» Willkommen auf Hardware «

BratzBirne
aus geburt
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz


Hallo an Alle,

nachdem ich hier die letzte Zeit wenn überhaupt nur noch mitgelesen habe und die Aktualität meiner Rechenknechte ähnlich aktuell ist wie die Mehrzahl meiner Beiträge, wende ich mich mit der Bitte um Hilfe an Euch...

vorweg muss ich sagen, dass ich mit meinen bisherigen PCs leistungsmässig gut über die Runden kommen, da ich wenig bis gar keine wirklich resourcenfressenden Anwendungen (aktuelle Spiele, Videoschnitt o.ä.) nutze. Deshalb habe ich bisher auch die Investitionen für neues Gerät vermieden. Auch jetzt  werde ich versuchen mit dem geringst möglichen (finanziellen) Einsatz die Änderungen auszuführen, da meine Prioritäten z.Z. einfach in anderen Bereichen liegen.

Es gibt nur 1 wirklich wichtigen Punkt der erfüllt sein muss, der PC muss (stabil) laufen! Was mach ich also am Besten aus dem aktuellen Status quo?

PC #1

- siehe Profil
- der Rechner läuft momentan nicht, da Teile(RAM, HDD, GraKa) in PC #2 eingebaut sind
- zum Ende der Laufzeit, hatte ich oft Probleme, die nach kurz bevorstehenden HDD-Crash aussahen (öfter Reboot, kein vollständiges Booten, mehrfach (an)laufende Festplatte. Seitdem die Platte allerdings in PC#2 ihren Dienst verrichtet keine Probleme (allerdings ist sie da auch "nur" StorageHDD)... habe als Fehlerquelle dann das NT oder MoBo im Verdacht gehabt, konnte aber nicht wirklich sicher ermitteln was genau "klemmt"... die Spannungen beim NT bspw. sehen gut aus (konnte aber nicht unter Last messen) :bigconfused:... tja und wie testen ohne Vergleichssystem...

PC #2
( habe ich als kurzfristigen und günstigen ErsatzPC bekommen und arbeite z.Z. relativ problemlos damit)

- FSC Scenic W600 (Gehäuse inkl. 200W NICHT-Standard-Netzteil)
- P4 2.4GHz (533) Northwood
- Mainboard: D1527-A21 (Intel i845GE)
- HDD: 40 GB + 80GB (Maxtor aus PC#1)
- RAM: 2x 512 DDR(PC2700) (1x aus PC#1...) -> alle Bänke sind damit belegt :frown:
- ATI Radeon 9800SE AIW (passiv gekühlt durch AC Accelero S2)
- DVD-Brenner: Samsung SH-S182d
BS: Win XP Prof SP2

Ok, soweit so gut: Vielleicht denke sich jetzt einige, warum will der komische Typ :lol: denn jetzt was daran machen, wenn die Leistung ausreichend ist... Mit den 1GB RAM wird es zeitweilig schon etwas eng, da das simultane Arbeiten mit Eclipse + TV-Client (ATI MMC) + OpenOffice + Browser (FireFox 2.0) doch etwas zuviel das guten für die o.g. Config ist. Einfach nen Speicherriegel nachkaufen, um zu erweitern, geht nicht, da die Bänke des Mainboards bereits jetzt voll sind. Ein kompletter Austausch der Module auf 2GB ist auch Quatsch, da es sich mMn nicht lohnt (ver)alte(te) Komponenten zu verkaufen und dann fast die gleichen (alten) Teile neu zu kaufen... Oder liegts vllt nicht am Speicher :noidea:
Weiterhin bin ich mir nicht sicher, wie lange die 80er Maxtor noch durchhält, auch wenns z.Z. keine Probleme gibt, sollte sie jedoch die Hufe hochreissen wirds eng mit dem Platz. Zumal ich demnächst die Softwareinstallation auf Dual-BS (mit WinXP Prof. + Linux: OpenSuse11 oder KUbuntu) umstellen muss. Da reichen dann, bei Ausfall der  Maxtor, 40GB nicht mehr. Ich bin mir allerdings nichtmal sicher, ob ich das Linuxsystem nicht über VMWare o.ä. umsetze und spät. dabei könnte es wiederum mit dem Arbeitsspeicher sehr eng werden, oder? -> ein Teufelskreis :lol:.

