» Willkommen auf AMD Overclocking «

Merlyn
aus Bremerhaven
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
57°C mit 1.40 Volt


Hallo

Ich hoffe mal das passt hier rein.

Also folgendes:

Ich habe mir vorgestern ein AsRock K7S41GX Mainboard für denn Rechner meiner Freundin gekauft. Ich brauchte dringend ein mATX mainboard und das AsRock war das einzigste, was ich auf die schnelle bekommen konnte.

Eigendlich bin ich ja nicht grade ein Freund von denn AsRock dingern aber ich dachte mir für nen rechner meiner Freundin mit nem XP 1800+ wirds schon langen.

Also hab die kiste dann zusammen gebaut und Windows installiert. Alles lief auf anhieb wunderbar.

Hab dann mal nen Speichertest mit Everest gemacht und festgestellt, das der rechner grade mal müde 1029 Punkte im schreibtest macht. Wohlgemerkt mit 2 x 256MB Corsair Twinx LL !!!

Bin dann ins bios um die einstellungen zu kontrollieren und hab dann die Timings mal von auto auf CL2 gestellt. Noch fix denn FSB Syncron zur CPu eingestellt und gespeichert.

Nach Neustart, Piepste der rechner aber 5 mal lang (endlos schleife).

Naja dachte wird wohl was falsch eingestellt sein. Also bios reset (Mitlerweile min. 20x gemacht) aber der rechner will nicht mehr starten. Ram und CPU ist aber ok.

Ich also beim Händler angerufen und im gesagt das, dass board wohl defekt sei. Erst mal hat er versucht mir das im vorm von "einbaufehler" in die schuhe zu schieben.
Naja auf jeden fall wollte er es tauschen, geht aber nicht da er keins mehr da hat.
Hab ihm dann erklärt das ich das teil dringend brauche und nur deshalb das ASRock genommen habe weil ich nix anderes auf die schnelle kriegen konnte.

Er meinte dann ja sorry aber dauert 2 Wochen bis nen Austausch board da ist. Nen anderes mTX hat er auch nicht da gehabt.

Hab dann darum gebeten mir mein Geld wieder zu geben da es so nix bringt.
Der verkaufer weigert sich jedoch und besteht auf einem Tausch.
Geld zurück giebt es nicht.

Kann er das so machen? Ich hab doch ein 14 Tägiges Rückgaberecht oder nicht?
Ausserdem kann er doch nicht allen ernstes von mir verlangen 2 Wochen auf ersatz zu warten oder?

Das war der Stand gestern.
Heute Morgen hab ich nochmal mit dem chef Telefoniert, da der gestern auf der Cebit war.

Ich hab ihm das auch noch mal erklärt und wurde richtig rotz frech.

Er meinte ich soll mit dem Ganzem Rechner vorbei kommen das er sich das anschauen kann. Hab ihm dann erklärt das ich das Mainboard aber schon wieder ausgebaut habe.

Er VERLANGT aber das ich mit dem Ganzem rechner vorbei kommen soll. Hab ihm dann nochmal erklärt das es 100% das mainboard ist und er nicht von mir verlangen kann, das Mainboard wieder umzubauen um ihm zu zeigen das es das Mainboard ist, was defekt ist.  
Hab ihm auch noch gesagt das ich schon seit K6-2 400 zeiten PCs zusammen setze und weis was ich mache. Alle komponenten wurde auf einen funktionierenenden system getestet und laufen.

Er meinte dann nur "ja ich hab auch schon mal einen Reifen gewechselt und macht es immer noch ab und zu mal falsch.

Hab ihm dann gesagt das er mir beweisen muss das ich das teil geschrottet habe.

Er: kommen sie mit dem rechner vorbei, mehr kann ich nicht tun.

Ich weis genau wie das abläuft! Meinem Kumpel ist das gleiche passiert beim gleichem händler. Auch mainboard kaputt und er hat sih darauf breit schlagen lassen ihn dort hin bringenzu lassen.

