» Willkommen auf Gehäusemodifizierung «

Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Hi Leute

Was macht man ,wenn man ein neues PC Gehäuse will ,aber man findes nicht das was man will ... Cube-PC-Gehäuse gibt es einige aber keiner entsprach dem was ich mir vorgestellt habe... ausserdem sind die Preise doch recht hoch angesetzt .. Billige gibs auch .. aber da kann man es auch gleich sein lassen .

Die erste Überlegung wie soll man da anfangen ... und was für Materialien .. lang gegrübelt ,nix eingefallen .. bis ich durch einen Baumarkt schländerte und da ein Stecksystem (leicht übertrieben man brauch einen dicken Gummihammer :lol:  ) ,paar Tage drüber nachgedacht ... und beim nächsten Baumarktbesuch  fast planlos nach dem Material gegriffen und im Gedanken zusammengesteckt,welche verbinder ich benötige ( es hat nicht ganz gereicht)  aber was die Aluprofile angeht lag ich goldrichtig (ohne vorher genaue Maße zu haben ...  war alles nur eine Schätzung ..  

Mittlerweile steht der Rahmen ...  das Teil ist Stabiel .. die Verbindungen sitzen bombenfest ... ohne ein klecks Kleber oder eine Schraubverbindung zuverwenden ... einmal zusammengedroschen sind die Verbinder schwerlich wieder abzubekommen .. klar war der eine oder andere Verbinder mal falsch ... und habe ich geflucht weils so schwer wieder  ab wollte .. ;)

Hier erstmal ein Foto vom fertigen Rahmen ... war trozdem viel Säge und Feilarbeiten







Aufbau:

Links:
ist einzig und alleine das Board  mit den Komponenten untergebracht ,max 2 Lüfter für Frischluft
Abluft nach oben  passiv

Front linker Teil  
Display  (ist noch in Planung ... meine gedanken schweben um ein 7" Toutch befeuert durch ein Ras Pi  zu beleuchtungsregelung und ggf systemstatusanzeige .. keine ahnung obs sowas überhaubt gibt .. bis jetz noch nichts gefunden ..

und dann noch meine Messingtasten vom alten Rechner ..

Rechter Teil  :

Kommt alles rein was nicht im Linken ist :lol:

d.h. Festplatten inc SSD ,Netzteil , der Wärmetauscher von der Wakü, DVD RW,Wechsselrahmen HDD und Front USB 2.0/3.0 inc Cardreader





Vorallem wegen der Träume mit dem Rasberry Pi  wäre ich für vorschläge und hilfestellungen recht offen ...


Bis jetzt habe ich schon gesehen das man mit Ras Pi LED-Stripes Steuern kann ...  Wäre cool wenn man z.b. durch Festplattenakivität einen Farbwechsel  auslösen könnte  






Update 1


Wieder mal bissel was gemacht ... Bodenplatte ,Mainboardhalteblech und ATX-Rückseite (es sind noch die ganzen ausspaarungen zu machen ... was wird kiffelig da extrem genau sein muss ...)










Idee: Die Lüfter ... kommen auf den Boden ... d.h. die Luft wir dann von unten angesaugt  dabei sollen auf der linken seite 2 Flache 170/180er  liegen und auf der Rechten dann 2 flache 140er  die Bodenplatte muss dann entspechend ausgeschnitten werden .. so meine Idee ... der Würfel wird auf ca . 4cm hohen Stelzen stehen ... jusierbar ;)  Was meint ihr .. ?



Update 2


Wieder ein paar Schritte weiter : Rückseite nun soweit fertige .. Deckel fast Ferig .. Muss nur noch das mit den Tasten umsetzen da muss ich mir was einfallen lassen wie ich die Platine befestige ..


Hier ein paar Bilder:








Leider ists mit den Slotaussparungen nicht ganz sauber geworden da mal wieder was nicht so lief wie ich es gern hätte.Wollte die Aussparungen mir den Dremel rausschneiden ..leider hat sich das Alu zäher herrausgestellt als ich dachte .. die Trennscheiben flogen mir nur so um die Ohren ...aber vorwärts kam ich nicht .. also dann doch mit der Stichsäge .. aber da meinte das Sägeblatt woanders hin zu laufen als es sollte ...  Das Alu ist schon etwas seltsam ... es klebte am Sägeblatt was auch der Grund war wieso es nicht gerade aus laufen wollte ...




Das Netzteil ist erstmal nur zu Probe drin ...  





Was soll ich da sagen .. ich wollte es nicht schauben .... also habe ich die Gitter mit TurboKITT verklebt .. das Zeuchs ist Wahnsinn .. Klebt fast über all ... und es wird Steinhart ... 30min und die Sache ist gegessen ... schön sieht es von unten nicht aus aber ich kanns ja noch glatt schleifen ...