Der nächste Punkt, der etwas kniffelig ist, ist die das Gehäuse des Scenic. Prinzipiell ist das ein ganz gutes Teil, vor allem ziemlich leise, aber an der Kühlung hapert es mit der passiven Grafikkarte etwas... auf einfachem Wege und vor allem bei wenig Krach bekomme ich die warme Luft nicht aus dem Gehäuse. Es ist nicht so, dass ich merkbare Temp.probleme habe, aber rein subjektiv ist das ganze zu warm. Wenn Ihr jetzt fragt: "Ja, wie hoch sind denn die Temps.?" -> da kann ich leider nicht drauf antworten, es existiert kein mir bekanntes Programm, welches das FSC MoBo ausgelesen bekommt. Es hat (sogar als eines der ersten Mainboards damals :punk: :lol:) eine automat. Drehzahlüberwachung/-regulierung und/oder taktet die CPU herunter wenns zu warm wird, zumindest soll es das. Dummerweise gibt es ausser dem einem NT-Lüfter original (der über einen Kühlkanal auch den Prozzi kühlt) nur einen weiteren Luftquirl im ganzen System. Dieser (Y.S.Tech 80mm Silent) wurde von mir nachträglich in die Seitenwand gebastelt, bringt aber auch nicht wirklich etwas, da er alleine keinen/kaum einen relavanten Luftzug erzeugt. Als Indiz für die Temps. im System kann ich nur sagen, dass die Lüftersteuerung des Boards ausser kurz beim Starten extrem selten auf "volle Pulle" geht. Meine Bedenken gelten vor allem der 9800er, der Passivkühler ist ok, aber die VRAM-Kühler sind so schweineheiss, dass man die Dinger im Betrieb wirklich nur SEHR kurz anfassen kann...

Jo und nun steh ich wie ein Schwein vorm Uhrwerk und weiss nicht genau was ich (sinnvoller Weise) machen sollte. Es lohnt ja nicht 150,-€ und mehr in irgendeine Aufrüstaktion zu stecken, wo ich für etwas mehr als 300,-€ einen neuen PC mit der doppelten Leistung kaufen kann.

Nun meine Fragen an Euch:

- generell was würdet Ihr machen? (und speziell zu den folgenden Punkten, die mir so eingefallen sind)

die Punkte die erreicht werden müssen sind:
- stabiler Betrieb
- relativ leise (muss nicht Silent im eigentlichen Sinne sein, nur kein "Staubsauger")
- möglichst geringer monetärer Einsatz, da es sich bei den alten Kisten ehh kaum lohnt...


meine Gedanken sind folgende:

- für Gehäusekühlung könnte das P4 System in den alten Chieftech-Tower umziehen

- neues MoBo (um die alten RAMs + Aufstockung nutzen zu können, Temp.überwachung wäre dann auch kein Problem)... bei meiner Recherche habe ich aber erstens kein Board für unter 50,-€ gefunden und anscheinend ists nicht nur bei dem FSC-MoBo so, dass es nur 2 Speicherbänke gibt... gibts da welche mit 3 oder 4 Bänken? Ich weiss es nicht, da mich Intel Prozessoren und alles darum damals nicht interessiert haben -> da macht ein neues Mainboard nur wegen der Temperaturkontrolle schonmall null Sinn. Und wenns ein neues wird, wäre zumindest grundlegende OC-Fähigkeiten wünschenswert.

- neuer CPU-Kühler:  

  - bei Verwendung im Chieftech (der Alpha 8045 passt für So478 nicht) Cooltek Auras92) ~25,-€  oder etwas vergleichbares bei Kühlleistung/Preis

  - bei Verwendung des FSC Gehäuses -> Kühler/Lüfter-Kombination muss sehr flach sein max. 7cm -> mglw. ein Scythe Shuriken ~ 25,-€... + Lüfter für die Graka-Kühlung


- macht es generell Sinn das betagte Chieftech CS-601 Gehäuse weiterzuverwenden? -> Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden und ein ATX 2.0/2.2 NT passt da genauso rein (oder?). Ich weiss nur nicht obs nochmal Sinn macht in neue, leise 80er Gehäuselüfter zu investieren, für größere ist ja kein Platz (vorgesehen)

