» Willkommen auf AMD Overclocking «

SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


Tach,

Ich hab nen kleines Problem, welches meinem umstieg auf nen XP-M im weg steht.

Ich hab atm nen Barton 2500+ auf nem MSI KT6 Delta, den ich problemlos per BIOS auf 3200+ (2200MHz) bringen kann.  Settings 11x200 @ 1,70 vCore.

Wenn ich das aber über das MSI CoreCenter machen will, hängt sich meine Kiste auf ( zu wenige vCore ??)

Ich will mein Sys nur zum Daddeln OC´en weshalb ich den nicht immer mit max. MHz und vCore laufen lassen will.

Wenn ich on-the-fly mit CoreCenter übertakte setz ich erst den benötigten vCore hoch. Multi is ja fest @11. Dann übertakten mit  fsb. Allerdings is da bei 18x MHz schluss --> hänger. :noidea:

Achja. OC per BIOS ist absolut Primestable

Da ja das KT6 bei XP-M´s (ohne MOD) mit max multi startet bin ich ja dann gezwungen on-the-fly zu takten.

Jemand ne idee ?

SPYcorp

(Geändert von SPYcorp um 18:15 am Sep. 20, 2004)

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 18:13 am 20. Sep. 2004
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


:nabend:

also ich glaub es liegt entweder daran, dass das prog die vcore nach dem fsb erhöht - wenn überhaupt

oder daran, dass der pci usw nicht auf standardwerte gefixt ist (wobei der NForce 2 ja immer gefixt ist, oder?:noidea: falls der auf dem mobo ist)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5161 Tagen | Erstellt: 18:33 am 20. Sep. 2004
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


KT6 delta wie VIA KT600 ^^

Und den vCore setz ich vorher fest mit [OK], damit sollte das übernommen sein. Zumindest zeigt das CoreCenter den neu eingestellten vCore.

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 18:44 am 20. Sep. 2004
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt


@kosmo
msi kt6 hat nen via kt 600. das msi core-center wird manuell eingestellt. wenn ich zuerst die vcore hochsetze und anschließend den fsb dann tut er das auch.

@spy

das der bei 18x fsb aussteigt is logisch. der agp/pci takt ist bei kt600 nicht fixed, d.h. dur übertaktest hier automatisch graka festplatte usw, eben alles was an pci/agp dranhängt.

vergiss das core-center. ist nur mist. das einzigste was da vernünftig funzt ist die vcore-änderung und das ist gut so.

mach aus deinem desktop ein mobil. an den l6-brücken brauchste nix machen, da hier standard bereits multi 11x ist. pc im standard auf 200er fsb einrichten. crystalcpuid installieren, daß er lastabhängig den multi verstellt.

funzt prima. habe bei mir nen multi von 8x und wenn mehr leistung benötigt wird schaltet er automatisch auf multi 13x. allerdings läuft der prozzi dann immer mit der start-vcore.
möchtest auch noch die vcore nach unten stellen, dann musste das manuell machen. multi manuell mit cpumsr oder crystalcpuid ändern und anschließend mit dem core-center die vcore runter.

jabberwoky

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 18:45 am 20. Sep. 2004
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


Nur nochmal, damit ich das richtig verstanden habe

multi lass ich auf standart (max ??) 11
FSB 200  per BIOS festsetzen
Barton auf XP-M modden.

Und dann taktet er sich im idle o.ä. selber runter.
Aber geht des nicht auch andersrum,..... wobei, da währe ja wieder das pci/agp busprob.

damn.....

achja. sind das jetz schon die korrekt verbundenen/getrennten xp --> xp-m L5 Brücken ??


Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 19:19 am 20. Sep. 2004
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt



multi lass ich auf standart (max ??) 11
FSB 200  per BIOS festsetzen
Barton auf XP-M modden.

jo, alles richtig verstanden. wenn du an den l6-brücken noch nicht rumgemalt hast sind die standardmäßig alle geschlossen und des heißt multi 11x.


