» Willkommen auf Hardware «

ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Hallo!

Nachdem mir meine 10GB Notebookplatte eingegangen ist die in meinem HTPC verbaut werden sollte suche ich nach einem Ersatz.

Z.Zt. werkelt eine 4GB 1.8" Platte in dem HTPC die dank fehlendem UDMA-Modus sowie akutem Speicherplatzmangel sehr sehr langsam agiert. Da 1.8" oder 2.5" Platten relativ teuer sind wenn sie schnell, leise sowie stromsparend sein sollen dachte ich an eine "Übergangslösung" per USB-Stick.

In der Regel wird WindowsXP nur einmal gebootet und wird dann nur noch in den Standby-Modus (S3) gefahren .. die Bootzeit von Windows ist also als unkritisch zu sehen. Der Stick soll nur für das OS und die Homecinema-Software (MediaPortal) benutzt werden. Ob es eine Auslagerungsdatei geben wird die auf dem Stick ausgelagert wird steht noch nicht fest (erste Tests ergaben das sie bei meinem Speicherausbau eigentlich nicht benötigt wird und notfalls abgeschaltet werden könnte).

Timeshift oder Aufnahmen werden über das Netzwerk erledigt, der HTPC muss also nichts auf dem Stick ablegen.

Hat Jemand einen Tipp für einen USB-Stick ab 8GB der recht fix ist (auch beim schreiben?) ?. Bisherige Tests habe ich mit einer SD-Card durchgeführt die zwar eine anständige Leserate von 16MB/s liefert aber die Daten sehr langsam schreibt u. löscht (2-3MB/s). Der Stick müsste dahingehend also deutlich besser sein als die SD-Karte die durch die Schreibperformance das System deutlich verlangsamt.

Und wie immer halt so günstig wie Möglich! Eine SSD ist geplant wenn die Preise purzeln. Was ist von sogenannten DOMs zu halten (Disk On Module) die man direkt auf den IDE-Controlleranschluss stecken kann ?
Taugen die als "Festplattenersatz" ?

(Geändert von ZoNk77 um 15:07 am Mai 31, 2008)


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4395 Tagen | Erstellt: 15:06 am 31. Mai 2008
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


also der OCZ ATV Turbo ist momentan immernoch der allerschnellste USB Stick, gibt auch den normalen ATV, bis 16GB glaube ich, die sind in der lesegeschwindigkeit etwas langsamer, und in der schreibgeschwindigkeit ca. nur halb so schnell... aber kosten auch dementsprechend.

bedenke aber, das USB Sticks, oder Speicherkarten ne rech thohe verzögerung haben, wenn mehrere kleine datein geschrieben werden, da warten man ewig, wo s mit ner richtigen festplatte mit einem fingerschnipper geht xD.
und für das geld was die shcnellen USB Sticks kosten, bekommt man auch schon ne 40GB 1,8" HDD...war letztens eine bei Polin.de drinnen, welche sehr günstig im angebot war.


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6696 Tagen | Erstellt: 15:24 am 31. Mai 2008
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz



Zitat von AssassinWarlord um 15:24 am Mai 31, 2008
bedenke aber, das USB Sticks, oder Speicherkarten ne rech thohe verzögerung haben, wenn mehrere kleine datein geschrieben werden, da warten man ewig, wo s mit ner richtigen festplatte mit einem fingerschnipper geht xD.



Hmmm....genau diesen Umstand wollte ich mit einem USB-Stick eigentlich umgehen .. ich dachte bisher das genau da die Stärken der Speichermedien liegen. Lt. Dr.Hardware lag die Zugriffszeit meiner Festplatte bei über 40ms, die von der SD-Karte nur bei 2ms.
Das das Handeln vieler kleiner Dateien zur Zwangspause führt habe ich schon gemerkt, dachte jedoch das dies am fehlenden Datenträgercache liegt der bei den USB-Sticks afaik serienmässig unter Windows abgeschaltet wird.
Wenn das LW als Bootlaufwerk agieren sollte könnte man den Datenträgercache ja aktivieren was afaik eine Verbesserung darstellen könnte (oder etwa nicht?).

Da die Software unmengen an Thumbs und Infodateien (i.d.R. kleiner als 50kb) auf dem Medium auslagert dachte ich das ich mit der niedrigen Zugriffszeit punkten kann.


