» Willkommen auf Tipps und Tricks «

ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
21 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Problem:
Avira installiert in der kostenlosen Free AV Version einige Tools, die nicht jeder verwenden möchte. Mit vermeintlich einfachen Schiebereglern lassen sich die Erweiterungen in Personal Free Antivirus deaktivieren, jedoch gelöscht sind sie damit noch lange nicht und nerven einige Anwender mit regelmäßigen Avira Popups, Avira Updates, oder mit dem Kauf der Avira Pro Version.

Lösung:
Zunächst kann man alle überflüssigen Tools wie z.B. Avira Phantom VPN und Avira System Speedup und Avira Game Booster und Avira Password Manager und Avira Software Updater mittels Systemsteuerung -> Programme und Features bzw. Einstellungen -> Apps in Windows 10 oder in Windows 11 deinstallieren. Dabei sollte Avira Security bzw. Avira Antivirus übrig bleiben und nicht deinstalliert werden.

Nun den PC neu starten und schauen, ob die Programmteile wirklich entfernt wurden.

Lösung für hartnäckigere Avira Erweiterungen:
Da die Erweiterungen leider oftmals nicht richtig zur Deinstallation registriert wurden und sich sogar in IE, Firefox, Opera oder Chrome Browser Erweiterungen installiert haben, ist meist noch ein wenig mehr Arbeit erforderlich.

Deshalb folgendes ausführen:
Start -> Programme -> Avira -> rechtsklick Avira -> Dateipfad öffnen

Oder bei einem herkömmlichen Windows 10 Startmenü:
Start -> Avira -> Pfeil nach unten -> rechtsklick Avira -> mehr -> Dateispeicherort öffnen
dort dann rechtsklick Avira -> Dateipfad öffnen

Oben im Explorer auf Avira klicken (z.B. C:\Program Files (x86)\Avira)


Dann den jeweiligen Pfad (VPN, Speed Update, Security, etc.)
Und dort auf unins000.exe klicken, um diese Avira Erweiterung zu deinstallieren.

Das nun mit allen Pfaden unter Avira vornehmen, ausser:
AntiVir Desktop (oder Antivirus)
Launcher


Jetzt noch einmal den PC neu starten und Avira sollte nur noch mit dem üblichen Antivirus Symbol angezeigt werden, nur sieht Avira nun wieder etwas schlanker aus und ist nicht mehr so überladen, da wir die unnötigen Avira Tools entfernt haben.


Avira Browser Erweiterung löschen:
Da sich Avira aber auch in die Browser "einpflanzt" (und da soll man Avira oder ähnliche Virrenscanner selbst nicht für einen Virus halten ...) kann man den Avira Browserschutz entfernen, indem man dort die jeweiligen Addons bzw. Erweiterungen öffnet und dort Avira Browser Safety über das Papierkorb Symbol entfernt bzw. deinstalliert.

Das war es auch schon :thumb:

Hat es euch geholfen? Dann schreibt gerne etwas dazu :thumb:
Hat euch etwas gefehlt? Dann ergänzt die Anleitung um eure Erfahrungen :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 166169 | Durchschnitt: 21 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7771 Tagen | Erstellt: 8:24 am 1. Okt. 2020
UrsD
offline



OC Newbie

Intel Core i7


Hallo!
Danke für die Tipps! Also zumindest den VPN habe ich nun mal erfolgreich uninstalliert, geholfen hat der Hinweis auf den Programmpfad in Deinem Beitrag.
Eine Frage hätte ich aber noch, nämlich, ob ich mit dem Entfernen von "Avira\Security" nicht gleich das Kind mit dem Bad ausschütte.
Du schreibst, man könne im jeweiligen Pfand deinstallieren:

Dann den jeweiligen Pfad (VPN, Speed Update, Security, etc.)
Und dort auf unins000.exe klicken, um diese Avira Erweiterung zu deinstallieren.


Also auch "Security". Weiter oben steht demgegenüber aber auch:

Dabei sollte Avira Security bzw. Avira Antivirus und Avira Software Updater übrig bleiben und nicht deinstalliert werden.

Wenn ich jetzt per "...\Progr...\Avira\Security\unins000.exe" die "Security" deinstalliere, entferne ich dann nicht den Antivirus? Ja, des hat ja noch den Pfad "Antivirus", der selbstverständlich unangetastet bleibt.
Ich nehme an, die Operation ist sicher, sonst hättest Du die Verwendung des Uninstallers im Pfad "Security" nicht empfohlen. Aber da das nur aufgeht, wenn "Security" bei Avira unterschiedliche Dinge bedeutet (je nachdem ob im Win10-Deinstallationsmenu oder im Dateipfand), möchte ich zur Sicherheit vor dem Klicken nachfragen...
Vielen Dank im Voraus!

