» Willkommen auf AMD Overclocking «

chris1979
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo zusammen, hoffe mal jemand kann mir helfen.

Hab eeinen X2 4200 und ein Abit Fatality An8, 2GB Ram CorsAir 2,5 und eine PCIE His x800XL, 2 schöne WD Reptoren mit im raid 0 und würde gerne mal test wie weit ich das System bekomme. Weis leider nicht ob ich das richtig verstanden habe mit dem Guide....

Also wenn ich FSB auf 250 stelle und HT auf 4 dann binich ja wieder bei den 1000 oder?
Was mach ich dann aber mit dem Speicher? Auf Auto stehen lassen?

Wäre klasse wenn mir da jemand helfen könnte..

Danke schön im Voraus

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 4389 Tagen | Erstellt: 20:39 am 16. Nov. 2005
N omega G
aus Karlsruhe
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
45°C mit 1.65 Volt


wenn der ram 250 mitmacht, ja. ansonsten ramteiler benutzen.


S754 3000+ || 8KDA3+ || 6800LE@16/6

Beiträge gesamt: 2493 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5020 Tagen | Erstellt: 21:16 am 16. Nov. 2005
zYk
aus Hamburg
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Opteron
2200 MHz @ 2816 MHz
42°C mit 1.41 Volt


Gewöhn dir den FSB ab, den gibt es in der Form nicht beim Sockel 939. Der RAM Takt hängt nicht vom Referenztakt sondern vom CPU Takt und RAM Teiler ab. Du musst also den RAM Teiler erhöhen, wenn du den RAM nicht übertakten willst.

Geh am besten wie folgt vor:

Um zu testen wie weit deine CPU kommt, stell den HT Multiplikator erstmal auf 2. So steigt der HT Takt nicht über 1000 wenn du den Referenztakt erhöhst (an die 500 wirst du wohl kaum kommen).
Anschließend den RAM Teiler so hoch wie möglich (den niedrigsten DDR Modus).
Jetzt wo RAM Takt und HT Takt im sicheren Bereich sind, kannst du den Referenztakt erhöhen und wie gewohnt mit VCore nachziehen, bis du am Leistungs- bzw. Temperatur Maximum angekommen bist.
Je nach Referenztakt stellst du jetzt den HT Multi wieder so hoch, dass der HT Takt so hoch wie möglich, aber nicht über 1000 ist.

Jetzt kommt der kompliziertere Teil, den RAM Takt anpassen:
Rechne am besten erstmal aus, welcher Modus für welchen Teiler steht. Die Rechnung dazu lautet (Standard CPU Takt) geteilt durch (Hälfte vom DDR-Modus) ist gleich RAM Teiler.

Beispiel für DDR400 und 2000 MHz CPU Takt: 2000 / (400/2) = 10

Wenn du alle hast, teilst du deinen übertakteten CPU Takt nacheinander durch all diese Teiler. Wenn da keiner genau den gewünschten Takt (wenn du z.B. DDR400 möchtest, muss also 200 rauskommen) ergibt, kannst du entweder den größeren Teiler nehmen und den RAM unterm gewünschten Takt laufen lassen oder du nimmst den kleineren Teiler und übertaktest auch den RAM (natürlich entsprechend RAM Spannung erhöhen.
Andere möglichkeit ist den CPU Takt wieder soweit verringern, dass es aufgeht.

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4512 Tagen | Erstellt: 13:55 am 17. Nov. 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7


wie kompliziert is dasn?^^

Ramteiler / Normalwert * OCwert = Ramtakt

bsp:

166 / 200 * 300 = 250 mhz =)


42

Beiträge gesamt: 10014 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 14:11 am 17. Nov. 2005
zYk
aus Hamburg
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Opteron
2200 MHz @ 2816 MHz
42°C mit 1.41 Volt


Demnach wäre der RAM Takt ja nicht vom CPU Takt abhängig, ist er aber.

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4512 Tagen | Erstellt: 14:18 am 17. Nov. 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7


klar ider vom cputakt abängig..

mit ocwert mein ich den htt vom cpu ohne multi! =)


42

Beiträge gesamt: 10014 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 14:25 am 17. Nov. 2005
zYk
aus Hamburg
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Opteron
2200 MHz @ 2816 MHz
42°C mit 1.41 Volt


Ja, das ist doch der Fehler, demnach wäre der RAM Takt nur vom DDR Modus, OC Referenztakt und Standard Referenztakt abhängig. Der CPU Takt oder Multiplikator taucht in deiner Rechnung doch gar nicht auf.

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4512 Tagen | Erstellt: 15:29 am 17. Nov. 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7


der multi hat ja auch nix damit zu tun^^

der referenztakt ist das 200..  (ddr 400)

testes aus.. =) das klappt so..


42

Beiträge gesamt: 10014 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 15:39 am 17. Nov. 2005
zYk
aus Hamburg
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Opteron
2200 MHz @ 2816 MHz
42°C mit 1.41 Volt


Die Formel stimmt nur für den CPU Multiplikator 10, denn nur dann ist das Verhältnis OC CPU Takt / Std CPU Takt = OC Referenztakt / Std Referenztakt und der CPU Multiplikator bzw. Takt spielt für die Errechnung keine Rolle.

Aber jeder wird dir sagen, dass wenn du den CPU Multiplikator runterdrehst, auch der RAM Takt kleiner wird, auch wenn du am Referenztakt nix veränderst.

So wäre es richtig:

RAM Modus / 2 / Std CPU Takt * OC CPU Takt

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4512 Tagen | Erstellt: 16:09 am 17. Nov. 2005
Slidehammer
aus Schwanau
online



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Wer's einfacher ausrechnen möchte benutzt einfach das Tool
A64MemFreq11.exe ;)


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 59321 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5374 Tagen | Erstellt: 17:32 am 17. Nov. 2005