» Willkommen auf AMD Overclocking «

mcm
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2000 MHz
53°C mit 1.65 Volt


moin moin,

hab mir jetzt n xp-m 2500er geholt und in mein board gepackt. der multi lässt sich per bios auf max 12,5 hochschrauben - per software dann auf maximal 14 (da 14x133,33 = 1833mhz). Wie kann ich jetzt noch n größeren multi nutzen? geht bei einem echten! mobile die drahtmethode? mir reicht's, dass board auf einen multi einzustellen - sowie x15! willl aber nix an den l6 brücken öffnen. hat also schon jmd. erfahrung damit gemacht (drahtm. bei xp-m o. andre lösung)?
danke


T'Bred 2400+ | Zalman CNPS 7000A | 1024 MB CL2 PC133 Inf. | Abit KT7a KT133a rev1.3 | 2xSamsung PATA | ATI9700@pro | LG GSA-4120B | LiteOn LTN323 | Sharkoon Silent | SCC-1 & MT-32

Beiträge gesamt: 64 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4905 Tagen | Erstellt: 19:35 am 29. Sep. 2004
Breaker10
aus Weilmünster
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2933 MHz @ 3800 MHz
46°C mit 1.2 Volt


Wende die Drahtmethode an (am Sockel) dann kannst du von 13-

einstellen ;)


WIE POSTE ICH FALSCH ?
Nachdem ich GOOGLE, die FAQ´s und die BOARDSUCHE erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann

Beiträge gesamt: 7085 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 20:11 am 29. Sep. 2004
mcm
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2000 MHz
53°C mit 1.65 Volt


naja, von <14 kann ich locker per soft multi einstellen - ich brauch aber mehr als 12,5 bzw. 14, da mein speicher nicht so viel mitmacht.
bräuchte so 15 oder mehr -  geht auch da die drahtmethode?


T'Bred 2400+ | Zalman CNPS 7000A | 1024 MB CL2 PC133 Inf. | Abit KT7a KT133a rev1.3 | 2xSamsung PATA | ATI9700@pro | LG GSA-4120B | LiteOn LTN323 | Sharkoon Silent | SCC-1 & MT-32

Beiträge gesamt: 64 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4905 Tagen | Erstellt: 20:21 am 29. Sep. 2004
Maze
aus Potsdam City
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
45°C mit 1.775 Volt


ja ist kein Problem.

benutz den PinMod von dieser Seite. Hat bei mir auch gefunzt.

MfG Maze


Eierkuchen - find ich gut...
www.maze84.de     Nethands

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5177 Tagen | Erstellt: 20:23 am 29. Sep. 2004
MaKosch
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2300 MHz mit 1.85 Volt


muss man dann um nen multi von 13 zu bekommen in der pinmod anleitung auswählen


6,50 x systembus (13 x fsb) ??

und muss man den jumper auf dem board für die multisettings dann auf autodetect stellen?

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5086 Tagen | Erstellt: 21:28 am 29. Sep. 2004
mcm
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2000 MHz
53°C mit 1.65 Volt


ja, genau so gehts

aber noch viel interessanter ist die frage, wie es sich verhält, wenn ich einen multiplier beim xp-m fest verdrahte (bspw.16).... und dann per cpumsr o.ä. den multi onthefly ändern will - was passiert dann? das proggie gibt ja als maximum multiplier nur den durch die l6 config gegebene gell?!


T'Bred 2400+ | Zalman CNPS 7000A | 1024 MB CL2 PC133 Inf. | Abit KT7a KT133a rev1.3 | 2xSamsung PATA | ATI9700@pro | LG GSA-4120B | LiteOn LTN323 | Sharkoon Silent | SCC-1 & MT-32

Beiträge gesamt: 64 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4905 Tagen | Erstellt: 22:42 am 29. Sep. 2004
mcm
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2000 MHz
53°C mit 1.65 Volt


bei mir isses momentan ganz merkwürdig.
mein xp-m (orig.) kommt mit nem standard multi von x14. schalte ich den rechner an, startet er auf meinem kt7a kt133a mit 12,5 - also quasi dem max. einstellbarem! takt des mainboards. per cpumsr kann i dann auf max 14 hochschrauben - höher geht ddann wohl nur fest über draht (siehe threads oben).?!?!

was nach blöder ist - seit dem einbau des xp-m ist zudem folgendes:

bios reseted nach einbau - klar rechner fährt hoch. dann kann ich ins bios und alles ändern und speichern. neustart alles klappt. wenn ich aber dann ein zweites mal ins bios gehe und was speichere fährt der rechner nicht mehr hoch - also wiedder bios reset und das selbe spiel. hat jmd. ne ahnung warum das so ist? (und wie cpumsr bei verdrahtetem multi funzt..)
danke


T'Bred 2400+ | Zalman CNPS 7000A | 1024 MB CL2 PC133 Inf. | Abit KT7a KT133a rev1.3 | 2xSamsung PATA | ATI9700@pro | LG GSA-4120B | LiteOn LTN323 | Sharkoon Silent | SCC-1 & MT-32

Beiträge gesamt: 64 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4905 Tagen | Erstellt: 23:31 am 29. Sep. 2004