idee? Vorab imoment liegt kein Geld für n neues MAinboard bereit

Dann hab ich noch eine Frage und zwar, es gibt Athlon XP 3000+ CPUs mit 2,1ghz... die haben grade mal 100mhz mehr als zb. ein athlon XP 2500+ oder so. Was hat dann das 3000+ zu sagen und würde so ein CPU auf meinem Mainboard laufen? Es geht nur bis athlonXP 2800+ aber bis 2,24ghz. Was ist jetz mehr gewichtet ?

Danke für eure Antworten bisher... :)

(Geändert von Strikerx1985 um 21:33 am Sep. 28, 2004)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 21:24 am 28. Sep. 2004
NWD
aus Aachen
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Also dein Mainboard unterstützt diese 2,xx Ghz nur bei einem NORMAL getakteten Prozessor..

Da wir hier aber übertakten dürfte das kein problem sein

Dein MoBo dürfte max. 12,5 x 166 machen.. allerdings düften dann auch 12,5 x 180 oder so kein problem sein

im Zweifelsfalle erstmal mit der neuen CPU probieren..

manchmal helfen auch BIOS-Updates


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17400 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6059 Tagen | Erstellt: 21:34 am 28. Sep. 2004
Strikerx1985
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


nur nochma damit ich dich richtig verstanden hab, redest du noch von meiner aktuellen (alten CPU) Dem Palomino, und mit dem wäre ein multi von 12,5 x 180fsb kein problem? das wäre dann ja ca. ein athlon xp 2800+  worüber ich schon sehr sehr glücklich wäre. Ist die Frage ob deine infos auf dem Palo bezogen waren. (Welche Methode sollte ich für diese Settings dann nehmen pin oder Brücken) weil hab das irgendwie noch net gefunden den unlock des Fsb via Pin oder Brücken damit ich via mainboard das ganze auf 180mhz stellen kann.
Wenn du mir das noch mal näher bringen würdest, das wär toll.
Achja (wenns denn aufm palo bezogen war) empfehlung der Vcore ?^^

und Nochmals danke für die bisherigen Antworten, hier kriegt man tolle infos :)

(Geändert von Strikerx1985 um 21:56 am Sep. 28, 2004)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4826 Tagen | Erstellt: 21:54 am 28. Sep. 2004
NWD
aus Aachen
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


aah nein warte

Also ich meinte das dein Mainboard anscheinend wohl maximal 12,5x 166 Mhz unterstützt.. Dies ist erstmal nicht von der CPU abhängig..

Allerdings ist es meiner Meinung nach möglich auf deinem Mainboard auch mehr als 12,5 x 166 Mhz zu fahren wobei man hier dann wohl nur den FSB von 166 Mhz erhöhen kann.
Dies ist ebenfalls nicht von der CPU abhängig

Deinen Palomino kannst du in die Tonne treten die brauchen mehr als 1,9V damit man vernünftige Ergebnisse erzielen kann..

Also kauf dir eine neue CPU ( T-Bred ) und übertakte die erstmal mit deinem jetzigen Mainboard so weit es geht..

Welche CPUs genau laufen musst du auf der Herstellerhomepage nachschauen.. Vielleicht gibt es dort auch ein BIOS-Update was hier die Werte ändert.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17400 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6059 Tagen | Erstellt: 22:11 am 28. Sep. 2004
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Es gibt zwei sinnvolle Möglichkeiten:

1. Du holst Dir einen gebrauchten 1700+/1800+ DLT3C oder 2100+ mit T-Bred B-Kern. Diese müssen einen freien Multi haben, um bei Dir optimale Ergebnisse zu erzielen. Achte daher auf Produktionsmonat vor KW38 in 2003. So sollten Werte zwischen 2,1GHz und 2,4GHz kein Problem sein.

2. Du holst Dir einen gebrauchten Barton 2500+ mit freiem Multi. Könnte aber deutlich teurer werden. Dieser braucht jedoch weniger Takt für das gleiche Rating, da er einen größeren L2-Cache hat.

Ein passender Kühler schadet nicht... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5445 Tagen | Erstellt: 22:52 am 28. Sep. 2004