» Willkommen auf AMD Overclocking «

gottkaju
aus Quiddelbach-Nbring
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2433 MHz
45°C mit 1.85 Volt


:nabend:
ich hatte das Ürob mermals an einem Tag.
:blubb:
Ich kann nur sagen das jedesmal wenn ich den FSB zu hoch setzte machte das meine Festplatte nich mehr mit und schrieb mir fehler an fehler. :lol::lol:
jetzt mit dem neuen Board hat sich das erledigt.:thumb:

mfg gottkaju


Epox 8KRA2+/ 2500+ Barton/ 40 GB EST 40GB Max /GIGA CUBE RADEON 9800pro/ 2 x Infineon 512  PC 3200---2,0 7-3-3--- / LC6550- 550W NT/WaKÜ 1A-HA-Airplex EVO 240-Eheim 1048.http://www.snakecirty.de/board/

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5306 Tagen | Erstellt: 20:40 am 24. Nov. 2003
iMRoB
aus Bremen
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1533 MHz @ 1655 MHz


Hio,


Wies ausschaut habe ich einen meiner RAMs gekillt :noidea:


Nach dem Formatieren und neuen Versuchen machte der Rechner die ganze Zeit Mucken, sprich Bluescreen, Freeze und diese ganzen Spässe. Also den einen NoName- RAM ausgebaut und ur den Infineon drinn gelassen- und nun läuft alles stabil (im Mom auf standard 1533Mhz) .

Frage:
Würde es sich bei der CPU (Palo) überhaupt lohnen,  fürs Overclocken einen neuen RAM zuzulegen? oder kann man da eh nicht mehr genug rausholen, sodass das Geldverschwendung wäre?
Habe jetzt 266er aber scheinbar macht- zumindest der NoName- das nicht mit.
Noch eine Frage:
Sollte ein 350W Netzteil dafür ausreichen? Habe 1 CD-LW,1 HDD, 2 Gehäuse- Lüfter und bisher 1 Kaltlichtiode dran hängen.

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5269 Tagen | Erstellt: 22:47 am 25. Nov. 2003