» Willkommen auf AMD Overclocking «

darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


das wollt ich aber auch meinen

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 1:45 am 5. März 2004
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


bei meinem Händler  steht der der 2500+ Mobile mit 2000 Mhz und nicht mit 1867, weil er hat nur 133 Mhz FSb und muß den damit verbundenen Leistungsverlust zum Model mit 166 Mhz FSB halt mit höherem Takt ausgleichen.

der normale 2500+ hat 1867 Mhz bei 166FSB
der mobile 2500+ hat 2000 Mhz bei 133FSB


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5331 Tagen | Erstellt: 8:41 am 5. März 2004
BlackVoltage
aus bald Kassel
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
45°C mit 1.825 Volt


Soweit ich das mitbekommen habe sind bezüglich des Taktes immer wieder unterschiedliche Angaben in den Shops zu finden. Meistens wird jedoch der Standard 2500+ Takt aber der geringere FSB (133) angegeben.

Hat den Niemand nen XP-M 2500+ 45W 1,45V der also genau sagen könnte welche Standard Taktung die Dinger nun haben?

grüße,
BlackVoltage


Hercules Radeon 9800pro @ 452/365Mhz (GPU watercooled) -- Athlon XP @ 11x200Mhz (watercooled) -- 160GB Samsung S-ATA Raid1 (watercooled) -- selfmade 460W Enermax mit Pumpensteuerung(watercooled) -- Abit NF7-S V2.0 (NB watercooled) -- 2x512MB TwinMos BH5 ... nicht wassergekühlt ;-)

Beiträge gesamt: 284 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5390 Tagen | Erstellt: 8:52 am 5. März 2004
OC Burner
aus Berlin
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
2600 MHz @ 2864 MHz
42°C mit 1.425 Volt


Das mit den Standardtakt kann man wohl nur sehn wenn man dat Teil im Notebook einbaut, oder man L?-Brücken nach den eingestellten Multiplikator hin untersucht. Ich hätts ja gemacht, aber meinn Mobiles sind wieder auf reisen.:lol:

Beiträge gesamt: 91 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5198 Tagen | Erstellt: 13:29 am 5. März 2004
BlackVoltage
aus bald Kassel
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
45°C mit 1.825 Volt


Ist "für uns" ja auch letztlich egal. Hauptsache die Dinger laufen auch mit FSB200 und einem möglichst hohen Gesamttakt :)

Glaube ich bestellt demnächst mal einen :banana:


Hercules Radeon 9800pro @ 452/365Mhz (GPU watercooled) -- Athlon XP @ 11x200Mhz (watercooled) -- 160GB Samsung S-ATA Raid1 (watercooled) -- selfmade 460W Enermax mit Pumpensteuerung(watercooled) -- Abit NF7-S V2.0 (NB watercooled) -- 2x512MB TwinMos BH5 ... nicht wassergekühlt ;-)

Beiträge gesamt: 284 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5390 Tagen | Erstellt: 13:40 am 5. März 2004
720825
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !


:moin:

Hey.

hat schon einer Erfahrung mit den XP-M 2800. Lassen die sich auch gut übertakten? Was empfehlt ihr als Lüfter und gibt es eine preiswerte und gute WAKÜ? Habt bestimmt Erfahrung damit.


Athlon XP 2700+ / DFI NFII Ultra Infinity
3 x 512 MB PC 3200 CL 2 - MDT
FX 5900 Ultra

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5031 Tagen | Erstellt: 13:44 am 5. März 2004
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt



Zitat von austi am 8:41 am März 5, 2004
bei meinem Händler  steht der der 2500+ Mobile mit 2000 Mhz und nicht mit 1867, weil er hat nur 133 Mhz FSb und muß den damit verbundenen Leistungsverlust zum Model mit 166 Mhz FSB halt mit höherem Takt ausgleichen.

