» Willkommen auf AMD Overclocking «

ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Den ausführlichen 3700X Test mitsamt 3700X Übertaktung haben wir bereits vor einiger Zeit hier veröffentlicht und heute möchte Itchi zeigen, was sich mit einer einfachen cTDP Anpassung aus der CPU holen lässt :thumb:

Vielen Dank für die Unterstützung an Itchi und viel Spaß beim Lesen des neuen Workshops :coffee:

Hier geht es zum neuen AMD Ryzen 7 3700X TDP OC


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 160948 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7086 Tagen | Erstellt: 16:46 am 3. Aug. 2020
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core i9
3300 MHz @ 4600 MHz mit 1.3 Volt


Sehr interessant und toll aufgearbeitet :thumb:

Beiträge gesamt: 15099 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7023 Tagen | Erstellt: 7:47 am 4. Aug. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ich finde es auch richtig interessant, die Configurable TDP passt zudem gerade thematisch sehr gut zur BFB Power Limit Übertaktung bei Intel B460/H470 :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 160948 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7086 Tagen | Erstellt: 8:03 am 4. Aug. 2020
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


hm mein MSI B450 mit AGESA 1.0.0.3 und einem 3600 gibt mir im Ryzen Master obere Limits für die Power-Einstellungen. Nix mit "irgendwas". Wobei das BIOS hier noch weniger hergibt..
Hab einen Lock auf 88W / 80A / 90A

Und PBO ist kompletter Müll. Ich kann manuell sowohl 200 MHz draufpacken und noch undervolten..

Mal sehen obs neue AGESA was bringt.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17637 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7072 Tagen | Erstellt: 8:41 am 4. Aug. 2020
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 9
3800 MHz @ 4600 MHz mit 1.45 Volt


Also mit AGESA 1.003 hinkste doch recht hinterher ...


was ich schade finde das HWinfo die Falschen Takte und Spannungen der Einzelnen Kerne ausliest .. jedemfalls stimmen die mit Ryzen Master überhaupt nicht überein .


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13671 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7071 Tagen | Erstellt: 8:43 am 5. Aug. 2020
Itchi
online



OC Profi
6 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 3600 MHz
60°C mit 1.25 Volt


Ich würde auch sagen, tu mal das AGESA Updaten.
Die aktuelle Version ist 1.0.0.6.

Den Bericht habe ich noch unter 1.0.0.4b gemacht. Mit dem damalig aktuellem Ryzen Master.

Was ich damals leider ums verrecken nicht hinbekommen hab, war ein Run mit 4,5Ghz.
Da hat mein 3700er einfach keinen Bock drauf. Mehr wie 4,4Ghz auf allen Kernen ist nicht drin :noidea:

Ich werds die nächsten Tage unter dem neuen AGESA mal probieren :-)


Beiträge gesamt: 820 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2014 | Dabei seit: 2391 Tagen | Erstellt: 7:22 am 7. Sep. 2020
Itchi
online



OC Profi
6 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 3600 MHz
60°C mit 1.25 Volt


So das neue AGESA 1.0.0.6 hab ich gestern mal aufgespielt...
Nach 2h hab ich es wieder verworfen und bin zurück auf 1.0.0.4b.

Seltsamerweise funktionieren nach dem Update meine Maus und Tastatur nur noch mit Aussetzern am USB Hub.
Viel schlimmer ist allerdings, das meine CPU im Cinebench (R20) nur noch 4400 Punkte gemacht hat. Trotz gleicher identischer Bios Einstellung.

Erst durch manuelle aktivieren von PBO kam ich auf 4700Punkte, allerdings auch nicht stabil. Jeden 2. Durchlauf ist mein PC abgekackt.

Nachdem ich das UEFI zurückgeflasht hab, läuft die Kiste wieder stabil und so wie sie soll. :noidea:


Was mir noch aufgefallen ist, rein optisch finde ich das nach dem AGESA Update die CPU mit weniger Spannung gefahren wird. Das würde zumindest die Abstürze mit PBO erklären, aber nicht warum die CPU Stock auf einmal so viel langsamer ist.


Beiträge gesamt: 820 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2014 | Dabei seit: 2391 Tagen | Erstellt: 7:23 am 10. Sep. 2020