» Willkommen auf AMD Overclocking «

Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt



Zitat von digipex um 13:43 am Mai 24, 2005
hallo,
ich muss sagen es ist wirklich gut erklärt, bis nur auf eine sache. im moment habe ich den Athlon 64 3500+ Winchester. Aber ab nächste Woche den FX-55 San Diego. Also rentiert sich jetzt das übertakten des 3500+ überhaupt nicht.
Du hast geschrieben, dass der FX-55 immer als "Clawhammer" auftretet. Nun meine frage, ich bekommen den neuen SanDiego. Was nun? Übertakte ich es genauso wie hier aufgelistet? Was ist eigentlich der unterschied zwischen san diego und clawhammer? Ist der clawhammer besser? Soll ich den sandiego wieder abbestellen?
Ach ja ich finde die bezeichnung HT-Takt Multiplikator nicht an meinem board um es hoch zu takten (Asus A8V-E Deluxe).
Kannst du mir da helfen und schreiben was ich alles ändern soll? Wäre sehr lieb und du tätest mir nen gefallen tun, denn habe keine ahnung davon.

mfg digi-pex



also wenn es scon den Athlon 64 FX als San Diego gibt, muss ich das eben ändern... :wusch: wusste ich noch gar net:noidea:

aber nun zum Wesentlichen; der San Diego ist eine Weiterentwicklung des Clawhammers. Der Clawhammer warbisher der einzige A64 mit 1 MB L2 Cache. Allerdings wird/wurde er im 130nm Prozess gefertigt und nicht, wie die neueren Winchester/Venice/San Diego, im 90nm Prozess. Zusätzlich kommt afaik noch SSE3 (ein Befehlssatz für CPUs) Support hinzu. Für das Vorgehen ist der Kern aber völlig bedeutungslos. Jeder A64 wird auf die gleiche Art und Weise übertaktet:thumb:

Ein San Diego ist schon besser als ein Clawhammer - ist halt einfach eine Weiterentwicklung. Ob du den wieder abbestellst musst du selber wissen. Ich persönlich finde es etwas sinnlos, so viel in eine CPu zu investieren, wenn man z.B. mit einem Venice fast die gleiche Leistung für deutlich weniger Geld bekommt. Aber das hängt dann auch wieder davon ab, wie gut ein MoBo die Übertaktung zulässt. Das tut deins nur dann, wenn du über einen AGP/PCI-Fix verfügt - und auch das nicht so gut, wie bei einem nForce4 (was jetzt aber nicht heißt dass du ein neues Boear kaufen sollst!).
Du musst also wissen was du tust und lässt:thumb:

wegen dem HT-Multi: Guck im BIOS mal alles durch, da wird wahrscheinlich eine Auswahl zwischen 200/400/600/800/1000 MHz gestellt. ich habe auch ein ASUS MoBo (K8V Deluxe) und da ist es so:thumb:

(Geändert von Gibtnix um 16:01 am Mai 24, 2005)

Beiträge gesamt: 18423 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 4888 Tagen | Erstellt: 15:53 am 24. Mai 2005
digipex
aus Frankfurt a.M.
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
2600 MHz @ 2855 MHz
55°C mit 2.49 Volt


hallo,
danke für deine doch so wieder ausführliche info :thumb:

Ich habe im board nachgeschaut, dort kann man manuell höchstens 400 Mhz angeben. Bin ich dort richtig oder gibt es irgendwo noch ne funktion? Es gibt noch ne funktion bei den RAMs (denke ich) dort kann man bis 1Ghz eingeben bzw auswählen. Sonst git es bei den integrierten Jumper die option Multiplikator x11 zu stellen, aber das ist ja schon von haus aus gesetzt.
Ich habe gestern mal versucht mein 3500ter winchester zu takten und kam allerhöchstens auf, original 2200Mhz auf 2400Mhz. Habe nur den Core Volt hoch aus maximum und dort wo man nur 400 Mhz angeben kann, konnte ich allerhöchstens 219 Mhz angeben. Wenn ich mehr angegeben habe, hat win nicht mehr gebootet. Board hat maximum +220MHz zugelassen, wenn ich mehr angegeben habe, sagte er mir, dass er wegen übertaktung nicht booten kann. Zwar hat Windows mit +220 gebootet, aber 3 secunden später hat er automatisch neu gestartet. Wie gesagt allerhöchstens waren 219 für win.
Nun bin mal gespannt, heute morgen soll ich mein FX San Diego abholen, mal sehen wie hoch ich ihn hochbekomme. Wäre nett von dir, wenn du mir schreiben würdest, ob ich was falsch bzw richtig gemacht habe und was ich noch einstellen kann.
Kann es sein, dass mein neuer board nur 400Mhz zulässt? Duhast was von 1Ghz geschrieben... Kann es sein das ich dort ganz falsch bin?

mfg digi-pex

PS: Sag mal der neue Prozzi hat diese funktionen: MMX, 3DNow!, 3DNow!+, SSE, SSE2, SSE3, x86-64
Was ist das denn? und wofür sind die?