Er durfte dann 3 Tage auf seinen rechner warten und im endefekt meinte der "techniker" ja da war der Prozessor kaputt und nicht das mainboard, da das mainboard ja heile war, müssen wir ihnen die service gebühren in rechnung stellen --133,90 euro!! Die haben übrigens nen neues mainboard eingeaut und der angeblich kaputte Prozessor ist spurlos verschwunden.



(Geändert von Merlyn um 13:14 am März 12, 2005)


A64 3000+ Venice E6 @ 2700mhz , Asus A8N SLI Deluxe, Twinmos Twister CL2 2x512MB, Gigabyte 6600GT PCIe , Tagan TG 380U1

Beiträge gesamt: 286 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 13:12 am 12. März 2005
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


Arschkarte leider :(
Er hat das Recht bis zu 3 mal nachzubessern, 2 Wochen zu warten ist leider normal, das hab ich auch erst durch. (hab auch die Timings auf CL 2 gesetzt und das wars, du bist schon der dritte in Kurzer Zeit mhh, beu mir K8NS, bei nem andern Neo 4 Plat.)
Ich kan dir leider nur einen guten Rat geben, mach nen Bogen um den Händler in Zukunft :thumb:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5160 Tagen | Erstellt: 13:30 am 12. März 2005
Merlyn
aus Bremerhaven
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2700 MHz
57°C mit 1.40 Volt


Der typ wird gleich sein blaues wunder erleben.

Ich will mein Geld wieder haben und basta.
Niemand kann vor mir verlagen 2 Wochen zu warten und schon garnicht verlagen, das ich ihm denn ganzen rechner hinstelle, phne das ich weis was der da letztendlich macht. Ich kann eeuch zu 100% versichern das wenn ich denn rechner dort hinstelle, er mir hinterher wenn alles wieder läuft ne Reperaturrechnung aufs auge drücken will und dann bin ich der Arsch der nicht beweisen kann das vorher "nur" das Mainboard kaputt war.

Will er wirklich nachbessern und denn rechner da berhalten, werde ich ihm nutzungsausfall in rechnung stellen denn meine freundin ist Bürokauffrau die denn rechner braucht. Deshalb hab ich ja so nen Schrott AsRock gekauft weil ich was auf die schnelle brauchte.


A64 3000+ Venice E6 @ 2700mhz , Asus A8N SLI Deluxe, Twinmos Twister CL2 2x512MB, Gigabyte 6600GT PCIe , Tagan TG 380U1

Beiträge gesamt: 286 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2004 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 13:46 am 12. März 2005
Fango
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
46°C mit 1.45 Volt


Lies Dir mal die AGBs durch oder poste sie hier. (ganz wichtig !!!)
Falls Du nicht daran vorbeikommst Deinen Kram dort hin zu Bringen, notiere Dir sorgfältig alle Seriennummern und/oder kennzeichne die Hardware unauffällig.
Mache am besten Photos davon.
Bis Du im Rechtsschutz ?
Kumpel Anwalt oder Student in Sachen Recht ??

// das ist aus den AGBs eines Händlers
Der Tausch in höherwertige Produkte gilt bereits jetzt als akzeptiert
vlt. steht da ja was vergleichbares ??

(Geändert von Fango um 14:18 am März 12, 2005)

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4694 Tagen | Erstellt: 14:12 am 12. März 2005
Romek
aus Frankfurt am Main
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4000 MHz
60°C mit 0.98 Volt


der händler ist verpflichtet, das mainboard mit seiner hardware zu testen. von deinem eigentum muss er die finger weglassen. du hast nur ein mainboard bei ihm gekauft und er muss gewährleisten, dass es auch läuft. wie er es testet ist vollkommen egal.

ich würde nie meinen rechner bei irgendeinem händler lassen.
soll er doch das mobo irgendwo einbauen und dir zeigen, dass es funktioniert.

an meine frau, mein auto und mein pc lasse ich keinen ran !!!