- neues Netzteil:

 -> da brauche ich Empfehlungen von Euch. Es sollte auch mit dem alten ATX Standard kompatibel sein (weiss nicht ob das immer der Fall ist) und auch im Falle eines neuen Systems nicht gleich wieder ausgetauscht werden müssen. Ein Kabelmanagement wäre auch schön. Oder ist ein NT sowohl für ein altes als auch ein (später mal) neueres System unvereinbar? Macht ja kein Sinn ein neues NT für einen alten GurkenPC zu verwenden, wenn dieses dann immer ausserhalb des richtigen Bereichs für den Wirkungsgrad rumdümpelt. Ich denke, ein gutes >80+ NT 300-400W sollte dicke reichen.

Oder macht das^^ alles keinen Sinn? Bitte schreibt alles was Euch so einfällt.

Ich danke erstmal dafür, dass Ihr den "Roman" gelesen habt und hoffe Ihr habt ein paar Tipps für mich.

Bis dann B.Birne

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6601 Tagen | Erstellt: 15:34 am 25. Nov. 2008
hoppel
aus Magdeburg
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD FX
3300 MHz @ 4400 MHz
45°C mit 1.308 Volt


Schöner ausführlicher Text!
Es macht keinen Sinn auch nur einen Cent in den alten Kram zu investieren, weil unterste Neukaufbilligkomponenten nicht nur doppelt so schnell sondern auch zuverlässiger sind.
Im Kaufempfehlungstopic ein wenig einlesen und dann irgendwas preiswertes auf DDR2-Basis kaufen.


Geld ist nicht alles im Leben...
Ami go home

Beiträge gesamt: 24455 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5817 Tagen | Erstellt: 19:47 am 25. Nov. 2008
BratzBirne
aus geburt
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz


Ok, das schonmal dazu ;)

Dann mal ne kleine Frage für zwischendurch, während ich mich an eine kleine Kaufliste wage.

-> wie siehts mit dem Tower aus, kann ich den in Zusammhang mit einem neuen NT weiterverwenden? Frontanschlüsse etc. brauche ich nicht unbedingt und zur Not realisiere ich die durch ne 5.25-Blende. Mir gehts da eher um die Kühlung 2x 80er Front u. Rear + 1x Seitenwand + NT- Lüfter sollte auch für Silent bei einem heutigen Midrangesystem reichen, auch wenns heute bessere Tower (was größe Lüfter etc.) gibt, oder?

------------------


- NT: Seasonic S12II 430W  ~60,-€
- CPU: AMD A64 X2 4850E ~55,-€
- Mainboard: Gigabyte GA-MA74GM-S2H ~52,- €
- RAM: keine Ahnung irgendetwas 2x1GB ~ 25,- €
- Graka: mhhh sollte ne LEISE ATI/AMD sein -> 4850? ~ 50-60 €
- HDD:320GB Samsung HD322HJ ~ 48,- €

                                     SUMME:        ~ 300,-€

so was hab ich vergessen: vllt nochn Ersatz für die TV Funktion der 9800AIW, aber das kann erstmal warten...

Ok, soweit so gut, ich muss mal guckn ob ich dann doch lieber auf ein neues System umsteige :noidea:. Sicher bin ich halt (noch) nicht. Weitere Meinungen, vor allem auch zu dem o.g. "alten Geraffel" sind willkommen ;)

------------------

@ die Mods:

- da das eigentlich (kein) Kaufempfehlungsthema ist sollte es in diesem Forum immer noch passen, hoffe ich...

Bis dann B.Birne


(Geändert von BratzBirne um 21:57 am Nov. 25, 2008)

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6601 Tagen | Erstellt: 21:02 am 25. Nov. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ich denke auch, dass Du schon wegen der genutzten Multitasking-Fähigkeiten mit einem DualCore-Prozessor und aktuellerer (und somit schnellerer!) HDD besser bedient bist.
Eine 4850 wirst Du wohl kaum für 50-60,- bekommen, dafür gibt es nichtmal eine 4650!

