» Willkommen auf Hardware «

666Luzifer666
offline


OC God
18 Jahre dabei !


Hallo, ich schau mal wieder rein und habe ein Frage:

Vor ein paar Jahren habe ich mir das ASUS A8N-VM-CSM gekauft. Das ist mir irgendwann kaputt gegangen. (Lüfter gingen noch an, aber kein Bild mehr, vom einen auf den anderen Tag, habe alles ausprobiert.)

Habe mir das "gleiche" Board dann nochmal gekauft, aber als BULK-Version. Inzwischen habe ich schon längst einen neuen Computer, aber habe das Board in einem Copmputer für die Arbeit verbaut.
Jetzt wollte ich das BIOS updaten, aber die original Updates von ASUS klappen nicht. Es scheint sich um ein OEM-Board zu handeln.

Nun habe ich überlegt, ob ich den BIOS-Chip von dem kaputten Board nehmen und einfach auf das OEM-Board stecken kann.

Müsste doch eigentlich klappen, oder?

Beiträge gesamt: 1533 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6791 Tagen | Erstellt: 16:59 am 25. Okt. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Nicht unbedingt. Brauchst nur andere Taktgeber o.ä. drauf haben, schon funzt es nicht.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6166 Tagen | Erstellt: 23:21 am 25. Okt. 2010
MetaIIica
aus Saarland
offline



Enhanced OC
9 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
3500 MHz @ 3500 MHz


Versuch macht klug würd ich sagen oder kann man dabei was killen? Also elektronisch?

Beiträge gesamt: 357 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 3572 Tagen | Erstellt: 1:25 am 26. Okt. 2010
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Sind denn beide Bezeichungen der ICs identisch ?
Falls nicht, schreib mal was genau auf den beiden ICs steht, damit es wenigstens vom Pinout und der Speichergröße 100%ig identisch ist.
Dann würde imgrunde nichts dagegen sprechen (bis auf das es nicht klappen könnte) und man könnte damit ggf. sogar noch den anderen IC umflashen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158483 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6794 Tagen | Erstellt: 9:02 am 26. Okt. 2010
666Luzifer666
offline


OC God
18 Jahre dabei !


So, ich habe nun einfach den BIOS-Chip, der auf dem OEM-Board ist mit der Original-BIOS Datei überschrieben. Habe nämlich mit dem AMI-Flash-Programm die ROMID ignoriert und somit die Original-Datei aufziehen können!

ABER:

Der Computer zeigt alles an, die CPU, den RAM, Die Festplatte und CD-Rom und auch die USB-Geräte werden aufgelistet, aber dann ist Schluss und er macht nichts mehr! MIST!
Ich komme auch in die BIOS-Einstellungen und kann dort Einstellungen vornehmen und abspeichern. Aber bevor das BIOS-Post verschwinden sollte, passiert nichts mehr. Und somit bekomme ich auch die vorherige BIOS-Version nicht drauf.

Kann jemand helfen?

Beiträge gesamt: 1533 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6791 Tagen | Erstellt: 19:58 am 27. Okt. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


:blubb:

Es hat schon seinen Grund, wenn das Utility ein "falsches" Bios nicht flashen will... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6166 Tagen | Erstellt: 22:46 am 27. Okt. 2010
666Luzifer666
offline


OC God
18 Jahre dabei !


Tja, das mag sein, jedenfalls in den meisten Fällen...

Mich wundert nur, dass es eigentlich funktioniert. Also der Bildschirm bleibt ja nicht schwarz, sondern das BIOS macht alles, außer dann an den Bootvorgang der Festplatte zu übergeben. Obwohl diese auch korrekt erkannt wird.

Naja, ich muss jetzt irgendwie versuchen das wieder hin zu bekommen...

Beiträge gesamt: 1533 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6791 Tagen | Erstellt: 7:12 am 28. Okt. 2010
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Das war dann wohl die Harte Methode, aber noch gibt es keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen.
Ein BIOS Post Screen ist nach einem falschen BIOS Flash ja schonmal gar nicht übel ;)
Und wer weiß, warum oder wegen welcher Hardware das Board da hängen bleibt.

Hast du schon ein Clear CMOS durchgeführt und wurde das erkannt ?

- Versuche zunächst einfach mal beim BIOS Post mit Alt + F2 ins EZ Flash Utility reinzukommen, um wieder dein altes BIOS zu flashen.

- Ansonsten abschalten, ggf. Batterie raus, CLRTC Jumper für Clear CMOS umstecken.
Nach dem Clear CMOS wird gesagt, daß du ins BIOS sollst - versuche dort mal mit Esc an die Festplatte weiterzukommen.

- Wenn das Board dann trotzdem nicht von der Platte bootet, schließe mal eine Floppy an und deaktiviere den HDD Controller im BIOS.

- Falls das auch nicht klappt, versuche mal nahezu alle Devices bis auf die Floppy (falls du noch ein Laufwerk hast) im BIOS abzuschalten.

- Falls das auch nicht klappt, hast du ja noch den anderen BIOS Chip - schreib uns mal die Daten von den beiden ICs ab (unter dem Aufkleber).

Viel Erfolg :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158483 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6794 Tagen | Erstellt: 8:17 am 28. Okt. 2010
666Luzifer666
offline


OC God
18 Jahre dabei !


So...

Da sich der Computer an meinem Arbeitsplatz befindet und ich nicht jeden Tag daran arbeite, kann ich nicht alles sofort ausprobieren.

Heute habe ich alle BIOS-Einstellungen auf Default zurückgestellt.

Und es funktionierte. Also habe ich alle Eintellungen einzeln umgestellt und zwischendurch immerwieder probiert, ob der Computer noch startet.

Das Resultat:

Ich kann alle Einstellungen so einstellen, wie ich es mag und der Computer startet.
Ausgenommen dem LTP-Port. Sobald ich dort etwas ändere, ob ich ihn nun ganz abschalte, oder eine andere Einstellung als ECP wähle, fährt der Computer nicht mehr hoch...

Klingt komisch, ist es auch, aber egal ist es auch. Dann lasse ich ihn eben auf den Default-Einstellungen...

Vielen Dank für Eure Hilfe...mal wieder! :thumb:

Beiträge gesamt: 1533 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6791 Tagen | Erstellt: 19:55 am 29. Okt. 2010
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Prima, dann ist doch wieder alles gut :thumb:
Und wenn du den LPT Port irgendwann mal wieder brauchst, flashst du halt die OEM Version wieder drauf ;)


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158483 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6794 Tagen | Erstellt: 20:42 am 29. Okt. 2010