» Willkommen auf AMD Overclocking «

querschlaeger
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hallo,

ich nenne seit heute einen Athlon XP 2800+ (Barton, 12,5x 166 MHz FSB = 2086 MHz) mein eigen.

Nun gibt's aber ein kleines Prob: Er mag keine 166 MHz FSB?!

Erläuterung:

Starte ich den Rechner mit 133 MHz FSB und (Multi lass' ich mal immer auf 12,5), lasse Prime95 im Hindergrund und PCMark04 im Vordergrund laufen macht der keine Probleme (beide Programme laufen gleichzeitig).

Stelle ich nun im BIOS die standardmäßigen 166 MHz FSB ein, schmiert er gleich nach dem Start von Prime95 ab (friert ein). Auch beim normalen Surfen oder Abspielen von 'nen paar MP3's (mit Vollbildanimation) friert Windows sporatisch ein!

Sollte ich wohl gleich zurückbringen, oder?! Kommt das vor, dass AMD manchmal zu hoch getaktete Prozzi's rausgibt (hätten ihn doch auch abgespeckt als T-Bred rausgeben können)?

Beiträge gesamt: 80 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4909 Tagen | Erstellt: 2:15 am 6. Juli 2004
abie1968 aus berlin
aus Berlin
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1810 MHz @ 2295 MHz
45°C mit 1.550 Volt


schreib mal bitte welches board du hast
und bios und welchen speicher du verwendest !:thumb:


stimmen die temps in deinem profil ?

(Geändert von abie1968 aus berlin um 3:57 am Juli 6, 2004)


Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/137147.html

Beiträge gesamt: 8694 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5234 Tagen | Erstellt: 3:37 am 6. Juli 2004
CMOS
aus senminister
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Other CPU-Type



lasse Prime95 im Hindergrund und PCMark04 im Vordergrund laufen macht der keine Probleme (beide Programme laufen gleichzeitig).
:lolaway:


Sys: C64; CPUtyp: 6510/8 bit; OS: BASIC 4.0; RAM: 64KB; Floppy Disk, max. 170 KB, 40 Bildschirmzeichen je Zeile, 25 Bildschirmzeilen; 64000 Grafikpunkte; 16 Farbtöne; programmierbare Töne; ASCII; Funktionstasten; Schnittstellen: seriell, parallel;  Preis: ca. 680 Mark

Beiträge gesamt: 2012 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5145 Tagen | Erstellt: 7:54 am 6. Juli 2004
Judgi
aus Lara's Diner
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4800 MHz
66°C mit 1.336 Volt


:moin:
- deine Freezes sind glaube ich eher auf 'nicht 166Mhz-fähiges Ram' zurückzuführen ! ( was für Ram hast du denn drinne? :noidea: ) - auch dein Board könnte unter Umständen diesen FSB-Takt nicht vertragen !?

CPU-Fehler enden meist im Bluescreen bei Windows bzw. 'ner Fehlermeldung in Prime ( Ausnahmen solls aber geben..)

eventuell könntest du mal probeweise dem Ram etwas mehr Spannung geben, bzw. dessen Timings etwas entschärfen ( z.B. von Cl 2 auf Cl2,5 verlangsamen) und dann nochmal testen....  

poste doch mal dein komplettes System hier rein !!

Beiträge gesamt: 1003 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5045 Tagen | Erstellt: 7:58 am 6. Juli 2004
querschlaeger
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Board ist 'nen MSI KT6 Delta-FISR (MS-6590 Rev. 2, VIA Apollo KT600 & VT8237, neustes AMI BIOS e.t.c.)

Also wenn das Board nicht geeignet ist, dann ist wohl irgendwo was falschgelaufen... :ugly:

Momentan steckt 'nen Veritech 512 MB DDR SDRAM PC3200 Riegel drinn, der CL2.5 bei 400 MHz und CL2 bei 333 MHz wegsteckt (das ist nicht nur getestet, sondern ganz offiziell so).

Testweise habe ich mal 'nen Infineon 256 MB DDR SDRAM PC3200 Riegel (CL3 bei 400 MHz und CL 2.5 bei 33 MHz) reingesteckt. Hier tritt der selbe Effekt auf (Rechner friert bei 166 MHz FSB ein) - egal ob ich den RAM mit 400 oder 333 MHz DDR bzw. höchsten CL-Wert betreibe.

Also das beide Speicher im Arsch sind kann nicht doch nicht sein!

Scheint, als würde dieser tolle Barton keine 166 MHz vertragen...

P.S.: Beide Progs laufen doch nur deshalb gleichzeitig, weil ich die Stabilität testen will und nicht etwa um irgendwelche Bechmarks zu erzielen!

Beiträge gesamt: 80 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4909 Tagen | Erstellt: 9:49 am 6. Juli 2004
Torgal
aus -geburt der Hölle
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
44°C mit 1.20 Volt


Hehe da hab ich nen Heißen tip für dich:
Stell mal im BIOS den CPU-Interface Speed (oder so ähnlich) von turbo oder schnell auf normal! Bringt keinen Performance-Verlust aber machts 100% stabiler!:thumb:


Death to false Metal!

Beiträge gesamt: 1909 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2001 | Dabei seit: 5850 Tagen | Erstellt: 9:55 am 6. Juli 2004
querschlaeger
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


'CPU-Interface Speed', noch nie gehört?!

Wo ist das zu finden?! :noidea:

Beiträge gesamt: 80 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4909 Tagen | Erstellt: 10:00 am 6. Juli 2004
hax0r
aus Kirkel
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 2600 MHz
44°C mit 1.35 Volt


Ist im "Advanced Chipset Features" "System Performance" auf Fast stellen (ist das langsamste). Ausserdem "Fast Command" auf "Normal".


Raid-Tutorial

Beiträge gesamt: 838 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2004 | Dabei seit: 4935 Tagen | Erstellt: 11:38 am 6. Juli 2004
querschlaeger
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Also unter 'Advanced Chipset Feature' habe ich nur zwei weitere Menüs zur Auswahl: 'DRAM Timing Control' und 'AGP Timing Control'.

Naja, hier mal Bilder:







Die Bilder stammen aus meinen Handbuch, also stimmen die angezeigten Werte nicht mit meinen überein!

Im DRAM Timing Control habe ich die letzten vier Einstellungen auf das niedrigste (bzw. langsamste) gesetzt: Kein Erfolg! Mit 166 MHz friert er ein!

Beiträge gesamt: 80 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4909 Tagen | Erstellt: 13:40 am 6. Juli 2004
hax0r
aus Kirkel
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 2600 MHz
44°C mit 1.35 Volt


Ich denke, dann liegts an der Temperatur. Setz mal den CPU-Lüfter neu drauf und behalt die Temperatur im Auge. Bis 55°C is die in Ordnung. Auch mal am Chipsatz/RAM fühlen ob der heiss wird. Teste mal die CPU in nem anderen Board.


Raid-Tutorial

Beiträge gesamt: 838 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2004 | Dabei seit: 4935 Tagen | Erstellt: 14:02 am 6. Juli 2004