» Willkommen auf Hardware «

MMquark
aus Berlin
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2000 MHz mit 1.35 Volt


Hi Leute
Ich habe ein altes Toshiba Notebook mit nem Pent. 3 1Gz und ner 20gb Platte. Das Display ist im Arsch, anonsten funzt es noch einwandfrei. (an einem Externen Monitor...)
Ich moechte nun daraus einen Server basteln.
Mein Traum: Linux und zwei 300Gb Platten als Raid 0 (das ist gespiegelt oder?).
Aber: Wie schliesse ich die zwei Platten an? USB hat das Teil nur 1.0 und ausserdem ist das sch****e wenn ich zwei! Platten damit betreibe.

Plan A: Ich verzichte auf die zweite Platte - kann ich eine 3.5" Platte an den normalen IDE anschluss anbasteln?


Plan B: Gibt es ATTA Controler fur den PC-CardSlot? oder kann ich di zweite Platte an den IDE-Controler fur das DVD-Laufwerk anschliessen?

Plan C: das Notebook hat firewire. Soll ich die beiden Platten ueber Firewire betreiben? Dann koente ich ganz normal von der 20er Platte booten. Wie ist da die Performance? Ausserdem sind Firewire to IDE Controler teuer, und dann auch noch 2 davon...


Ideen?
MMquark






Wo ein Dremel ist, ist auch ein Weg!

Beiträge gesamt: 601 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7393 Tagen | Erstellt: 18:14 am 2. Nov. 2005
razzzzia
aus Sektion 31
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4200 MHz mit 1.3 Volt


1. raid am notebook kannste knciken ausser als softwareraid
raid0 is stripe, raid1 is mirror

2. du könntest theorethisch nach nem adapter ide auf kleines-ranz-ide vom nb suchen. könnte aber ein problem mit der stromversorgung ergeben, da das notebook keinen passenden stromanschluss hat.

3. es gibt sata-controler für pcmcia und auch usb2.0-adapter. nachteil ist, das der cardbus arschlahm.

4. Firewire ist die einzig sinnvolle lösung wenn du unbedingt das nb nutzen willst. die performance ist besser als bei usb2.0 , erwarte aber keine wunder, das teil ist nur übern pci-bus angeschlossen ;)

jo. fehlt noch was?



wie wärs wenn du dir ein ordentliches p3-brett bei ebay holst und baus darauf nen server auf? da kannst du dann auch nen ganz normalen pci-ide-raid-controler einbauen ;) cpu haste ja schon, speicher bekommt man hinterhergeschmissen, kleine gammelgraka auch.


NON EX TRANSVERSO SED DEORSUM
--
http://www.eve-radio.com Tune in!

Beiträge gesamt: 8061 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6604 Tagen | Erstellt: 18:25 am 2. Nov. 2005
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


also, fangen wir mal an :D

1. RAID 0 = Stripeset, also die daten werden nach dem reisverschluss verfahren auf min. 2 HDDs geschrieben. Gesammt HDD größe = HDD1+HDD2+... , Fällt eine HDD aus, sind alle daten futsch, also ist das garnix für sicherheit. Dadruch erhöht sich theoretisch die datentransfehrrate um 100%
Was du suchst ist:
RAID 1 = Mirroring, auch Spiegelung, daten werden auf beide HDDs gleich draufgeschrieben, gesammt HDD größe ist nur so groß wie eine einzelne HDD, die zweite dient nur als "sicherung" wenn mal eine wegfällt, störts nicht weiter, da die daten ja auf der zweiten immer noch drauf sind. Geschwindigkeit bleibt die gleiche wie als währe nur eine HDD drinnen

2. Mann kann einen adapter bauen, um aus dem Interenen 2,5" anschluss einen anschluss zu bauen um eine normale 3,5" HDD anzuschließen, allerdings brauchst du dan eine externe 5V/12V Stromquelle um die HDD anzuschmeißen. Pinbelegung ist 1:! nur das am notebook 4 pins nur zur stromversorung da sind, die bleiben dan weg, weil die 5V die da raus kommen zu schwach sind.