Und dann taktet er sich im idle o.ä. selber runter.
Aber geht des nicht auch andersrum,..... wobei, da währe ja wieder das pci/agp busprob.

ja, dass macht die sw crystalcpuid. dort haste die möglichkeit drei multi-einstellungen im zusammenhang mit der prozzilast zu definieren. es wird nur der multi verstellt, fsb bleibt unverändert auf den 200.


achja. sind das jetz schon die korrekt verbundenen/getrennten xp --> xp-m L5 Brücken ??
ich weiß ja nich wie das bild gemacht hast, aber da fehlt die hälfte. l5 hat insgesamt 4 brücken. und alle reden immer von mehreren brücken. nein, der mobil-mod ist nur eine brücke und zwar die 2te von unten(die aber auf deinem bild fehlen).

jabberwoky





Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 20:19 am 20. Sep. 2004
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


So besser ? Hab da beim Workshop was flasch verstanden ^^- Dachte so wie er abgebildedt ist isses schon richtig !

Standart Barton
o-o
oIo
oIo
oIo

XP MP
o-o
oIo
oIo
o-o

XP-M
o-o
oIo
oIo
o-o


Da is allerdings auch auch die letzte (XP-MP) L5 Brücke geschlossen. Is da im Workshop was falsch ?

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 12:39 am 21. Sep. 2004
Kuranai
aus land of chocolate
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
3060 MHz @ 3060 MHz


@Jabberwoky: Vor ein paar tagen hieß es noch, man könne die vCore nicht on-the-fly ändern.. ("Das bleibt den Notebooks vorbehalten")

Warum klappt es jetzt bei MSI und warum geht es nicht mit Chrystal CPUID.

Wenn es bei MSI funktioniert dann muß sich doch im KT-600 ein VID Register befinden, denn das FID Register muß man ja bei manchen Boards auch erst umkonfigurieren.

Ich kann mir incht vorstellen, dass einzelne Boardhersteller diese Fähigkeit des Chipsatzes durch ihre Hardware blockieren.


...mit nem Spinner wie mir wirds nie langweilig,

Beiträge gesamt: 408 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4838 Tagen | Erstellt: 16:22 am 21. Sep. 2004
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt



Zitat von Kuranai am 16:22 am Sep. 21, 2004
@Jabberwoky: Vor ein paar tagen hieß es noch, man könne die vCore nicht on-the-fly ändern.. ("Das bleibt den Notebooks vorbehalten").





Das hat er so direkt nicht gesagt....


Zitat von jabberwoky am 18:45 am Sep. 20, 2004
@kosmo
msi kt6 hat nen via kt 600. das msi core-center wird manuell eingestellt. wenn ich zuerst die vcore hochsetze und anschließend den fsb dann tut er das auch.

@spy

das der bei 18x fsb aussteigt is logisch. der agp/pci takt ist bei kt600 nicht fixed, d.h. dur übertaktest hier automatisch graka festplatte usw, eben alles was an pci/agp dranhängt.
.....
funzt prima. habe bei mir nen multi von 8x und wenn mehr leistung benötigt wird schaltet er automatisch auf multi 13x. allerdings läuft der prozzi dann immer mit der start-vcore.



sprich man untertaktet dann pci/agp

Hoffe doch das ich das so richtig verstehe ^^

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4844 Tagen | Erstellt: 17:13 am 21. Sep. 2004
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt


@kuranai
die aussage von mir ist nach wie vor richtig. die vcore kann weder mit crystalcpuid, cpumsr oder brain identifier on the fly geändert werden, diese proggis nutzen dafür ein stück hw das nur auf laptops verbaut wird und nicht auf desktop-mobos.

unabhängig davon liefern die board-hersteller eigene übertaktungstools mit ihren mobos aus. dort kann z.b. beim core-center von msi on the fly der fsb und die vcore verstellt werden. das core-center funzt aber auch nur mit msi-boards die ein speziellen overclocker-baustein auf auf das mobo gepackt haben. bei msi heißt der core cell. wenn dein mobo-hersteller einen ähnlichen baustein draufgepackt hat und es ein tool dafür gibt, kannste es auch nutzen, ansonsten haste pech gehabt.

@spycorp

o-o = brücke geschlossen
oIo = brücke offen

l5, desktop-prozzi, standard
o-o
oIo
oIo
oIo

l5, mobile-mod
o-o
oIo
o-o
oIo

gruß

jabberwoky



Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5070 Tagen | Erstellt: 20:09 am 21. Sep. 2004