» Willkommen auf AMD Overclocking «

RobertMu
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton


Hallo!
Also mein Problem ist folgendes,hab mir bei Overclockers.de ne CPU bestellt,die auch eigentlich auf 3200+ laufen(sonst isses nen 2600+).
Hab also Fsb,multiplikator und Vcore so eingestellt,wie er laut overclockers laufen sollte(200Mhz,11x,1,8V) Nur schmiert der mir immer ab bei Windows...(startet einfach neu)
Hab nen Asus A7N8x Deluxe Mainboard,512Mb Twinmos Ram und nen 420W Netzteil.
Muss man evtl. noch andere Dinge im Bios verstellen oder weiß jemand irgend ne Lösung?
Danke schon mal
RobertMu

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5008 Tagen | Erstellt: 14:48 am 26. März 2004
Ino
aus Heilbronn
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3


1. CPU mach diese 3200+ vielleicht doch ned mit?
2. Vcore zu niedrig?
3. vielleicht auch nur windows am arsch?
4. Muss ned an der CPU liegen speicher vielleicht?
5. weiss ich auch ned mehr!


Ein Kaffee am morgen vertreibt alle Sorgen :)

Beiträge gesamt: 21486 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 5816 Tagen | Erstellt: 15:39 am 26. März 2004
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt


hi,

eine garantie dass ein 2600+ auf 3200+ läuft gibt es nicht. wenn du hier im forum stöberst findeste de viele die das nich schaffen.

um besser helfen zu können wären ein paar infos noch sinnvoll.
welcher ram mit welchen timmings bei wieviel volt, prozzi genau (wenn möglich die buchstaben und zahlenreihe auf dem prozzi hier posten).

1.8V is auch schon ne menge. das verhalten deutet eigentlich darauf hin, das die cpu das nicht schafft. entweder gibst im mal mehr vcore oder du tastest dich schrittweise nach oben (meine empfehlung). dabei immer auf die temps achten. ab 60 droht der prozzitod, ab 55 aufpassen.

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5069 Tagen | Erstellt: 16:02 am 26. März 2004
Fiasco
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2000 MHz @ 2666 MHz
35°C mit 1.2 Volt


Oder du bist einer von den vielen, die Probleme mit Twinmos/Twinmos-RAM (CL2,5) auf einem NForce2-Board haben. Wenn du wirklich diesen Speicher hast, liegt da wohl das Problem.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an der CPU liegt, da diese offensichtlich pretested ist.


E2180@2,66GHz, AsRock 4CoreDual-SATA2, 2GB DDR2 667, AGP X1950Pro + AC S1, 500GB HDD, Antec NeoHE 430, Casetek CK-1019 Alutower, iiyama VM Pro 451

Beiträge gesamt: 846 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 16:07 am 26. März 2004
Roughneck Rico
aus Nußloch
online



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3600 MHz @ 4100 MHz
59°C mit 1.417 Volt


Jo, versuche mal mit den Speicherlatenzen zu spielen.


Scha La La Lalalala - 1916

Beiträge gesamt: 5633 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5716 Tagen | Erstellt: 16:49 am 26. März 2004
MrVeltinz
aus Wermelskirchen
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2133 MHz @ 2790 MHz
44°C mit 1.53 Volt


Willkommen im Forum erstmal !

Läuft der Cpu stabil auf Standarttakt?

Bis jetzt waren meine CPUs von Overclockers.de immer i.o.

Erstmal alles auf default lassen wenn die Hardware neu ist.
Stürtzt er dann immer noch ab liegts bestimmt am Speicher, mein Twinmos PC400 war weder auf einem Abit nf7 als auch einem Asus stabil zu betreiben, selbst bei 333 Mhz Speichertakt, da haben auch andere Speichertimings nix genützt.

Was für ein Netzteil hast du?
Installier mal MBM 5 und schau dir deine VCore an ob die auch real 1,8 ist, manche Boards/Nts undervolten etwas.


Pentium M - das beste was Intel bisher zusammengebraten hat

Beiträge gesamt: 356 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5533 Tagen | Erstellt: 17:09 am 26. März 2004
RobertMu
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton


Also ich hab die CPU momentan bei 166Mhz Fsb laufen,sprich 2600+ und hierbei läuft sie stabil. Was genau kann ich denn bei den Speichereinstellungen verändern,was evtl. was bringen könnte?

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5008 Tagen | Erstellt: 17:19 am 26. März 2004
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


stell mal den VRam 0,1 volt höher.
manche A7N8X DELUXE untervolten den Ram leicht.
Ansonsten locker die Timings ein Stück weit.


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5272 Tagen | Erstellt: 4:54 am 27. März 2004
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


Vielleicht ist ihm ja einfach zu warm.

ich hatte mal einen, der eigentlich gut ging, aber  mit nem boxed KK war ihm mit 1,8V zu warm.

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5349 Tagen | Erstellt: 8:20 am 27. März 2004
RobertMu
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Barton


Hab jetzt noch mal geguckt,meine CPu hat die Nummer:
AXDA2600DKV4D (oder soll ich alles aufschreiben,was da so an Nummern draufsteht?!?)
Mein Netzteil heißt: 420W LC-P.Super-Silent LC6420
Also ich denk mal kein Markenteil...
Hab den RamVolt mal um 0,1 erhöht,aber hat den gleichen Effekt,kann den PC starten,sogar nen Spiel,nur nach cir. 2min startet es ohne Fehlermeldung neu...
Kann das evtl. auch an Windos liegen? Immerhin kann man doch irgendwo einstellen,dass er sofort bei nem Fehler resettet...
Weil das Dins ja immerhin in Windows reinkommt.
Rfüher als ich meine alten Celerons übertaktet hab,hat der erst gar nicht gestartet,wenn die CPU zu sehr übertaktet war..
Zu heiß wird er nicht,bleibt eigetnlich bei so 40 Grad,hab mir nämlich so nen Klotzlüfter geholt,der macht gut Wind :-)
Könnte das echt am Ram liegen?
Kann nämlich vielleicht mein Twinmos Ram gegen "DDR 512MB PC3200 Apacer CL3.0 PC400" oder "DDR 512MB PC3200 Infi 3rd PC400" tauschen,hat jemand Erfahrungen mit dieser Ram-Boardkombi gemacht?Bzw. welches Ram würdet ihr mir empfehlen?
Danke...

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5008 Tagen | Erstellt: 10:09 am 27. März 2004