(Geändert von UrsD um 10:03 am 21. April 2022)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2022 | Dabei seit: 110 Tagen | Erstellt: 9:57 am 21. April 2022
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
21 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Das passt schon :thumb:
Der eigentliche Antivirus Dienst des Avira Programms befindet sich unter C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Desktop\ bzw. C:\Program Files (x86)\Avira\Antivirus\


Avira SoftwareUpdater wird übrigens auch nicht benötigt, da man mit diesem Addon nur die nötigen Updates von anderen Windows Programmen überwachen kann - SoftwareUpdater kann man also auch deinstallieren.

Alle Pfade ausser AntiVir Desktop (oder Antivirus) und Launcher kannst du jeweils deinstallieren (aber nicht einfach löschen!). Und falls du ausversehen etwas daraus gelöscht hast, kannst du jederzeit eine Reparatur vornehmen lassen oder es neu installieren.

Nachdem alle unwichtigen Avira Addon Komponenten deinstalliert sind, sieht Free Antivirus ohne die Avira Security dann so aus, habe es gerade auf einem Testsystem nochmal für dich durchlaufen lassen:


Bzw. unter Antivirus dann so:


Mit Avira Free Security sah es zuvor so aus:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 166169 | Durchschnitt: 21 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7771 Tagen | Erstellt: 15:40 am 21. April 2022
UrsD
offline



OC Newbie

Intel Core i7


Hallo Ocinside!
Danke für die wirklich rasche Klärung! :thumb:
Interessant war:
- Im Ordner "SoftwareUpdater" gibt es bei mir keinen Uninstaller.
- Nach dem Neustart bekam ich in der Statusleiste das Icon wie gewohnt. "Status: Geschützt". - Beim Anklicken des Icons kam das Avira-Übersichtsfenster - aber es war fast leer. Der einzige Eintrag war eine ausgegraute Zeile "Antwivirus", mit dem Klick-Feld daneben namens "Installieren". Ich habe es angeklickt - kurz danach sah es (fast) aus wie in Deinen Screenshots.
- Im Ordner "Avira" (also eine Ebene höher) gab es bei mir zunächst keinen "Launcher". Dieser war aber nach dem Neustart (nach den Deinstallationen) und nach dem "Installieren" von Antivirus vorhanden.
Soweit so gut. Den Software Updater lasse ich halt mal drin, mangels Deinstallations-Programm.
Bleibt noch die Frage, die sich mir gelegentlich stellt, welche von all den Avira - exe - s wirklich Internetzugriff benötigen. Einige Internetzugriffe sind wohl nur dafür da, lästige Werbeanzeigen aufpoppen zu lassen. Aber da ich nicht weiss, welche Zugriffe namentlich fürs Datenbankupdate nötig sind, lass ich vorderhand mal alle zu.
Lieber Gruss!

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2022 | Dabei seit: 110 Tagen | Erstellt: 17:12 am 21. April 2022
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
21 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Genau, mach das mal so.
Denn bei allem Ärgernis gegenüber den in meinen Augen "heimlich untergeschobenen Erweiterungen" sollte man Werbung nicht vollständig unterbinden, da sonst die Finanzierung einer kostenfreien Software nicht mehr haltbar ist.
Also lieber hier und da mal mit Werbeanzeigen leben, wenn man etwas kostenlos einsetzt :thumb:

Geht uns ja mit unseren Webseiten nicht anders - natürlich kann man alles im Web unterdrücken, aber wie soll man dann seine Arbeit und Kosten finanzieren?

Schau mal bezüglich des Software Updaters in deine Systemsteuerung unter Programme, das sollte dort zu finden sein :thumb:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 166169 | Durchschnitt: 21 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7771 Tagen | Erstellt: 17:27 am 21. April 2022
UrsD
offline



OC Newbie

Intel Core i7


... hat sich ja auch etwas gemässigt: Die Werbepopups erscheinen weniger häufig und auch weniger penetrant als auch schon.

Im Fall von Virenscannern kann man dem Argument vielleicht entgegenhalten: Dank der vielen (gratis) Heimanwender haben die Firmen ein Früherkennungssystem für Viren, das es ihnen ermöglicht, gute Erkennungsscores zu erreichen. Und damit ihre Pro-Versionen den Firmen gut zu verkaufen. Sie brauchen uns also - nicht nur, um Werbung zu schalten.

Danke nochmals für die Tipps!

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2022 | Dabei seit: 110 Tagen | Erstellt: 18:43 am 21. April 2022
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
21 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Mittlerweile hat Avira nochmal nachgelegt und so wird Avira Security mit allen zusätzlichen Avira Erweiterungen wie Phantom VPN, etc. automatisch neu installieren, sobald man Avira Free Security deinstalliert.
Insofern würde ich derzeit Avira Security installiert lassen und nur die restlichen Komponenten wie Avira VPN, Avira System Speedup, Avira Software Updater und Avira Game Booster deinstallieren.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 166169 | Durchschnitt: 21 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7771 Tagen | Erstellt: 6:52 am 21. Juli 2022