» Willkommen auf AMD Overclocking «

Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


also der erklärung von nobody kann ich nicht folgen ... kA was er da meint :noidea:


meines wissens nach isses fakt das ein schnellerer HT Takt keine leistungssteigerung auf die gesamtperformance mit sich bringt weil er einfach std. schon überdimensioniert ist.
was anderes wäre es bei multicore/multi cpu opteron systemen aber die kommen im heimbereich so gut wie nie vor ;)

Eine "Sinnvolle" Übertaktung ist in meinen augen ohne vcore erhöhung und auf einander abgestimmt. d.h. das ich beim kauf schon darauf achte das ich nachher nicht umnnötig mit irgendwelchen ramteilern usw. rumexperimentieren muss.

Wirklich sinnvoll ist es aber eigentlich auch nur wenn man einen deutlich spürbaren leistungsschub erreicht ... und das kann man bei z.B. 10% höherem CPU takt eigentlich vergessen. in zeiten von 2Ghz+ Dualcores. Das merkt man kaum.

Deshalb wäre es für mich sinnvoll solange ich nichts weiter dafür machen brauch, also keine monster kühlung anschaffen usw. sondern alles in einem gewissen rahmen bleibt.

Für mein nächstes Sys habe ich mir z.B. folgendes gedacht :

günstige quad core CPU fsb 1066 auf nem g33 board mit DDR2 800. Dann kann ich höchstwarscheinlich locker auf den normaltakt vom board von fsb1333 gehen ohne die vcore zu erhöhen, hab immer noch luft beim ram bei 1:1 und muss mich nicht erst mit tagelangen experimenten ärgern. und auf das letzte mhz kommts mir irgendwie nicht mehr an.

Beiträge gesamt: 14365 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 5895 Tagen | Erstellt: 15:45 am 7. Sep. 2007