der normale 2500+ hat 1867 Mhz bei 166FSB
der mobile 2500+ hat 2000 Mhz bei 133FSB




quark, der normale hat 1833 und der mobile 1866

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6055 Tagen | Erstellt: 14:07 am 5. März 2004
TRJ
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hi Leute,

bin oc nuub und habe gerade meinen ersten oc Pc zusammengebaut, bin noch am testen.
Der Proz macht keine probs bis jetzt: AMD 2500+ AXMH2500FQQ4C IQYFA 0350 RPAW Z378835L30121, er läuft aktuell bei mir mit 12 * 200 Mhz (2400 also) primestable bei 1,75 Volt (niedrigere Vcores habe ich nicht getestet und ich hab noch eins von den Teilen mit geringfügig höherer Produktionsnummer 3xx oder so, statt 121), FSB habe ich auch noch nicht übertaktet, Ram ist von Inf auf Inf, Dual Channel, 2*512, cl3, 3200, läuft stabil mit 200 Mhz bei 5 3 3 3, wird null warm.
AGP läuft auf 100 , PCI auf 50 (alle Spannungen ausser Vcore  (siehe oben) um 0,1 Volt erhöht) das ganze sitzt auf einem GA 7NNXP mit aktiviertem IDE Raid (4 * UDMA 133 a 40 Gig als Raid 0 (stripped))Ausserdem sind noch 2 weitere Hdd`s drin, ein Brenner ein DVD und insgesamt 3 zusätzliche (geregelte) Gehäuselüfter, das ganze sitzt in einem Lion Alu Tower mit einem (Noch) Standard Lüfter mit 3200+ Zulassung. Alle Chips sind mit Kupfer oder Aktivkühlern versehen, als Graka werkelt eine Medion 9800 XL mit Artic Silent und Kupferkühlern auf den Samsung chips (läuft im Mom noch mit Pro Takt, aber die geht noch viel höher, das weiss ich). Als Netzteil ist ein Silent Power mit 550 watt nominal und 370 Watt echter Leistung am Start, Ampere Werte habe ich gerade nicht im Kopf.

1 Wenn ich mit 4 verschiedenen Tools einschliesslich dem eingebauten im Bios die Temperatueren auslese kriege ich 4 verschiedene Werte für den Proz von 31 - 79 Grad Celsius (beides kann nicht stimmen!) Prozessorkühler ist auf jeden Fall viel kälter als 79 und wärmer als 31 Grad. Gleiches gilt in aehnlicher Manier für das MB, bzw. die NB.
Kapier ich nicht.
2. Für die Spannungen gilt das selbe, 4 tools, 4 unterschiedliche Werte (wobei nur die 5 Volt Leitung bei 2 Tools Stress macht, ist angeblich nur 4,28 bzw. 4,32 Volt) Die eigentlich eingestellten Werte liest allerdings kein Tool korrekt aus, ich erhalte zum Bsp beim VCore Werte bis 1,82 Volt. Ist das ein Prob?
3. Der AGP und PCI Takt wurde nicht von mir so hoch gesetzt, sondern vom Board in der ganz normalen Auto Einstellung. Ist das normal? (ich meine nicht das ich was dagegen hätte, wenns funzt und das tut es bisher)
Für ein paar Antworten von euch Profis wäre ich dankbar. Und für die Empfehlung von guten Monitoring Tools, bzw. was man beachten muss. Und denkt dran, falls diese Frage dumm ist, ich bin ein Nuub, und ich gebe es zu.

Allerdings will ich noch eins zu euren Diskusionen hier sagen ..... ihr verhaltet euch teilweise in euren Posts wie Kinder, obwohl man in anderen Post der gleichen Personen deutlich merkt, das ihr keine Kinder seid. Was soll das? Last euch doch gegenseitig eure Meinungen, auch wenn vieleicht einige hier wissen, das andere Unrecht haben .... dann lasst sie halt in ihrem Irrglauben (Und um eine draufzusetzen, ich bin zwar Nuub, aber ich glaube, die Fraktion die sagt, das das Stepping nicht wirklich aussagekräftig ist, hat Recht .......... Ich hab circa bestimmt 500 Seiten zum Thema oc gelesen in den letzten 6 Wochen .... und alle Profis (oder solche die ich dafür halte) sagen das Stepping ist allenfalls ein Richtwert, aber keine echte Messlatte.
Ich freu mich auf eure Antworten, ciao Joker