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4395 Tagen | Erstellt: 15:41 am 31. Mai 2008
larsk86
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2600 MHz @ 3000 MHz
45°C mit 1.35 Volt


Ich habe mich vor einiger Zeit mal mit einer ähnlichen Problematik beschäftigt. Ich wollte einen Festplattenersatz, der lautlos ist. Die Idee mit dem USB-Stick hatte ich auch, nur ist so ein USB-Stick einfach zu langsam. Eine deutlich bessere Lösung ist die Verwendung einer CompactFlash-Karte, da gibt es einige Modelle, die an die Schreibgeschwindigkeit einer normalen HDD rankommen (laut Herstellerangaben, die tatsächlichen Werte werden wohl etwas darunter liegen). In Verbindung mit einem CF-to-IDE-Adapter ist das auch für ältere Hard- und Software kein Problem, da es als normale Festplatte erkannt wird. Nur leider liegt der Preis dafür deutlich über dem einer vergleichbar großen Festplatte... ich habe das wegen des Preises damals nicht gemacht und habe dann eine leise Festplatte vorgezogen.


Mein sysProfile

Beiträge gesamt: 182 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2007 | Dabei seit: 4655 Tagen | Erstellt: 17:11 am 31. Mai 2008
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


ja, die zugrifszeit von guten USB Sticks liegt bei ca 0,2ms...allerdings nur beim lesen ^^. beim schreiben muss immer ein kompletter block beschrieben werden , auch wenn man nur ein Bit schreibt. und wenn man darum viele kleinere daten kopiert, oder etwas installiert, dauert das echt ewig. auch mit angeschaltetem windows Cache...

ich hab ja nen Asus EeePC, der hat ne eingebaute SSD, man merkt, das selbst die SSD in sachen schreibperformance nicht an ne HDD rankommt...die macht zwar auch gut 22MB/s schreibgeschwindigkeit, aber nur linear...bei vielen kleinen datein kackt die sowas von ab...das gleiche bei meinem OCZ ATV USB Stick, und der SDHC Extrem 16Gb Speicherkarte, welche es auch auf 18MB/s schaft... darum hab ich da auch ne 1,8" HDD eingebaut, das ist nen unterschied wie tag und nacht in sachen schreibeperformance, oder auch I/O performance...wenn es aber installiert ist, ist die SSD natürlich schneller, da die zugrifszeiten da halt extrem gering sind...aber wie gesagt, eher nur beim Lesen...


bei den MTron SSD's wurde das problem gelöst, die sind auch beim schreiben vieler kleiner datein immernoch schneler als ne HDD mit 15000U/min :thumb: aber dafür kosten die MTrons nen heiden geld xD (knapp 300€ für 16GB und so 5000€ für 128GB :buck:)


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6696 Tagen | Erstellt: 17:26 am 31. Mai 2008
ZoNk77
aus Bochum
offline



Enhanced OC
12 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz


Hmmmm...also bietet es sich weiterhin an auf die mechanische Technik zu setzen. Hat Jemand einen Tipp für eine wirklich leise (!) 1.8" - 2.5" Platte die um die 40GB Kapazität hat und natürlich fast nichts kostet :) ?


FX-8350 - 8GB DDR3 1600 - 2x MSI HD5770 Hawk CF

Beiträge gesamt: 263 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2007 | Dabei seit: 4395 Tagen | Erstellt: 17:36 am 1. Juni 2008
quake34ever
aus land
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz


such einfach mal bei geizhalt.at

2,5er empfinge ich immer als sehr leise...ich schlafe dabei problemlos usw.. (laptop)

wenn du eine langsame nimmst, also 5400 abwärts, dann sind die fast unhörbar;)

mittlerweile kostet eine 250gb nur noch um die 60-70 euro;)

also such dir ein gutes mittelmaß aus, denn ich denke, dass 40gb sicher 20-30 kosten:noidea:


Hier war mal was ^^ => Under Construction cD

Beiträge gesamt: 3290 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6339 Tagen | Erstellt: 19:47 am 1. Juni 2008
Redirion
aus Hildesheim
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 4200 MHz


USB-Sticks als Festplatenersatz sind auch so keine gute Idee!

Die Lebenserwartung bei häufigen Schreibzugriffen sinkt rapide!

Hab mal gelesen, dass die durschnittliche Lebenserwartung ca. 100k Schreibzugriffe sind.
Mit Windows hält ein Stick im Dauerbetrieb nur wenige Wochen durch.

Beiträge gesamt: 901 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5229 Tagen | Erstellt: 0:31 am 2. Juni 2008
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3000 MHz @ 3000 MHz mit 1.25 Volt


Samsung Notebookplatten hab auch eine im Haupt sys ;)

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5528 Tagen | Erstellt: 6:47 am 2. Juni 2008
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


also die 80GB 1,8" HDD im EeePC hört man garnicht, das laufgeräusch jedenfals, zugriffe hört man nur, wenn man mal mitm ohr rangeht...aber die schiebt manchmal ihren Schreib/Lesearm in die landingzone zurück, und da shört man, also da klackt die so komisch xD


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6696 Tagen | Erstellt: 7:16 am 2. Juni 2008