» Willkommen auf Tipps und Tricks «

ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
21 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Problem:
Windows 11 oder Windows 10 zeigt beim Löschen, Ändern oder Kopieren von Dateien oder beim Speichern unter die Dateiänderungen verspätet an :snore:

Beschreibung:
Wenn Windows 11 oder vorige Windows Versionen beim kopieren von Dateien die Dateien erst nach einer langen Pause anzeigt oder Änderungen an Dateinamen langsam vornimmt oder auch Speichern unter erst nach ein paar Sekunden Wartezeit vornimmt, kann dies unter anderem an einer alten Verknüpfung oder einem Netzwerkpfad liegen, der vor dem Speichern von Windows erst geprüft wird. Natürlich gibt es auch noch einige andere Gründe, wie beispielsweise ein fehlerhafter Cache oder ein problematischer Dienst oder Zugriffsprobleme auf den Datenträger, aber fangen wir erstmal mit der einfachsten Lösung an ;)

Lösung:
Man öffnet den Dateiexplorer bzw. Arbeitsplatz und schaut, ob auf der linken Seite im Schnellzugriff beim Aktivitätsverlauf verwaiste Netzwerkpfade vorhanden sind oder alte Netzwerklaufwerke angelegt wurden oder dem Schnellzugriff zugefügt wurden (erkennbar an der grünen Markierung unter dem Ordnersybol, wie hier bei "music" ).


Diese entfernt man nun mit einem rechten Mausklick darauf und wählt "von Schnellzugriff lösen" bzw. "aus Schnellzugriff entfernen" oder "Netzwerklaufwerk trennen". Somit wird Windows nicht mehr versuchen Informationen für diese Verknüpfungen oder Pfade zu sammeln, bevor es die Datei speichert, löscht oder ändert.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 166804 | Durchschnitt: 21 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7883 Tagen | Erstellt: 10:05 am 31. Mai 2022