Beiträge gesamt: 1667 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5119 Tagen | Erstellt: 14:13 am 12. März 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Er hat das Recht, das Board zu testen und Dir eine Pauschale abzunehmen, falls es nicht defekt ist. Ich mache sowas zwar nicht (das gehört bei uns zum Service...), aber er kann es tun.
Es ist für ihn wirklich einfacher, wenn er den ganzen Rechner hat. So kann er testen, ob es am Speicher oder dem NT oder was-auch-immer liegt... ;)

Ich tippe mal darauf, daß der Speicher eine andere Spannung braucht als die eingestellte. Mach CMOS-Reset und schau, ob er dann läuft.
Wenn es nicht daran liegt, kann es das Netzteil sein. ASRock braucht recht starke 12V-Leitungen und eine akzeptable 3,3V-Schiene.
Daß es defekt ist, halte ich für unwahrscheinlich, dafür ist die Rücklaufquote bei dem Board einfach zu niedrig.

P.S.: Die 14-Tage Rückgabefrist gilt nur bei telefonischen Bestellungen oder Internet-Handel.

(Geändert von kammerjaeger um 14:17 am März 12, 2005)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5441 Tagen | Erstellt: 14:15 am 12. März 2005
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


hi,

tut mir leid fuer den stress:

aber: hast du noch versucht die batterie rauszunehmen und 2 h zu warten, dann batt wieder rein (funkt oft im notfall besser als das cmos clear)

zu dem mist mit dem haendler:

VERLANGE einen test des boards von ihm mit seinen komponenten, sage einfach er habe dir ein defektes board verkauft, stelle gleich klar, dass es sich dabei um KEINEN reparaturauftrag handelt, also nix dergleichen unterschreiben.

es kann helfen den typen ein bisschen anzuschreien ;) vor allem wenn andere kunden im laden sind (hat sich als sehr effektiv erwiesen) ;) .

und: er muss dir beweisen, dass du das board getoetet hast. die einfache aussage "ich hab maln neues genommen, das tat also das andere haste kaputt gemacht" reicht da nicht!

VERLANGE, dass du die ganze zeit bei dem umbau dabei bist


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5336 Tagen | Erstellt: 14:21 am 12. März 2005
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


hä? wieso laesst du an deine frau keinen ran?
naiv, du hast doch auch deine geliebte ;)


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5336 Tagen | Erstellt: 14:23 am 12. März 2005
cuhlatee
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
38°C mit 1.42 Volt


Ja echt totaler Schwachsinn, jeder normale Händler nimmt die Hardware zurück und testest sie selber um dann festzustellen ob es nun defekt ist oder nicht! Der versucht nur auf deine Kosten Geld zu verdienen!!!
Wenn ich kaputte Hardware hatte, haben die Händler es zwar auch nicht gleich umgetauscht, aber sie haben sie anschliessend getestet und wenn sie tatsächlich defekt war hab ich neue gekriegt und konnte sogar andere Produkte zum Tausch nehmen(andere hersteller), solang halt der preis identisch war, zum Teil konnte man sogar um bis zu 10 € verhandeln!

Dein Händler scheint ein echtes Arschloch zu sein! Zudem muss er dir nachweisen das du was falsch gemacht hast und nicht umgedreht!
Zudem geht ihn das überhaupt nichts an, wenn das Board defekt ist, das wird ja über den Hersteller reklamiert, also hat er keine Unkosten!!!

Dem würd ich das Asrock Board vor den Kopf schmeissen!

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4767 Tagen | Erstellt: 14:57 am 12. März 2005
HardSpacer
aus Minden
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2133 MHz @ 3200 MHz
48°C mit 1.31 Volt


Ich hab auch nen ECS KT600-A hier wo ich den Speicher absolut net mit CL2.0 zum laufen bekomme !!!
Sobald ich auf CL2 stelle piepst der rechner nur noch rum und bootet net mehr :(

Speicher ist TwinMos Twister CL2.

Habe das board 3x getauscht bekommen und auf keinem der 3 Boards lief der Ram auf CL2 :blubb:

Denke mal schlechte Signalwege sind dranne schuld.

Gruß
Hard


GB DS3,  C2D E6400 @ 3200Mhz, Sparkle 7800GT @ 521/1200Mhz, 2GB Kit Crucial Ballistix 667 @ 1200Mhz 5-5-5-15 @ 2,2V, 535W Sharkoon Silentstorm SHA535-9A!

Beiträge gesamt: 1117 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5209 Tagen | Erstellt: 16:14 am 12. März 2005