» Willkommen auf Hardware «

greenS
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

Intel Core i5


Hallo zusammen,

ich bräuchte einen Rat hinsichtlich folgenden Problems:

- Win7 64bit T420 Notebook
- Hitachi HTS723232A7A364
- Festplatte ist PGP verschlüsselt

Seit einiger Zeit hatte ich das Problem, dass sich mein System scheinbar grundlos "verannt" hatte und sich anschließend aufhängt. Mit verannt meine ich, dass das System voll ausgelastet war und ich keine Aktion mehr sinnvoll durchführen konnte. D.h.: Jegliche Aktionen funktionierten wenn überhaupt nur sehr verzögert bzw. (durch die lange Verzögerung) gar nicht. Bspw. task manager. Ausweg war dann nur das Notebook auszuschalten.

Ich habe festgestellt, dass diese plötzliche Auslastung von der Festplatte zu kommen scheint. Sobald das System wieder im Begriff ist sich aufzuhängen leuchtet das Festplattenlicht nahezu dauerhaft.

Ich habe zudem festgestellt, dass diese Auslastung vor allem dann Auftritt, wenn ich Änderungen an Installationen bzw. neue Programme installieren will. Im Moment ist es mir nicht möglich neue Programme zu installieren. Der Rechner hängt sich umgehend auf.

Seit ein paar Wochen bekomme ich zudem vor dem Windows Start die "Dos" Meldung "One of your discs need to be checked for consitency".

Also alles deutet darauf hin, dass die Festplatte einen Schaden hat. Dies war auch meine erste Vermutung und ich war nach den ersten Auffälligkeiten schon kurz davor sie auszuwechseln. Was mich bisher allerdings gehindert hat ist, dass der Betrieb eigentlich problemlos und völlig uneingeschränkt möglich ist, so lange ich eben keine Installationen etc. vornehme. Dies lies mich dann doch stutzen - evlt. ist dies ja auch ein bekanntes Symptom für ein - warum und wie auch immer - zerschossenes Win7...

Jemand eine Idee bzw. Ratschläge? Seht ihr eine Chance um den Festplattenaustausch herumzukommen?

Vielen Dank im Voraus!

Beiträge gesamt: 468 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5971 Tagen | Erstellt: 9:16 am 16. Jan. 2013
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo,
hast du die Festplatte schonmal auf Fehler inkl. Oberflächenscan geprüft?
Sollten hierbei schon fehlerhafte Sektoren auftauchen, kann es sein das Teile von Windows oder leerem Speicherplatz auf den Installiert werden soll defekt sind.
Nach dem Scan und der Markierung der Sektoren kann man Windows neu installieren, und sehen ob der Fehler immernoch besteht. Ob hier eine Wiederherstellung reicht weiß ich leider nicht genau.

Sollten jedoch defekte Sektoren bereits vorhanden sein, solltest du definitiv einen Festplattentausch erwägen.

Natürlich kann das Problem auch auf fehlerhaften Hauptspeicher oder eine inkompatible Software hindeuten. Hast du in die Richtung schonmal geforscht?
Memtest und ein Lauf im abgesicherten Modus können hier Aufschluss geben.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2757 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5225 Tagen | Erstellt: 9:57 am 16. Jan. 2013
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Ja, am besten direkt mit Fehlerbehebung.
Z.B. in Windows 7 auf Start -> Ausführen -> cmd eingeben und mit rechtsklick darauf als Administrator ausführen.
Dort dann chkdsk /f /r eingeben und mit Enter bestätigen.
Solange es noch geht, würde ich aber unbedingt erstmal alle wichtigen Daten sichern.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158302 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6770 Tagen | Erstellt: 10:02 am 16. Jan. 2013
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


Also ich würde wirklich Tippen das die Festplatte defekt ist ist...  ähnliches hatte ein Kumpel von mir ...  es konnten keine Fehler bei der Platte gefunden werden aber seltsamer weise ist die Transferrate der Platte dermaßen abgrundtief schlecht geworden das ein sinnvolles Benutzen der Platte nicht mehr bestand .


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13615 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6755 Tagen | Erstellt: 15:38 am 16. Jan. 2013