» Willkommen auf AMD Overclocking «

rochie01
aus Elbe- Weser- Dreieck
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2340 MHz
39°C mit 1.70 Volt


Hallo,
ich hab heute mein neues Board und neuen Ram bekommen (ich bin schon oben & unten feucht :blubb:) und warte nun noch auf meinen Prozessor.
Die Zwischenzeit wollte ich mir eigentlich mit dem "Schmökern" von ein wenig  Fachliteratur vertreiben!!!
Deshalb meine Frage:
Deshalb meine Frage:

Gibt es hier oder woanders eine Auflistung oder Anleitung, wie ich die Einstellungen im Bios vornehmen muss, um den Prozzi vorsichtig zu übertackten:noidea:
Die Sache mit dem Multi und dem FSB hab ich ja nun kapiert..., was ich nicht verstehe ist der Zusammenhang von Stabilität und Voltzahl :blubb:
Hier werde in den Signs so viele unterschiedliche Voltzahlen angegeben..., woran merkt man den, ob ein Prozzi etwas mehr oder weniger Spannung benötigt:blubb:
Und..., kann man das das überhaupt pauschal sagen, wieviel Volt
Welcher Prozzi braucht, oder ist das immer unterschiedlich:noidea:
Wie gesagt..., eine Anleitung wäre geil:godlike:


XP1800@ 2340Mhz, Abit Nf7 Rev2, Radeon 9500@9800, 2x256MB TwinMos "Twister", komplett Wakü von H2O
Silent NT noch der einzige Lüfter:-(

Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 22:55 am 4. Dez. 2003
Blackout
aus .at Klagenfurt-Land
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 5000 MHz
46°C mit 1.48 Volt


is immer unterschiedlich

im download bereich findest du prime zum testen der stabilität.

am anfang lässt du standard spannung und gehst langsam rauf und immer mit prime zwischen testen so 1/2 stunde und dann wenn du mal zeit hast dann solltest du prime ca 4 stunden laufen lassen. sobald prime abbrechen sollte heissts im bios 0.025v mehr


***AMD Phenom II X4 965 C3 xPMW***Selbstbau Wakü (Profil)
***DFI LANparty DK 790FXB-M3H5
***ATI Radeon™ HD 4890***My sysProfile !

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 5787 Tagen | Erstellt: 23:24 am 4. Dez. 2003
rochie01
aus Elbe- Weser- Dreieck
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2340 MHz
39°C mit 1.70 Volt


Erstmal danke...,:thumb:
Aber nehmen wir mal an, das mein Xp1800(JIUHB DLT3C) mit 11x200 läuft (11 ist doch der Standartmulti, oder:noidea:), was bringt mir dann eine Erhöhung der Voltzahl..., ausser mehr Abwärme:blubb:
Oder werde ich den 1800er nicht ohne eine Erhöhung der Volt's auf diesen FSB bekommen:noidea:


XP1800@ 2340Mhz, Abit Nf7 Rev2, Radeon 9500@9800, 2x256MB TwinMos "Twister", komplett Wakü von H2O
Silent NT noch der einzige Lüfter:-(

Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 23:42 am 4. Dez. 2003
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von rochie01 am 22:55 am Dez. 4, 2003

Wie gesagt..., eine Anleitung wäre geil:godlike:



Hab schon damit angefangen, soll ein Script werden für ein OC- und Systemoptimierungs-Seminar. Leider hat mich das Weihnachtsgeschäft in meinem Tatendrang etwas gehemmt... ;)

Schreib mich im Januar nochmal an, wenn Du bis dahin warten willst.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5636 Tagen | Erstellt: 23:46 am 4. Dez. 2003
rochie01
aus Elbe- Weser- Dreieck
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2340 MHz
39°C mit 1.70 Volt


Ist bestimmt super..., ich kann ja aber kaum noch bis nächste Woche warten:blubb:
hier liegen mein "Traumboard" und der Speicher neben mir und warten nur darauf endlich verbaut zu werden :ocinside:
Da wirst du sicher verstehen, dass ich auf keinen Fall bis zum Januar warten kann..., trotzdem DANKE:godlike:


XP1800@ 2340Mhz, Abit Nf7 Rev2, Radeon 9500@9800, 2x256MB TwinMos "Twister", komplett Wakü von H2O
Silent NT noch der einzige Lüfter:-(

Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 23:53 am 4. Dez. 2003
Blackout
aus .at Klagenfurt-Land
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD FX
3500 MHz @ 5000 MHz
46°C mit 1.48 Volt


mehr spannung bringt nur dass die cpu stabil ist bei höheren taktraten.

