» Willkommen auf Hardware «

Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz
55°C mit 1.318 Volt


Guten Abend

Meine schiere Verzweiflung hätte ich fast zur neuinstallation getrieben aber ich dachte mir jetzt suche ich mal bei euch nach Rat.
Undzwar habe ich seit ca. 4 Wochen das Problem das wenn ich etwas länger arbeite oder spiele, sich mein USB Port hinten am Mainboard abschaltet und meine Maus/Tastatur nicht mehr bedienen lässt.
Das Problem lässt sich aber beheben indem ich die 2 Komponenten einfach in ein anderes stecke.
Weis nicht mehr weiter.
Die Energieoption im Gerätemanager, dass der PC das Gerät abschalten kann, ist auch deaktiviert.
Neue Treiber gibt es nicht.
Verabschiedet sich langsam der USB-Port vom Mainboard?

MfG Cev

Beiträge gesamt: 446 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6215 Tagen | Erstellt: 23:40 am 24. Okt. 2015
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

Sorry, verklickt.

Gruß,

Mike


(Geändert von Marauder25 um 7:07 am 25. Okt. 2015)


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5144 Tagen | Erstellt: 7:05 am 25. Okt. 2015
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

besteht das Problem denn auch an anderen USB Ports?
Hast du schonmal ein powered Hub versucht?
Das kann  aber auch mit den Energieeinstellungen des USB Root Hub zu tun haben.
Eventuell kann der PC die USB Ports abschalten um Energie zu sparen.
Schließt du eventuell USB 2.0 Geräte an einem USB3.0 Port an?
In meinem Bekanntenkreis verursacht das trotz vermeintlicher Abwärtskompatibilität immer wieder Probleme.

Wenn der Ausfall jedoch keinem festen Muster folgt, ist es wahrscheinlicher das entweder Stecker, Port oder Kabel einen Defekt bzw. schlechten Kontakt aufweisen.

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5144 Tagen | Erstellt: 7:07 am 25. Okt. 2015
Lainix
offline


Basic OC
8 Jahre dabei !

Intel Core i5
3600 MHz @ 4200 MHz
64°C mit 1.2 Volt


Was meint den der Gerätemanager ist USB mit einem roten oder gelben Zeichen versehen? Betriebssystemunabhängiger Fehler? Ich frage weil Ich in Windows 10 ein Problem habe, wenn ich aus einem Spiel raustab.


(Geändert von Lainix um 9:09 am 25. Okt. 2015)

Beiträge gesamt: 203 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2011 | Dabei seit: 2983 Tagen | Erstellt: 9:08 am 25. Okt. 2015
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz
55°C mit 1.318 Volt


Gelbe oder rote ! hab ich nicht im gm.
Was mir aber auffiel ist: Scheint ein Problem vom übertakten zu sein.
Cmos resett, alles auf standard fiel mir der Fehler nicht auf.
Sobald ich takte fängt es an.
Das Phänomen tritt aber erst nach einer Weile auf, wenn der pc warm wird.
Hitzeproblem?
Temp von System und cpu ist aber weit unterm kritischen Punkt.
Vllt liefert das NT nicht genug Saft?
Gibts ne software um das NT zu prüfen, ob es Spannungsschwankungen hat?

Beiträge gesamt: 446 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6215 Tagen | Erstellt: 13:51 am 30. Okt. 2015
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,

kann sein das dein USB Bus mit übertaktet wird.
Früher wurde zumindest die USB BUS Frequenz noch aus dem FSB heraus generiert.
Wie das heute genau ist kann ich nicht sagen.
Dazu mal am besten in deinem BIOS etwas nachlesen/nachforschen welche Optionen dort für die Takt Entkopplung zuständig sind.
Könnte was mit dem PCI /PCIe Bus zu tun haben.

Spannungsmessungen führt man am zuverlässigsten mit einem Multimeter an den Anschlüssen durch.

Ungenauer aber sicher wäre dann eine Messung mittels Software.
SiSoft Sandra wäre ein Programm welches in den Mainbboard Optionen die Spannungen aller Rails anzeigt.

Gruß,

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5144 Tagen | Erstellt: 17:08 am 30. Okt. 2015
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz
55°C mit 1.318 Volt


Also aktuell kommt das Problem doch auch im ungetaktetem Zustand.
Was mir aufgefallen ist: Das Geräusch vom abstöpseln aus´m USB erscheint kurz.

(Geändert von Cev um 10:51 am 2. Nov. 2015)

Beiträge gesamt: 446 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6215 Tagen | Erstellt: 15:39 am 1. Nov. 2015
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz
55°C mit 1.318 Volt


Werde mal eine Neuinstallation durchführen, in der Hoffnung
das es doch nur ein Treiberproblem ist.
Noch eine Frage bezüglich Multimeter.
Wie teste ich denn per Multimeter das NT unter Vollast?

(Geändert von Cev um 23:08 am 2. Nov. 2015)

Beiträge gesamt: 446 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6215 Tagen | Erstellt: 22:34 am 2. Nov. 2015
Cev
aus Hildrizhausen
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz
55°C mit 1.318 Volt


Nach der Neuinstallation wieder das gleiche Bild.
Aber: Ich steckte mal die Maus weg vom Port wo auch die Tastatur hängt und legte sie zum Port wo das Headset ist. Was passiert? Headset schaltet sich regelmäßig aus.
Hat die Maus nen Wackelkontakt?
Anders kann ich´s mir nicht erklären.

Beiträge gesamt: 446 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6215 Tagen | Erstellt: 0:02 am 4. Nov. 2015
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Das hört sich zumindest wahrscheinlich an, wenn die Komponente am gleichen Hub nach einer Zeit ausfällt.
Die Maus muss zwar nicht unbedingt defekt sein, denn es gibt auch immer mal mit manchen (vor allem älteren) USB Geräten Kompatibilitätsprobleme, allerdings wäre es unwahrscheinlich, wenn die Maus dann sowohl am USB2.0 als auch am USB3.0 Port Schwierigkeiten bereitet.

Da wäre ein Defekt wahrscheinlicher, denn es genügt ein kleiner Rest Lötzinn auf der Platine oder eine kleine Litze aus dem USB Kabel im USB Stecker oder in der Maus, die bei der Bewegung kurzzeitig die +5V Leitung auf GND legt und somit dein USB Port zum Schutz abschaltet.
Wenn du noch eine andere Maus hast, kannst du es ja einfach mal damit nachprüfen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157631 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6688 Tagen | Erstellt: 8:08 am 4. Nov. 2015