(Geändert von digipex um 8:01 am Mai 25, 2005)


Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's! :-)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 4219 Tagen | Erstellt: 7:15 am 25. Mai 2005
digipex
aus Frankfurt a.M.
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
2600 MHz @ 2855 MHz
55°C mit 2.49 Volt


Fals wir das gleiche BIOS haben, köntest du mal bei dir nachschauen?


Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's! :-)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 4219 Tagen | Erstellt: 7:17 am 25. Mai 2005
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt



Zitat von digipex um 7:15 am Mai 25, 2005
hallo,
danke für deine doch so wieder ausführliche info :thumb:

Ich habe im board nachgeschaut, dort kann man manuell höchstens 400 Mhz angeben. Bin ich dort richtig oder gibt es irgendwo noch ne funktion? Es gibt noch ne funktion bei den RAMs (denke ich) dort kann man bis 1Ghz eingeben bzw auswählen. Sonst git es bei den integrierten Jumper die option Multiplikator x11 zu stellen, aber das ist ja schon von haus aus gesetzt.
Ich habe gestern mal versucht mein 3500ter winchester zu takten und kam allerhöchstens auf, original 2200Mhz auf 2400Mhz. Habe nur den Core Volt hoch aus maximum und dort wo man nur 400 Mhz angeben kann, konnte ich allerhöchstens 219 Mhz angeben. Wenn ich mehr angegeben habe, hat win nicht mehr gebootet. Board hat maximum +220MHz zugelassen, wenn ich mehr angegeben habe, sagte er mir, dass er wegen übertaktung nicht booten kann. Zwar hat Windows mit +220 gebootet, aber 3 secunden später hat er automatisch neu gestartet. Wie gesagt allerhöchstens waren 219 für win.
Nun bin mal gespannt, heute morgen soll ich mein FX San Diego abholen, mal sehen wie hoch ich ihn hochbekomme. Wäre nett von dir, wenn du mir schreiben würdest, ob ich was falsch bzw richtig gemacht habe und was ich noch einstellen kann.
Kann es sein, dass mein neuer board nur 400Mhz zulässt? Duhast was von 1Ghz geschrieben... Kann es sein das ich dort ganz falsch bin?

mfg digi-pex

PS: Sag mal der neue Prozzi hat diese funktionen: MMX, 3DNow!, 3DNow!+, SSE, SSE2, SSE3, x86-64
Was ist das denn? und wofür sind die?


(Geändert von digipex um 8:01 am Mai 25, 2005)



du bist da in der Tat falsch. diese Zahl die du bis 400 MHz einstellen kannst, ist der Referenztakt und nicht der HT-Takt Multi - also stell das erstmal auf 200 zurück. Ich guck mal bei mir im BIOS nach, wo das da ist.
Das was du bis 1 GHz auswählen kannst, kann richtig sein, muss aber nicht! Also besser erstmal nicht verstellen, damit du nix falsches machst. Auf welchem wert steht das denn momentan?

Und noch was wichtiges: Hast du AGP/PCI-Fix? Und wenn ja auch aktiviert?

Und diese Befehlssätze kannst du dir in etwa wie Sprachen vorstellen, die der Prozessor versteht.

Beiträge gesamt: 18423 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 4888 Tagen | Erstellt: 14:56 am 25. Mai 2005
digipex
aus Frankfurt a.M.
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
2600 MHz @ 2855 MHz
55°C mit 2.49 Volt


hi,
danke für deine hilfe :thumb:.
Also zu den bis 400. Ich bin drauf gekommen, weil das board von haus aus schon eine art overclocking hat. Wenn ich es auf overclocking 10%+ stelle, verstellt er den wert von normalerweise 200 auf 220, deshalb dachtei ich das es dort ist. Was ich auch nicht verstehe, wenn ich den wert von norm x13 auf maximum einstelle x25 spinnt mein board und startet nich mehr. Musste Biosbatterie rausnehmen und er hatte wieder auto x13. Also hab mir gedacht "Finger weg" lol Ach ja kann auch bis 3,0 V auf dem prozzi geben, im moment ist es auf 2,75.
Hoffe ich konnt dir ein paar daten geben. Ach ja bin seid heute stlzer besitzer eines FX-55 San Diego *freu*
Hab PCI-E, denke es ist aktiviert. Wenn du das meinst... :noidea:
Ach ja mein Bios: Phoenix Tech. ver. ASUS A8V-E DELUXE ACPI BIOS Revision 1006, 29/04/2005 Plug&Play ver. 1.00 SMBIOS 2.30

mfg digi-pex


Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's! :-)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 4219 Tagen | Erstellt: 19:19 am 25. Mai 2005
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt


ich hab ein AMI BIOS, von daher werd ich dir da nicht helfen können.