Update 3



So es geht wieder ein paar Schritte vorran .. dafür ist der Samstag fast wieder um :lol: . Heute habe ich mich  mit dem Boden beschäftigt  ..  der Plan war ja das die Luftzufuhr von unten erfolgt .. dies ist nun das Resulat..  













Weiterhin habe ich mich mit der  Front beschäftigt da gestern endlich das Dsiplay gekommen ist  :yeah::clap::greenpunk:  nagut ich habe den Rahmen schon paar Tage vorher begonnen .. mit der Sauren Pille der Materialvernichtung ... nicht alles was gleich aussieht muss auch genau die selben Maße haben ... war auch nicht auf den ersten Blick zuerkennen .. Ich hatte alle Rahmenteile schön auf Maß gesägt mit Gehrung ,Entgraden etc ...Sah Super aus  :thefinger:  ... aber als ich die Teile an der Plexyglasplatte befestigen wollte ... 2 passten wie der berühmte Ar*** auf den Eimer  und 2 Klapperten . mit min. 1mm Luft ...  Arg ... was zu Hölle ..  gemessen ...  auf dem rest der verpackung geglotz...  hmm 9mm Profiel innenmaß  ..an der anderen Verpackung  gesucht und nix mehr gefunden ... längst entsorgt ... war ja auch die Profielleiste die ich zuerst benutz habe und die wie eben der Ar*** auf den Eimer passte .. Im Baumarkt Nach den Profielen gesucht ... und fand ... 9mm innenmaß und 7mm innenmaß ...hää? keine 8mm  :bigconfused:  da muss man 3 mal hinschauen was die 9 bzw 7 mm innenmaß überhaubt bedeuten .. Für Leute mit schlechten Augen ist kaum zuerkennen was da gezeigt wird ... die Zahl kann man gerade noch erkennen aber die Linien nicht die Zeigen das die Kurze Kante leicht nach Innen gebogen ist .. und das sind die Angegebenen 7 bzw 9 mm und  deswegen passt die 7mm Profielleiste satt auf eine 8mm Plexyglasplatte ;)







Demnächst wird sich dann erstmal um die Abdeckung der Lüfter ,Halteblech für Displaycontroller+Rapi , und die Tasten .

Danke  Marauder25 für die Mainboardabstandshalter .



Mini Update 4

Heut habe ich unteranderem die Mainboardabstandhalter eingebaut  und mal mit einem alten Mainboard die passgenauigkeit überprüft . Warum mussten die Dinger auch son seltsames Gewinde haben ... kein Maß was ich logisch erklären kann  M3 zu klein M3,5 zu groß ,, ja ich hatte Gewindeschneider mit diesem Maß aber nützte mir nichts  , also hies es rumexperimentieren .. zum Schluss wurden paar Schrauben mit etwas dem selben Gewinde geopfert und sie als Gewindeschneider missbraucht .. zum Glück ist die Grundplatte ja aus Aluminium  ;) und es ging erstaunlich gut .

mein altes DFI Lanparty wurde als Testopfer missbraucht :lol:





Desweiteren habe ich mich an der Seitenwand versucht ... Mit der erkenntniss das man manche Tage es einfach sein lassen sollte  jedenfalls war die Planung etwas anders als nun durchgeführt  .Ich wollte die Seitenteile als Klappen machen die sich nach oben klappen lassen dabei sollten die Schaniere innen liegen ... und  einen Öffnungswinkel über 90° ehr in Richtung 170 bis 180°  haben,leider gabs nicht das was ich wollte ... entweder zu riesig oder eben extrem Teuer (dabei rede ich von Stückpreis von über 40€ ) und dann noch nichtmal mit Maßen ... die Katze im Sack kaufe ich dann auch nicht.
Also habe ich die Seitenwand als Einschub gebaut, ist die einfachste Variante aber der Teufel liegt im Detail .. wo wir wieder bei dem Thema wären dass man an manchen Tagen es einfach sein lasse sollte ... es fing an das beim bohren einfach mal der 3er Bohrer abgebrochen ist und dermaßen bescheiden ich ein viel größeres machen musste .. war bündig mit dem material abgebrochen und sosehr verharkt das er sich nicht einfach entfernen lies .. beim einpressen der M3 Einpressmuttern sind diese leicht verrutsch ..bzw waren nicht mittig wie sie hätten sein sollen,es lief also  nicht gerade zufriedenstellent .. auch Blut floss kurzzeitig ..  :wusch: sozusagen Akt 2 der Materialvernichtung ...  Auf dem Bild sieht man nicht gleich die Unschönheiten ..