p.s: Crawler hat Recht, in der Standardeinstellung im Notebook hat das Ding Vcore 1,45 Volt bei um die 1840 Mhz (11 * 167 ) je nach Abweichung des Taktgebers. Zumindest meiner wurde vom Notebook, bzw. auf dem Notebook von Sandra so erkannt. (hab ein entsprechendes Notebook) Allerdings schwankt das im Notebook, da bei weniger Prozlast der Multi runtergeschraubt wird. (ich hoffe ich hab jetzt keinen sch**** erzählt, aber das ist es was bei mir hinten rauskommt, wenn ich nachschaue)
Auf dem Gigabyte Desktop Board wird er wenn man ihn einfach einbaut ohne im Bios was zu aendern (nach CMOS Reset) als 1,575 Volt Proz mit 11,5????? * 166 MHz (1910 Mhz) angezeigt als unknown mobile AMD. Wenn man dann einmal hochgefahren hat, wird er im XP als 2500+ Mobile angezeigt, allerdings hab ich nicht geschaut bzw, erinnere mich nicht mehr genau welcher Multi. Aber wenns jemand interessiert, probier ich es nochmal aus.


(Geändert von TRJ um 15:35 am März 5, 2004)


(Geändert von TRJ um 15:41 am März 5, 2004)

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5031 Tagen | Erstellt: 15:21 am 5. März 2004
BlackVoltage
aus bald Kassel
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2200 MHz
45°C mit 1.825 Volt


Hi TRJ,

leider scheint mir Dein Beitrag nicht unbedingt in diesen Thread zu passen. Da wir beide hier keine Moderator-Rechte haben können wir eben diesen aber auch nicht mehr splitten ;)  Also ich versuch zumindestens mal einen Teil Deiner Fragen zu beantworten.


1 Wenn ich mit 4 verschiedenen Tools einschliesslich dem eingebauten im Bios die Temperatueren auslese kriege ich 4 verschiedene Werte für den Proz von 31 - 79 Grad Celsius (beides kann nicht stimmen!) Prozessorkühler ist auf jeden Fall viel kälter als 79 und wärmer als 31 Grad. Gleiches gilt in aehnlicher Manier für das MB, bzw. die NB. Kapier ich nicht.
2. Für die Spannungen gilt das selbe, 4 tools, 4 unterschiedliche Werte (wobei nur die 5 Volt Leitung bei 2 Tools Stress macht, ist angeblich nur 4,28 bzw. 4,32 Volt) Die eigentlich eingestellten Werte liest allerdings kein Tool korrekt aus. Ist das ein Prob?



Grundsätzlich empfiehlt sich die Tool-Anzeige mit der Anzeige im Bios zu vergleichen. Diese sollten übereinstimmen. Selbst verwendet ich MotherboardMonitor in der Version 5.XX (http://mbm.livewiredev.com/). Wenn die angezeigten Werte nicht stimmen wird ein falscher Sensor ausgelesen das muß dann korrigiert werden (einfach jeden Sensor ausprobieren Du siehst schon welcher hinkommt - dazu vorher Temp. im Bios anschauen).


3. Der AGP und PCI Takt wurde nicht von mir so hoch gesetzt, sondern vom Board in der ganz normalen Auto Einstellung. Ist das normal? (ich meine nicht das ich was dagegen hätte, wenns funzt und das tut es bisher)


Ehrlich gesagt hab ich das nie überprüft weils eh nicht ratsam ist dort etwas zu verstellen. AGP und PCI Takt sollten unnabhängig vom FSB "fest" betrieben werden. Trotz alledem, wenn ich mich nicht schwer irre sind Deine Werte nicht "normal" ich meine mich zu erinnern, dass der PCI Takt bei 33Mhz und der AGP Takt bei 66Mhz liegen sollte.

grüße,
BlackVoltage :granat:


Hercules Radeon 9800pro @ 452/365Mhz (GPU watercooled) -- Athlon XP @ 11x200Mhz (watercooled) -- 160GB Samsung S-ATA Raid1 (watercooled) -- selfmade 460W Enermax mit Pumpensteuerung(watercooled) -- Abit NF7-S V2.0 (NB watercooled) -- 2x512MB TwinMos BH5 ... nicht wassergekühlt ;-)

Beiträge gesamt: 284 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5390 Tagen | Erstellt: 15:49 am 5. März 2004
freestylercs
aus Parchim
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 4100 MHz
62°C mit 1.34 Volt


ist das ein Gewusel mit den Mobiles, ich bekomm demnächst auch 2 davon. nen 24er und nen 25er

free


We use our brains to help yours.nethands

Beiträge gesamt: 9661 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5241 Tagen | Erstellt: 16:57 am 5. März 2004