» Willkommen auf Hardware «

MetaIIica
aus Saarland
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
3500 MHz @ 3500 MHz


Ich will mir in den nächsten Wochen einen Traum erfüllen und mir eine E-Gitarre kaufen um mir das Gitarrenspiel beizubringen

Da ich mir jetzt nicht wirklich noch einen Verstärker kaufen will und dies mein Budget sprengen könnte, bin ich auf die Idee gekommen, die E-Gitarre an Line-Out der Soundkarte anzuschließen.

Frage, geht das so einfach oder könnte es mir die Soundkarte zerreissen?
Was bräuchte ich noch damit das auch klanglich hinhaut?

Und nein ich will keine normale Klampfe, ich will schon ne E-Gitarre also das steht fest

Beiträge gesamt: 357 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 4171 Tagen | Erstellt: 23:15 am 18. Sep. 2010
wakko0816
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4200 MHz
55°C mit 1.18 Volt


Vermutlich meinst Du den Line-In der Soundkarte, denn
wenn Du an den Ausgang der Karte Signal anlegst kann da
durchaus was kaputtgehen.
Wenn Du die Klampfe direkt an die Soundkarte anschliessen
willst nimmst Du besser den Mic-In, da der Line-In zu
hochohmig ist für das blanke Gitarrensignal.
Und selbst wenn Du das geschafft hast wird es echt gruselig
klingen, weil da einfach ein ein ordentlicher Vorverstärker
fehlt, z.B. für Verzerrung.
Inzwischen gibt es recht gute Software-Verstärkersimulationen,
allerdings sind die, die (verhältnismässig) gut klingen relativ
teuer (GuitarRig).
Gibt sogar mehrere fürs iPhone. Zu viel sollte man halt nicht
davon erwarten, dafür sind die recht günstig.
Ich würde für sowas einen kleinen Multieffekt mit Amp-
und Boxensimulation empfehlen. Den kann man dann auch
an den LineIn anschliessen. :thumb:

Beiträge gesamt: 1146 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6180 Tagen | Erstellt: 1:20 am 19. Sep. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


ich hatte an meiner audigy 1 mit den passenden effekten einen passablen klang, nicht mehr, aber zu meiner überraschung konnte es mit diesen absolut billigen 20w verstärkern locker mithalten. allerdings war es auch eine selbstgebaute gitarre, die selbst natürlich nicht den superduper klang hatte.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7392 Tagen | Erstellt: 10:20 am 19. Sep. 2010
Mythilos
aus Jena
offline



OC God
18 Jahre dabei !


Kauf Dir ein externes Audiointerface (M-Audio, Line6..Miditech oder sonst was). Die Investition lohnt sich!
Zumal da häufig Amp-Simulationen dabei sind udn Du auch die Lautstärke entsprechend besser regeln kannst.
Was die Impedanzen betrifft, so weiß ich nicht ob das tatsächlich hin haut!

Mit nem ext. Audiointerface bist Du auf der sicheren Seite, müßtest aber so 50-100€ investieren.



Japanese scientists have created a camera with such a fast shutter speed, thy now can photograph a woman with her mouth shut!

Beiträge gesamt: 1617 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6722 Tagen | Erstellt: 11:33 am 19. Sep. 2010
MetaIIica
aus Saarland
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
3500 MHz @ 3500 MHz


Ja ich meinte den Line-In :D

hmmm rage82 was für effekte hast du verwendet? Mir gehts in erster Linie nicht, darum direkt Studioqualität zu haben sondern einfach nen normal guten Klang damit ich zumindest üben und lernen kann...
Meine Tochter hat mich schon mit Übungsbücher versorgt :D

M-Audio kenn ich gut, hatte ne Audiophile gehabt, aber die mag mein neues Board nicht *heul* bitte fragt mich nicht warum, es ist nunmal so. Und nochmal rumzufrickeln ist mir zu nervig, hab da schon zu lang rumexperimentiert

Beiträge gesamt: 357 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 4171 Tagen | Erstellt: 13:49 am 19. Sep. 2010
wakko0816
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4200 MHz
55°C mit 1.18 Volt


Wenn Du das ohnehin über den Rechner laufen lassen willst
würde ich sowas hier nehmen:
Line6 Pocket POD
Man mag von Line6 halten was man will, aber bevor man
sich mit Software-Simulationen und den damit verbundenen
Problemen (Latenz, Pegel, etc.) rumschlägt, hat sowas hier
echt gewonnen.
Ohne PreAmp wird das wirklich gruselig, denn auch wenn man
den Sound mit einigen Software-Efekten bis zu einem gewissen
Grad pimpen kann, hat man spätestens dann verloren, wenn
verzerrte Sounds will. Da kriegt man dann Ohrenkrebs.

Beiträge gesamt: 1146 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 6180 Tagen | Erstellt: 14:14 am 19. Sep. 2010
rage82
aus gebombt
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
53°C mit 1.05 Volt


wie gesagt, ne audigy 1 klang mit nem verzerren-effekt echt genauso wie mein billiger 20w verstärker.


@metallica
weiss nicht mehr genau wie der hiess, das creative-ding da geöffnet und unter den zig-möglichen effekten ausgesucht.
ist schon 8 jahre her oder so ;)
müsste wohl jede billige x-fi auch hinbekommen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl

Beiträge gesamt: 18133 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7392 Tagen | Erstellt: 18:30 am 19. Sep. 2010
buschmanoff
aus Jena
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Wenn du direkt an Mic eingang willst geht das natürlich. Allerdings solltest du idealerweise ne DI-Box (10€) dazwischen klemmen. ;)
Dann musst du aber kucken, wie die Latenzen mit der Soundkarte sind.
Meiner erfahrung nach haben die neuen Soundkarten mit dem richtigen Treibern, aber alle Latenzen von ~14-25ms. Also völlig in Ordnung. Das M-Audio Fast Track, war dahingehend bei mir auch nicht besser. ;) Das dann in Verbindung mit GuitarRig ist dann schon echt cool, vor allem wenn man mal fix was aufnehmen möchte.
Kurz um, meiner Meinung nach Preis/Leistungs mäßig ist die DI-Box mit ner Freeware Ampmodelling software das beste. :thumb:

Beiträge gesamt: 737 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2006 | Dabei seit: 5612 Tagen | Erstellt: 19:04 am 19. Sep. 2010
MetaIIica
aus Saarland
offline



Enhanced OC
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
3500 MHz @ 3500 MHz


Creative..... Wegrenn.... Hatte da immer das Glück Zickenkarten zu erwischen^^

Hab jetzt ne Terratec Aureon 5.1

Das mit der DI-Box gefällt mir :D Ich hab im Musikhaus Thomann schon eine entdeckt, die genau meinen Preisvorstellungen entspricht :)

Naja aufnehmen ist noch ein längerer Weg dahin, muss ja erst,mal lernen diese Gitarre zu bezwingen das es passabel klingt^^, bin ja noch Laie

Wenn(tm) es dann soweit ist bin ich dann schon gewillt, etwas besseres zu kaufen, was dann Studio-Quali ist :D Aber im Moment reicht mir sowas völlig aus :)

(Geändert von MetaIIica um 20:26 am Sep. 19, 2010)

Beiträge gesamt: 357 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 4171 Tagen | Erstellt: 20:24 am 19. Sep. 2010