Mein Tip:

X2 5000+ ca. 50,-
Kühler ca. 9,-
Mainboard ca. 48,- (mehr PCI-Slots nutzbar als bei dem Gigabyte, was spätestens bim Einsatz der TV-Karte interessant wird...)
NT 24,- (sehr leise und gute Qualität zum kleinen Preis :thumb:)
Dazu 2GB DDR2 (außer Aeneon!) und z.B. eine Radeon 3850 mit Zerotherm GX810. Diese Kombi von GraKa und Kühler nutze ich selbst und bin mit Lautstärke, Leistung und Verbrauch sehr zufrieden. :godlike:

Dazu eine 320GB HDD z.B. von Hitachi oder WD, als 500er definitiv Hitachi!

(Geändert von kammerjaeger um 0:34 am Nov. 26, 2008)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6144 Tagen | Erstellt: 0:33 am 26. Nov. 2008
BratzBirne
aus geburt
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz


Moin moin,

mhhh jetzt Du auch noch kammerjaeger ;), aber Ihr habt wahrscheinlich wirklich Recht, dass jeder zusätzlich investierte € in die alte Technik einer zuviel ist.

Zur GraKa, war ein Vertipper, ich meinte ne 3850... wenn ich für den Preis allerdings wirklich eine mit ner 4 vorne bekommen sollte sage ich auch nicht nein :lol:.

Danke schonmal für die Liste...

Bis dann B.Birne

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6601 Tagen | Erstellt: 6:38 am 26. Nov. 2008
BratzBirne
aus geburt
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz


So ich nochmal,

(mal als Frage vorneweg, kann man alte Beiträge nicht [mehr] editieren?)

Ich habe mich, nachdem weitere Probleme mit der Maxtor deutlich schneller als gedacht, nämlich gestern :frown:, aufgetreten sind wirklich dazu entschieden etwas neues zu kaufen.

Da das jetzt wirklich in den Bereich der Kaufempfehlungen geht mache ich dort nochmal einen neuen thread auf.

Danke nochmals für Eure MEinungen.

@kammerjaeger:
- (ich schreibs mal hier rein, falls Du bei den Kaufempfehlungen nicht reinschauen solltest)
das Antec NT: reicht das beim späteren Einsatz einer (guten) Graka ala 4850/4870 + moderatem OC auch noch :noidea:... könnte knapp werden oder?

[edit] Hier gehts zu meiner Auswahlliste

bis dann B.Birne

(Geändert von BratzBirne um 15:00 am Nov. 27, 2008)

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6601 Tagen | Erstellt: 13:21 am 27. Nov. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Für eine 4850 reicht das noch, bei der 4870 könnte es dann langsam enger werden, weil die nochmal ca. 40W unter last mehr zieht (klick).
Wir haben erst gestern mit dem Antec ein mittelmäßiges Noname-550W-NT ersetzt, welches unter Vollast mit einer 9600GSO (die übrigens soviel wie eine 9800GT zieht) und einem X2 6000+ einbrach bzw. wo sich der Rechner einfach ausschaltete. Mit dem Antec lief das Sys dann stabil. ;)

(Geändert von kammerjaeger um 23:20 am Nov. 27, 2008)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6144 Tagen | Erstellt: 23:19 am 27. Nov. 2008
BratzBirne
aus geburt
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz


Ok, dann Danke nochmal für Deine Rückmeldung... somit ist das Antec für mich gesetzt.


Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6601 Tagen | Erstellt: 8:03 am 28. Nov. 2008
t4ker
offline


OC God
13 Jahre dabei !


naja für ein Office/Wohnzimmer System sicher OK das Netzteil...aber sollte da mal eine HD 4870 rein in Verbindung mit nem übertakteten Proz da gehen alle Lichter aus...würde mich interessieren ob das überhaupt mein Sys schafft wenn ich alles OC wie ein bekloppter.

Ich würde da eher zu einem Enermax 82+ 425 Watt oder ein Corsair VX 450 Watt http://geizhals.at/deutschland/a271399.html. Kammer wird dir sicherlich das Dragon Force 530 Watt empfehlen ->http://geizhals.at/deutschland/a321370.html.

mfg

Beiträge gesamt: 2483 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4902 Tagen | Erstellt: 10:32 am 28. Nov. 2008