3. Die wohl bete lösung: Es gibt keine IDE PCMCIA Karten, aber es gibt 1. SCSI Karten (nur alte modelle, max 10MB/s) und 2. das neuste modell einen SATA Adapter, damit kannst du zwei oder 4 Serial ATA HDDs extern anschließen. natürlich brauchen die dan auch noch strom. Das ist die schnellste möglichkeit die du hast, und auch mit die einfachste und billigste, da der controler nur so 17€ kostet. Brauchst halt dafür SATA HDDs, oder IDE HDDs mit so nem adapter

4. Firewire geht zwar auch, kostet aber mehr...und ist nicht so schnell wie die PCMCIA SATA lösung


weis aber nicht, ob die SATA Adapter hardwareseitig RAID 0, 1 anbieten, wenn nicht kannst du ja die HDDs immer noch unter Windows 2000 oder Windows XP pro spiegeln, oder im Stripen, per Soft Raid


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7325 Tagen | Erstellt: 18:26 am 2. Nov. 2005
MMquark
aus Berlin
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2000 MHz mit 1.35 Volt


Hi
Erst mal Thx,
jep was ich will ist RAID 1...
Ich habe folgendes gefunden:

http://www.cooldrives.com/fi800i13toid1.html

http://www.cooldrives.com/fi8004toideh.html

Die Dinger haben teilweise auch RAID 0 direct eingebaut - die Frage ist ob man die auch auf RAID 1 schalten kann - oder eben SoftRaid.

Jetzt brauche ich nur noch nen netzteil, dass die zwei plättchen und das Bridge Board mit Strom versorgt. Weis jemand wo ich sowas bekomme? Am besten nen externes Netzteil.

Ich will die ganze Kiste so bauen, dass sie keinen Lüfter benötigt und nur wenig Strom. Ich habe schon den fimmelinge HeatpipeKühler abgebaut und nen dicken Athlon Kühler ohne Lüfter auf den Prozzi geschraubt - funzt und wird auch nur mäßig warm.

Grüße

P.S. wie kompliziert ist es eigentlich ein einfaches MediaPlayer Display unter Linux zu betreiben?






Wo ein Dremel ist, ist auch ein Weg!

Beiträge gesamt: 601 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7393 Tagen | Erstellt: 20:19 am 2. Nov. 2005
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


als netzteil ist so nen uraltes PC netzteil ganz brauchbar :) so ein 125W NT reicht da föllig, und der lüfter da drinnen ist sowieso unhöhrbar :) kann man eventuell sogar ausbauen, weil das dingens ja garnicht belastet wird. Und du hast dann auch wenig stromverbrauch, weil es ist ja nen schaltnetzteil, also Wirkungsgrad über 70% :)


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7325 Tagen | Erstellt: 20:26 am 2. Nov. 2005
MMquark
aus Berlin
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2000 MHz mit 1.35 Volt


Hm, gute idee!
Mal sehen ob ich nicht in der Firma nen uralten Hp-Schrott mini desktop oder so finde.
Sehr gute idee!
M.


Wo ein Dremel ist, ist auch ein Weg!

Beiträge gesamt: 601 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7393 Tagen | Erstellt: 20:39 am 2. Nov. 2005
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
20 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


:D

ich würde denoch zu so nen SATA Controler greifen :biglol: schonn alleine weil man da zwei WD Raptoren dranhängen kann, im RAID0 machen die so 140MB/s :cool:
oder aber eben sehr große SATA HDDs :)

bei den Firewire zeugs geht am ende nur ne HDD bis 128GB rein :noidea: und es sind theoretisch maximal 50MB/s möglich, da geht aber nochmal ordentlich was drauf, sodas du am ende nur so 40-30MB/s datentransfer hast...hmm...:noidea:


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7325 Tagen | Erstellt: 21:46 am 2. Nov. 2005
MMquark
aus Berlin
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2000 MHz mit 1.35 Volt


Naja Speed ist nicht so das Thema, außerdem habe ich Zweifel am Speed eines CardBus Sata controlers..

Die FireWire Board versprechen Platten bis 500Gb. Ich will 2 300Gb Platten per RAID 1 betreiben. Das ganze ist eher so als gemeinsames Datenheim für nen Desktop PC und zwei Notebooks gedacht. Die Notebooks hängen per Wlan an der ganze Sache - die Performance ist natürlich mau, aber darum geht es da gar nicht...

Das dingen soll Mukke und Videos abspielen (hat nen recht guten TV out!) und eben Daten speichern....
Ich werde jetzt erst mal basteln...
M.


Wo ein Dremel ist, ist auch ein Weg!

Beiträge gesamt: 601 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7393 Tagen | Erstellt: 22:00 am 2. Nov. 2005