Update 5 befindet sich am Ende von Seite 3 ... Ich habe die maximale Größe des Posting überschritten   ...




(Geändert von Postguru um 18:53 am Mai 21, 2014)


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13533 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 18:38 am 1. April 2014
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

erstmal :thumb:, gefällt mir sehr gut was du da begonnen hast.
Mit dem Yeong Yang YY-0420 wärst du evtl. auch glücklich geworden, da dieser ungefähr deiner jetzigen Konstruktion enstpricht.
Wird leider nicht mehr produziert und ist dadurch immer schwerer zu bekommen.

Einen Raspberry Pi zum Beleuchtersteuerer zu verdonnern ist fast schon etwas schade angesichts der vielen Möglichkeiten die der Einplatinencomputer bietet.
Wenn dann würde ich das nur als "Nebentätigkeit" laufen lassen.
Der Raspberry selbst hat ja einen PWM Kanal, denn man mittels OP-Verstärker evtl. auch für ein paar mehr LED`s nutzbar machen könnte.
Soll es aber großflächige Beleuchtung sein, kommst du wohl nicht um einen "externen" Dimmer herum.

Es gibt im Bereich Raspberry auch tolle Servo-Motor Spielereien.
Evtl. wäre das ja eine Option. Oder einen Webserver bzw. NAS aufsetzen, OpenVPN Server, Mailbenachrichtigung per Lichtsignal usw usf.

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2752 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4929 Tagen | Erstellt: 19:11 am 1. April 2014
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt



Zitat von Postguru um 18:38 am April 1, 2014
(leicht übertrieben man brauch einen dicken Gummihammer :lol:  )

:lol:
Tolles Projekt, freut mich, daß sich mal wieder jemand an ein vollständiges Casecon setzt :thumb:
Der Anfang gefällt mir auf jeden Fall, wobei es natürlich auch noch einiges an Arbeit ist.
Die kannst ja auch ein ASRock Mainboard mit HDMI In verwenden, dann kannst du sogar direkt auf den Raspberry Pi umschalten.
Na dann bin ich ja schon auf die nächsten Folgen deines Worklogs gespannt :)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155895 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6473 Tagen | Erstellt: 20:00 am 1. April 2014
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !


Das bringt mich zu meinen damaligen Überlegungen zurück. Ein solches Gehäuse bauen mit Kupfer-Vierkant-Rohren. Da würde das gesamte Gehäuse nämlich Wärme abgeben weil dort das Wasser durchfließt. Lässt sich auch sehr gut verbinden (löten).

Das Projekt gefällt mir auch sehr gut. Vor allem gibt es ja unzählige Erweiterungsmöglichkeiten. Das Rasp-Pi könntest du ja sogar so einbinden, dass es als Ersatz für einige Dinge genutzt werden kann.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12645 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5798 Tagen | Erstellt: 8:11 am 5. April 2014
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


------UPDATE------



appropo ... da ich immernoch keine richtige Idee habe was ich oben drauf mache ... wie wäre es mit Lüftungsklappen .. so wie bei den Großen Lüftern ..hätte die vorteil das von oben kein Staub reinfällt wenn der Rechner aus ist .. :lol::noidea:


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13533 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 17:24 am 7. April 2014
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Sieht klasse aus :respekt:
Lüfterlamellen wären ja putzig, habe ich so noch nicht über ein gesamtes Case gesehen :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155895 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6473 Tagen | Erstellt: 19:10 am 7. April 2014
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Heute paar Sachen bei Pollin.de entdeckt ... auch paar Lüftungsklappen .. mal sehen was sich daraus basteln lässt ..kosten nicht viel also halb so schlimm wenns nicht klappt :lol: dazu ein 7" Touch-Display und ein Ras Pi Modell B alles zusamen für unter 100€


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13533 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 18:30 am 8. April 2014
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Na dann hau mal rein :punk:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155895 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6473 Tagen | Erstellt: 18:57 am 8. April 2014
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


grumml heut die Lüftungeklappen bekommen .. und Feststellung.. unbrauchbar für mein Projekt .. jedenfalls die Klappen ... dann halt die Lüftungschlitze benutzen ...  


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13533 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6459 Tagen | Erstellt: 9:22 am 12. April 2014
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,
das ist Schade.
Hast du dein Display schon bekommen?
Ich hab gesehen Pollin hat da ja momentan einen kleinen Lieferengpass.
Hätte das sonst auch schon längst bestellt.
Headless Raspberry ist zwar ganz nett, aber manchmal brauch man halt ein Display^^

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2752 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4929 Tagen | Erstellt: 10:40 am 12. April 2014