» Willkommen auf AMD Overclocking «

maecmeikel
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1920 MHz @ 2300 MHz
45°C mit 1.65 Volt


Moin zusammen
eure seite ist echt klasse lese die schon gut 1 jahr.
hab auch schon ein paar sachen nachgebaut ir funk empfänger.
Nun bräuchte ich mal euren rat.

Ich habe meinen amd 2600+ xp auf 2300 Mhz übertaktet.
Da die Cpu locked war musst ich dies per fsb machen.
Ich hab denn Fsb hochgestellt es gin bis 215 mhz.

Ich hab nur nun ein neues Board gekauft und zwar ein a7n8x-e deluxe.
Dort konnt ich aber nur in 33 mhz schritten den bus verstellen nun läuft der Bus auf 200 mhz .

Nun möchte  ich wissen wie ich in auf  Stabilkeit am besten testen kann hier Im Forum steh viel was von prime 95 aber ich komme nicht richtig mit klar.Ich hab den mal nen halbe Stunde mit cpu burn getestet ohne fehler.

Außerdem verkürzt sich die lebensdauer durch die erhöhung des Fsb drastisch?
Dann stell ich den lieber wieder auf  normal.
Ich habe auch keine Vcore erhöhung gemacht.

Ich hab gehört das man im bios von nforce boards was einstellen muss das der pci und agp takt nicht erhöht wird.

Meine cpu temps sind 39 C°  leerlauf und 45 C° vollast.

Ich hoffe ihr könnt meien Fragen beantworten.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4745 Tagen | Erstellt: 21:19 am 29. Dez. 2004
Traibel
aus Ludwigshafen
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
42°C mit 1.70 Volt


Hi erstmal!
Das sich die lebensdauer so drastisch senkt wie du sagst bezweifel ich stark da du den CPU nicht mehr saft gegeben hast !
Rein durch FSB erhöhung passiert nix!

MFG TRaibel


DFI Lanparty NF2 Ultra B -AMD Barton M-XP 2600+@2500Mhz
Leadtek 6800le 16/1
A-DATA  PC4000 1024 MB

Beiträge gesamt: 401 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5054 Tagen | Erstellt: 22:30 am 29. Dez. 2004
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


beim asus kannst du auch ohne schwierigkeiten den fsb in 1 MHz schritten hoch stellen, dafuer musst du in dem menu, wo du das gemacht hast, lediglich alle einstellungen von
"auto" auf "user define" stellen...


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5341 Tagen | Erstellt: 9:27 am 30. Dez. 2004
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt



Zitat von maecmeikel am 21:19 am Dez. 29, 2004
Ich hab nur nun ein neues Board gekauft und zwar ein a7n8x-e deluxe.
Dort konnt ich aber nur in 33 mhz schritten den bus verstellen nun läuft der Bus auf 200 mhz . . . . .

Außerdem verkürzt sich die lebensdauer durch die erhöhung des Fsb drastisch? . . . . . .

Ich hab gehört das man im bios von nforce boards was einstellen muss das der pci und agp takt nicht erhöht wird. . . . . .


Meine cpu temps sind 39 C°  leerlauf und 45 C° vollast. . . . .





Also,

Du musst unterhalb der einstellung des FSB die System Perfomance auf Maunel setellen, dann kannst Du den FSB in 1MHz schritten einstellen. . . . . .

Die Lebensdauer der CPU verkürzt sich nicht diereckt durch die errhöhung des FSB, aber durch errhöhung des FSB und somit des gesamten Taktes steigt die Temp. deiner CPU. Mann spricht bei einer errhöhung der Temp. von 10°C von einer halbierung der Lebensdauer.

Was abver egal ist denn in 5 Jahren ist sie eh veraltet.

Der AGP und PCI Takt bleibt bei NF2 Boards immer gleich, wird durch FSB nicht beeinflusst.

Deine Temps sind Super, musst nur aufpassen das sich deine CPU nicht nenn schnupfen holt. ;)


Grüße Notmynick.


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4954 Tagen | Erstellt: 13:53 am 30. Dez. 2004