musst dir ca so vorstellen dass mit ca 1.5volt 1466 ,1533 schläge gemacht werden
sagen wir mit 1.5v bei 2000 schlägen benötigt man mehr energie wenn alle gleich stark sein sollen dh ohne erhöhung werden die schläge schwächer so ist das mit der cpu die signalstärke verringert sich irgendwann bricht die cpu zusammen(keine panik) und wird instabil reeboot oder freeze dur erhöhung der spannung wird mehr energie gegeben um die schläge bzw signale weiterzugeben.

klar resultiert daraus eine erhöhund der temperatur.

ein 1800 juihb dlt3c sollte ca mit 1.5 standard - ca 1.6v auf 11x200 laufen


***AMD Phenom II X4 965 C3 xPMW***Selbstbau Wakü (Profil)
***DFI LANparty DK 790FXB-M3H5
***ATI Radeon™ HD 4890***My sysProfile !

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 5787 Tagen | Erstellt: 0:02 am 5. Dez. 2003
rochie01
aus Elbe- Weser- Dreieck
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2340 MHz
39°C mit 1.70 Volt



Zitat von Blackout am 0:02 am Dez. 5, 2003
mehr spannung bringt nur dass die cpu stabil ist bei höheren taktraten.

musst dir ca so vorstellen dass mit ca 1.5volt 1466 ,1533 schläge gemacht werden
sagen wir mit 1.5v bei 2000 schlägen benötigt man mehr energie wenn alle gleich stark sein sollen dh ohne erhöhung werden die schläge schwächer so ist das mit der cpu die signalstärke verringert sich irgendwann bricht die cpu zusammen(keine panik) und wird instabil reeboot oder freeze dur erhöhung der spannung wird mehr energie gegeben um die schläge bzw signale weiterzugeben.

klar resultiert daraus eine erhöhund der temperatur.

ein 1800 juihb dlt3c sollte ca mit 1.5 standard - ca 1.6v auf 11x200 laufen



Dickes DANKE :thumb:
Noch einleuchtender kann man sowas wohl nicht erklären..., immerhin bin ich verheiratet & hab zwei Kinder!!!
Da kennt man sich mit dem Energieverbrauch beim Schlagen aus:lol:

Ohne Scherz..., deine Erklärung hat mir echt weitergeholfen:godlike:


XP1800@ 2340Mhz, Abit Nf7 Rev2, Radeon 9500@9800, 2x256MB TwinMos "Twister", komplett Wakü von H2O
Silent NT noch der einzige Lüfter:-(

Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 0:09 am 5. Dez. 2003
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


wäre evtl. nich schlecht, wenn du uns mal deine restlichen komponenten verraten würdest ;)

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 0:31 am 5. Dez. 2003
rochie01
aus Elbe- Weser- Dreieck
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2340 MHz
39°C mit 1.70 Volt


Abit NF7 Rev.2 Ultra 400 (z.Zt. AsRock K7VT2)
350W NT
2x 256MB TwinMOS Twister PC3200 CL2 (z.Zt. 2x512 Infineon SD-Ram CL2)
XP1800 JIUHB DLT3C (z.Zt. XP1700 Palomino)
120 GB WD
Artic Cooling Silent2 TC (ich weiss, ist nicht doll, wird aber gegen eine WK ausgetauscht..., ich weiss nur noch nicht genau, welche:noidea:) (z.Zt. Coolermaster HeatpipeHCC-01)
Radeon 9500@9800 (Softmod)
Toshiba DVD & LiteOn 52327s

Das war's:blubb:


XP1800@ 2340Mhz, Abit Nf7 Rev2, Radeon 9500@9800, 2x256MB TwinMos "Twister", komplett Wakü von H2O
Silent NT noch der einzige Lüfter:-(

Beiträge gesamt: 112 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5322 Tagen | Erstellt: 0:45 am 5. Dez. 2003
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


is ja schonmal net schlecht :)

als erstes lotet man i.d.r. den max. fsb aus, d.h. multi runter auf 8 und fsb hoch (deine kiste sollte so um die 217mhz machen, immer schön langsam erhöhen)

wenn du das max. gefunden hast, gehst du mit dem multi hoch, sobald die kiste instabil wird, erhöhst du die vcore im bios um 1 oder 2 schritte.

natürlich immer schön die temp im auge behalten;)

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6248 Tagen | Erstellt: 0:50 am 5. Dez. 2003