Dann such im BIOS mal nach LDT-Multiplikator... das ist der HT-Multi, wenn das bei dir im BIOS unter dem Namen stehen sollte.

Wenn du den A64 FX übertakten willst kannst du auch einfach über den Multi gehen, ist für einen Einsteiger so vielleicht einfacher:thumb:

Eine Spannung von 2.75 V hast du mit Sicherheit nicht auf der CPU und die kannst du auch nicht bis 3V einstellen;) das ist nicht die Spannung der CPU sondern die des Rams:thumb:

Die CPU VCore (=CPU Spannung) ist standartmäßig glaub ich bei deiner CPU 1.4 V.

Dieses von-Haus-aus-übertakten (das du in Prozent angibst) habe ich in einer ähnlichen art auch; ich kann aber zwischen Performance-Modes wählen - kommt am Ende aber aufs selbe raus.

Der PCI / PCIe-Fix sollte aktiviert sein, wenn du das im BIOS auf die Werte einstellst:thumb:

Beiträge gesamt: 18423 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 4888 Tagen | Erstellt: 19:54 am 25. Mai 2005
dkhannjuck
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2092 MHz


noob frage:
in dem guide wird ja eine kombination von fsb und multiplikator overclocking beschrieben. wenn ich meine anderen komponenenten, sprich den fsb aber nicht overclocken möchte muss ich also nur den multiplikator langsam erhöhen und testen ob das system stabil bleibt und die temperatur nicht in einen kritischen bereich kommt, oder?

achja, noch ne kleine zusatzfrage:
wenn ich einen 2600+ t-bred mit fsb 166 habe, dann kann das nur ein t-bred mit T-Bred B-Kern sein, oder?

(Geändert von dkhannjuck um 14:55 am Juni 11, 2005)

Beiträge gesamt: 30 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4431 Tagen | Erstellt: 14:52 am 11. Juni 2005
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt



Zitat von dkhannjuck um 14:52 am Juni 11, 2005
noob frage:
in dem guide wird ja eine kombination von fsb und multiplikator overclocking beschrieben. wenn ich meine anderen komponenenten, sprich den fsb aber nicht overclocken möchte muss ich also nur den multiplikator langsam erhöhen und testen ob das system stabil bleibt und die temperatur nicht in einen kritischen bereich kommt, oder?

achja, noch ne kleine zusatzfrage:
wenn ich einen 2600+ t-bred mit fsb 166 habe, dann kann das nur ein t-bred mit T-Bred B-Kern sein, oder?

(Geändert von dkhannjuck um 14:55 am Juni 11, 2005)



ja, dann musst du nur übern Multi gehen:thumb:

und deine CPU ist wenn er ein T-Bred ist 100% ein T-Bred B. T-Bred A gabs glaub ich nur bis zuim 2200+

Beiträge gesamt: 18423 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 4888 Tagen | Erstellt: 14:30 am 23. Juni 2005
Stuzzy
aus der Schweiz
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 4200 MHz


ne fraage an den ersteller diese Guides: kann ich das auf meine homepage tun? also das copyright und die quelle wird natürlich unten dran stehen, kannst mir auch alle angaben geben, die unten dran stehen sollen. aber ich bin mal so ehrlich und frag mal, denn es war sicherlich ne heiden arbeit... meine Page ist diese hier.


MFG Stuzzy:thumb:


http://www.stuzzy.ch

Beiträge gesamt: 4084 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 4266 Tagen | Erstellt: 13:32 am 25. Juni 2005
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt



Zitat von Stuzzy um 13:32 am Juni 25, 2005
ne fraage an den ersteller diese Guides: kann ich das auf meine homepage tun? also das copyright und die quelle wird natürlich unten dran stehen, kannst mir auch alle angaben geben, die unten dran stehen sollen. aber ich bin mal so ehrlich und frag mal, denn es war sicherlich ne heiden arbeit... meine Page ist diese hier.


MFG Stuzzy:thumb:



ob du das komplett übernehman darfst muss ich nochmal überlegen.... besser fände ich es grundsätzlich, wenn du einfach in dieses Topic verlinken würdest, da ich ja auch regelmäßig den Guide überarbeite:thumb:

Beiträge gesamt: 18423 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 4888 Tagen | Erstellt: 20:10 am 25. Juni 2005