» Willkommen auf Hardware «

BigM
aus Magdeburg - vorher R
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
31°C mit 1.35 Volt


Ich hab n Problem und zwar hab ich mir für meine X1800XL n VF900-CU gegönnt und diesen auch verbaut. Vorher war der Standardkühler von Ati drauf und alles war wunderbar.
(Hab schon rumgelesen aber is keine Inkompatibilität mit meinem NForce4 oder so, war ja alles fein!)
Hab n Monat oder so net gezockt, dann den VF900-CU drauf gebastelt und nu wieder angefangen zu zocken.
Nu freezt ab und zu bei CSS (zocke nur CSS) das System und ne VPU-Recovermeldung kommt.
N Hitzeproblem kann es eigentlich nicht sein, hier mal die Werte unter Vollast (nach ca. 45Minuten Volllast):
CPU: 49°C
Mainboard: 46°C
GPU: 49°C
GPU-Umgeung: 44°C
GPU-VRM: 66°C

Das kann doch nicht zu warm sein aber es liegt ja nahe, dass es ein Hitzeproblem ist, da es beim standardkühler nicht war.
Den bekomme ich aber leider nicht mehr drauf, weil die Wärmeleitpads ab sind.

Was ich verändert habe zwischen "ging" und "geht nicht mehr":
neue Kühler VF900-CU
neue Soundkarte: HDA X-Mystique

Mein System:
Athlon 64 3500+
Asus A8N SLI-Deluxe
2GB RAM (Corsair)

Mittlerweile den neuesten Atitreiber drauf etc. aber nix hilft.

Was kann das sein, hat wer das selbe Problem und ist das ggf. bekannt?Sind es die Spannungswandler, die die Temp nicht vertragen?
Oder liegt es an der neuen Soundkarte (obwohl ich nicht über die spiele, da nutze ich meine DMX6fire - vor der HDA hab ich allerdings immer über onboard gezockt)? Kann ja eigentlich auch nicht sein, wieso sollte dann n VPU-Recover kommen?

Bedanke mich schon mal.
Greez
BigM

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6034 Tagen | Erstellt: 0:36 am 13. Juli 2006
BigM
aus Magdeburg - vorher R
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1800 MHz
31°C mit 1.35 Volt


Nachtrag: Besitze ein 480Watt NT von Targan, welches sehr stabile Spannungen liefert, allerdings auch 5HDDs, 2Soundkarten (+1 onbaord), 2 optische Laufwerke und dan üblichen Schnickschnack.
Sollte aber ausreichen und hatte bisher ja auch keine Probleme damit.

Beiträge gesamt: 32 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6034 Tagen | Erstellt: 0:47 am 13. Juli 2006
Kauernhoefer Speedy
aus Roth
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
49°C mit 1.32 Volt


Ich könnte mir vorstellen das evtl. die Spannungswandler zu heiß werden. Beim Standartlüfter liegen sie im direkten Luftstrom zwecks Kühlung. Durch den Zalmann Umbau jetzt nicht mehr. Laß mal testhalber nen 80er Lüfter auf die Spannungswandler pusten. Vielleicht hilfts;)

Beiträge gesamt: 1772 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6649 Tagen | Erstellt: 8:22 am 13. Juli 2006
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


Und einfach mal die Soundkarte ausbauen... wäre doch das naheliegenste und einfachste.

Instabile PCs hatte ich am meisten mit defekten Netzteilen und Soundkarten!

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6580 Tagen | Erstellt: 11:17 am 13. Juli 2006