» Willkommen auf Hardware «

Bllack
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Hallo!

Hab vor kurzem einen Beitrag innem PC-Magazin über Software RAID-5 gelesen. Gibt eigentlich nur Vorteile: Performance und Datensicherheit. Dadurch, dass es ein Software RAID ist, auch noch große Kompatibilität bzw. Portabilität. Weiterhin wurde erklärt, wie einfach man Windows XP / Windows 2000 überreden kann, wie Windows Server solch ein RAID zu unterstützen...

Nun meine Frage, da genau dieser Punkt nicht behandelt worden ist und ich aber bei meinen Nachforschungen darauf gestoßen bin:

Es wird darauf hingewiesen, dass Software RAID5 zu erheblichen Performance_Einbrüchen_ führen kann, da das System mit zusätzlichen Parity Informationen belastet wird. Stimmt das? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Und was kosten Hardware RAID 5 Kontroller? Hab keine auf dem Markt gefunden...

Danke im Voraus!

Beiträge gesamt: 74 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 17:29 am 1. Feb. 2005
fremder
aus Ludwigshafen
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

Intel Celeron D
2800 MHz @ 3500 MHz
70°C mit 1.42 Volt


Also benutzt selber zwar kein Raid(bzw. noch nicht), aber normalerweise ist   eine Softwarelösung(ab 5.1 Sound doer RAID 5)  schlechter als die Hardwarelösung da so der CPU und das System an sich weniger beansprucht wird und so kaum überlastet ist.
MfG


Hier könnte ihre Werbung stehen!

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5467 Tagen | Erstellt: 17:46 am 1. Feb. 2005
Blade1972
aus bilder ;)
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3100 MHz @ 3400 MHz
38°C mit 1.2 Volt


Softwareraid kannst du bei nem Raid 1 zur Not machen, wobei selbst da die Performance schon deutlich weniger ist als bei einer HW-Lösung aber bei Raid 5 :ultragoil: das kannst voll verbrennen :gulp: Nehmen wir mal 4 Platten im Raid5. Für alle 4 Platten müssen Paritätsdaten berechnet werden ( in Echtzeit !!! ) und für jeder Platte einzeln. Hast du jetzt einen Schreibzugriff müssen wieder für alle 4 Platten wieder neue Paritätsdaten berechnet werden. Da nunmal kein Controller mit ASICS oder RISC CPU da ist um die komplexen Berechnungen zu machen, muß das ganze  über das Langsame OS berechnet und über den IDE bzw SCSI Kanal an die Platten geschickt werden. Durch die zig Stationen und das im Verhältnis sehr langsame Betriebssystem, sind die 4 Platten dann im Schniit langsamer wie eine einzelne :blubb: Und ne richtige Ausfallsicherheit hast du auch nicht, da ja das OS die Steureung macht. Bei XP z.B. Hauptplatine kapput Raid5 sehr wahrscheinlich auch weg bzw inoperativ oder korrupt ... :buck:

HW-Lösungen gibt es für S-ATA/P-ATA ab ~100€ für den Controller und bei SCSI gehts so bei ~250 € los. So hoffe das hilft erstmal weiter.


Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt ... strukturiere gerade mein Leben um ... Was immer das auch bedeutet ;)

Beiträge gesamt: 21641 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6104 Tagen | Erstellt: 20:53 am 1. Feb. 2005
Bllack
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


ja, danke dir, hat mir sehr geholfen!

hab nen testbericht für ein software raid5 unter xp gelesen, wo ein platten-error simuliert wurde (=eine platte abgehäng, formatiert und wieder drangehängt). Das OS konnte kompletten datenverlust problemblos rekonstruieren aus den parity informationen. weiterhin war eine portabilität des raids auf ein völlig unkompatibles board/system (=anderen rechner) ohne probleme möglich gewesen.

für mich ist diese große portabilität nicht ganz unentscheidend, da ich ca alle 1-2 jahre neue platten kauf und mir jedesmal aufs neue überlegen muß, wie ich die daten vom alten aufs neue raid rüberkrieg, ohne einem zweiten rechner oder zweitem raid kontroller ^^

bei einem 100€ kontroller werd ich mir diesmal auch überlegen, ob sich raid für mich überhaupt noch lohnt, zumal der performancezuwachse im desktop und gaming bereich marginal ist.

