» Willkommen auf AMD Overclocking «

Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


mein neuer 2500er Barton macht auf default ständig reboots...obwohl die Spannung top sind und die Temp mit 39 Grad auch net  zu hoch ist...:blubb: ich dreh noch durch, erst die Kac... mit den Durons jetzt funzt net mal der Barton aufm neuen NF7 - schöne Sch...


Dass das dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das dass das das nicht mehr ertragen kann und das dass das das dann tötet.

Beiträge gesamt: 59917 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5522 Tagen | Erstellt: 15:27 am 15. Nov. 2003
SchlitzerMcGourgh
aus Bielefeld
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2200 MHz @ 2200 MHz
48°C


was für steppings habt ihr? das wüsste ich ma gerne


Spanky Ham, Ling Ling, Garfield and Angus

Beiträge gesamt: 11475 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 5773 Tagen | Erstellt: 16:00 am 15. Nov. 2003
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Soo, jetzt läuft er schon mal über ne halbe Stunde auf Default. Hab das nagelneue 550 Watt Power Netzteil rausgenommen und mein altes Chieftec 360 Watt Dualfan reingebaut - siehe da der Barton läuft bis jetzt ohne Reboots auf default, heut Abend wird dann OCed...


Dass das dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das dass das das nicht mehr ertragen kann und das dass das das dann tötet.

Beiträge gesamt: 59917 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5522 Tagen | Erstellt: 16:20 am 15. Nov. 2003
Slaughterman
aus Rostock
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2500 MHz
50°C mit 1.55 Volt


Ich will jetzt kein neues Topic aufmachen also frag ich mal hier:
Ich hab da unterschiedliche Angaben bezügl. locked/unlocked.
Ich könnte einen AQXFA 0340 MPMW bekommen. Hat hier einer
eine halbwegs eindeutige Aussage, ob das Teil locked ist?
Danke! :ocinside:

(Geändert von Slaughterman um 16:46 am Nov. 15, 2003)


AMD XP64 3000+ @ 2500MHz              
X800 Pro@XT-PE
A-DATA DDR500 @ 250MHz-3448-1T

Beiträge gesamt: 40 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5275 Tagen | Erstellt: 16:41 am 15. Nov. 2003
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


saget mal ... heißt gelockt nicht einfach nur das die L1 Brücken offen sind ? So hats sich für mich zumindest @ P3D angehört ...

Beiträge gesamt: 14776 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6135 Tagen | Erstellt: 16:49 am 15. Nov. 2003
TwP
aus mit der Maus
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz mit 1.2 Volt


eigentlich ja

aber bei jedem neuen sind die L1 verbunden..
die haben da irgentwas anderes reingebaut und so wies aussieht ne fsb sperre

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5535 Tagen | Erstellt: 17:11 am 15. Nov. 2003
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


ne auf 200fsb stellen klappt nicht ;(
bei allem über 180fsb startet er einfach mit 1100mhz :blubb:


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6181 Tagen | Erstellt: 18:42 am 15. Nov. 2003
Eisenblut
offline



OC God
15 Jahre dabei !


Bisher habe ich noch keine Berichte über eine aktive Einschränkung des FSB gelesen, aber technisch ist das machbar. Allerdings ist das keine ganz triviale Sache, wenn man das nur über das Packaging hinzufügen muss. Intel hat sich auf so ein Verfahren ein Patent geholt, ob AMD etwas ähnliches hat, ist mir nicht bekannt.
Ist das Board noch eines aus der ersten Serie, bei denen die 200MHz per BIOS-Update nachgerüstet wurde oder hat es schon das Stepping des Ultra 400?


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5675 Tagen | Erstellt: 18:53 am 15. Nov. 2003
cbozler
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1400 MHz @ 1830 MHz
35°C mit 2.0 Volt


Ne FSB-Sperre ist nahezu unmöglich. Das Stepping ist ja das selbe... Da hat wohl jemand nen besch***enes MoBo haben. Mit der Multi-Sperre sollten wir mal Barton-Bilder sammeln. Am besten nur 2500+ und 3200+. Dann wüssten wir, ob es vielleicht was mit den Brücken gibt... Was immer sein kann, ist, daß die Kontakte nicht mehr rausgeführt wurden... Dann müßte man nur unter der Oberfläche verbinden, unsichtbar für den User. Damit es keiner Ceckt hat man die Kontakte verbaut.... Oh, verherende Theorie... Aber man könnte ja mal Messungen mit dem Multimeter an entscheidenden Stellen machen....

Mit der FSB-Sperre von Intel: Wenn die nen Patent drauf erworben haben, wie willst Du das dann wissen? Hast Du einsicht in US-Akten des Patentamtes in WDC? Ich denke daß nicht... Solche Patente sind nichts für die Öffentlichkeit, bis sie verbaut werden... Sonst würde jeder sie irgendwo abschreiben und in seine Schublade legen. Nach 7 Jahren könnte er sie verwenden... Den Teufel würde man tun, das offiziel oder inoffiziell durchsickern zu lassen.
Vorallem, woher kommt die RTC zum Messen des FSBs? Der Proz braucht ja ne Referenz...


fol kuul

Beiträge gesamt: 82 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5664 Tagen | Erstellt: 19:42 am 15. Nov. 2003
Eisenblut
offline



OC God
15 Jahre dabei !


Es gab darüber ein paar Berichte in der Presse. Intel hat kein  Geheimnis daraus gemacht, war auch gar keine große Sache. Es ging um das Problem mit gefälschten CPUs, bevor Intel den Multilock einführte und da war das eines der Themen. Ist schon eine ganze Weile her, wird nicht einfach, das wiederzufinden.
Ich würde nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass es ein Patent war, es kann sich auch nur um eine technische Demonstration gehandelt haben. Aber die Art von Technik hatte Intel zu diesem Zeitpunkt definitiv schon zur Verfügung. So kompliziert war die gezeigte Schaltung nicht einmal, sie unterdrückte ein Schwanken des FSB um mehr als ein paar Prozent.

Die von dir vorgeschlagene Untersuchung wird in ganz ähnliche Form im Forum von overclockers.com versucht. Es gibt einige Messungen der verschiedenen Widerstände zwischen den Anschlüssen, aber gestern war noch kein sonderlich nützliches Ergebnis zu sehen. Ein Poster hatte seinen gelockten Barton unter wohl ziemlich hochwertigem (top notch) Equipment mikroskopiert, ohne die bisherigen Theorien bestätigen oder widerlegen zu können.

Allerdings gefällt mir nicht, dass du mir vorwirfst, hier die Unwahrheit zu schreiben. Was hätte ich davon?


With all due respect Sir, but...

Beiträge gesamt: 3756 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5675 Tagen | Erstellt: 20:57 am 15. Nov. 2003