» Willkommen auf Hardware «

SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4100 MHz
62°C mit 1.29 Volt


Hallo,

ich habe seit gut einem halben Jahr die SAMSUNG SpinPoint F1 DT (HD103UJ)   1 TB internte SATA Festplatte.

Seit gefühlten ~3-4 Wochen (kann aber auch länger sein) - schaltet sich die Festplatte komplett ab.

Sie geht NICHT in den Standby oder so - der Laufwerksbuchstabe ist komplett raus aus der "Arbeitsplatz" Anzeige in Win7.

Nach einem Rechnerneustart ist sie wieder da... übrigens auch wenn ich im Gerätemanager "nach geänderter Hardware suchen" klicke ... dann ist Sie auch wie von Zauberhand wieder da.

In den Energiesparoptionen von Windows ist bei Festplatten "NIE abschalten" ausgewählt.

Die andern beiden Samsungfestplatten (deutlich älter > 1-2 jahre) haben das Problem nicht.

Wieso ich mir wegen des Problemzeitraums unsicher bin?
Diese eine "Problem"-Festplatte hat nur einen Zweck... alle meine Spiele vorzuhalten. D.h. ich merke es z.b. gar nicht wenn ich nur Surfe oder irgendwas anderes als Spielen am Rechner mache.

Die Festplatte verschwindet unregelmäßig manchmal direkt 5 minuten nach dem Windows Booten.
Manchmal erst eine Stunde später - teils sogar WÄHREND ich ein Spiel spiele - was dann immer zu einem Crash auf den Desktop führt und auf einmal alle meine Spiele-Verknüpfungen das Icon verlieren...

Wie gesagt - bisher konnte ich die Festplatte immer entweder durch Neustart - oder was ich eben neuerdings rausgefunden habe - durch Gerätermanager -> "nach geänderter Hardware suchen"  "wiederbeleben".

Tja... hat jemand einen Rat für mich?

Für mich klingt das eindeutig nach Hardwareproblem --> Umtausch
oder?

Beiträge gesamt: 8092 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7372 Tagen | Erstellt: 22:06 am 1. Mai 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Wechsle mal das Datenkabel und mach einen intensiven Check (z.B. mit HDTune) inkl. der SMART-Werte.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6772 Tagen | Erstellt: 22:51 am 1. Mai 2011
Sachsen Paule
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Wie siehts mit Kühlung/Vibrationen aus. Es kann auch sein, das wenn bestimmte Parameter überschrittten werden, sie sich abschaltet. Aber erstmal Kabel und wenn möglich Anschluss am Bord wechseln.

Beiträge gesamt: 23 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2010 | Dabei seit: 4223 Tagen | Erstellt: 13:25 am 5. Mai 2011
SirHenry
aus Berlin
offline



OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4100 MHz
62°C mit 1.29 Volt


hmm also smart werte via crystal disc sind folgende:



wiess nun aber nicht ob da was schlecht dran ist oder nicht..

temperaturen sind bei allen 3 platten quasi gleich - da sie in einem festplattenkäfig direkt übereinander sind und die "aussetzer" teilweise schon kurz nach dem win-start auftreten

Beiträge gesamt: 8092 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7372 Tagen | Erstellt: 21:34 am 5. Mai 2011
Sachsen Paule
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Temp fällt raus, 25 Grad ist nichts. 3 Platten im selben Käfig. Es könnten Vibrationen sein. Versuch mal die Platten ausserhalb, frei, ohne Käfig, ob dann das Problem auch noch auftritt.

Beiträge gesamt: 23 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2010 | Dabei seit: 4223 Tagen | Erstellt: 12:27 am 9. Mai 2011
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7


was sagt denn der errorscan bei hd-tune?

könnte auch ne kalte lötstelle sein..


42

Beiträge gesamt: 10046 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 6123 Tagen | Erstellt: 16:31 am 9. Mai 2011