Beiträge gesamt: 74 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 21:23 am 1. Feb. 2005
Blade1972
aus bilder ;)
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3100 MHz @ 3400 MHz
38°C mit 1.2 Volt


Hehe der Bericht war bei THG wenn ich mich richtig entsinne :lol: ;) Mit der Portabilität ist es ok, allerdings hat das auch nix mit der HW zu tun. Das Raid ist ja auf Softwarebasis sprich generisch genau wie auch der Treiber zum ansteuern des Raids generisch und nicht HW-nah ist. Deshalb funzt das auch, zumindest wenn das "Portable Ausweichsystem" sauber aufgesetzt ist. Das hätten sich die THG Jungs aber denken müssen/sollen ;) Allerdings gehen die nicht auf ein BOOTBARES Raid 5 ein. DAS wird aufjeden Fall dann auf die Fresse fliegen wenn andere HW drunter ist ... da stimmen die generischen "Treiber" nicht :kidding: :lol:Aber das nur am Rande. Bei nem Controller is die Sache "Wurscht" den steckst einfach in en neues Sys rein und gut is. Mim booten gibts davon auch kein Streß da die Teile ja en eigenes BIOS ham. :thumb:

Aber mal was anderes also wenn du dir das "Daten umschaufeln" sparen willst, bringt dich ein Raid aber keinen Schritt weiter. Warum ? Weil du dann einen Controller brauchst der "online capacity change" abkann. ;) Da kannst du aber mal die dicken Scheine dann auspacken, da is unter ~300 € nix zu wohlen im S-ATA Bereich wohlgemerkt. Bei SCSI ... vergessen wirs. Generell für einen Desktop/Game PC ist die ideale Config für Performance ein Raid 1+0 oder auch 10 gerufen. Dabei werden 2 Platten gestriped und gegen ein 2tes Pärchen gespiegelt. Top Performance und Top Ausfallsicherheit. Das wird auch beim gamen was bringen ;)


Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt ... strukturiere gerade mein Leben um ... Was immer das auch bedeutet ;)

Beiträge gesamt: 21641 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6104 Tagen | Erstellt: 21:48 am 1. Feb. 2005
Bllack
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


ne, der bericht war bei pc professionell, den ich gelesen hab.

zu dem HW controller: hab grad ein onboard raid 0....könnte ich das ohne weiteres auf einem völlig anderen board mit einem völlig anderen onboard HW raid controller einfach weiter verwenden? also umstöpseln und los gehts oder geht das nicht? geht wahrscheinlich nur, wenn der controller eine pci-karte ist oder?

was versteht man unter dieser "online capacity change"?

was machst du eigentlich beruflich? dein wissen haut mich um *G*:godlike:

Beiträge gesamt: 74 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 22:48 am 1. Feb. 2005
Blade1972
aus bilder ;)
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3100 MHz @ 3400 MHz
38°C mit 1.2 Volt


Raid 0 ist ja en nur en Stripe und eignetlich net ma en Raid ... es steht nur in der Tabelle mit drin weil es sonst nirgends dazu passt :blubb: :lol: ;) Bei den Onboard Lösungen muß man ganz klar sagen das es auch nur abgespeckte Notlösungen sind bzw halt in der Chipsatzfunktionalität integriet ist. Für "Home use" ist das auch in Ordnung. Leider haben die Teile nur Basisfunktionen zu bieten. Die Funktion mit dem capacity change ist das du am controller die alten platten gehen neue austauscht ( also rebuild der Platten nach einander vorausgesetzt natürlich :lol: ) und wenn die letzte Platte getauscht ist, erkennt der Controller den "Mehrplatz" und wandelt die größe des Laufwerks bzw fragt was er damit soll. Das geht wie gesagt auch im laufenden Betrieb spric "online" zumindest bei den richtig guten. Die kleinen für 300 € dürften das nur offline können ;) BTW schau ma in mein Profil da steht en bisserl was drin, was ich so "treibe" :lol: ;)


Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt ... strukturiere gerade mein Leben um ... Was immer das auch bedeutet ;)

Beiträge gesamt: 21641 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6104 Tagen | Erstellt: 22:59 am 1. Feb. 2005
Bllack
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


ok, dein profil gab auskunft :)

btw...meine frage, ob ich mein raid 0 auf nem anderen hardware onboard kontroller ohne datenverlust weiterverwenden könnte (also mit den selben platten usw), blieb etwas zu kurz

die onboard controller müssten eigentlich auch software raids sein...kann mir nicht vorstellen, dass die ne eigene cpu haben.

Beiträge gesamt: 74 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6157 Tagen | Erstellt: 23:25 am 1. Feb. 2005
VoooDooo
aus München
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3500 MHz
55°C mit 1.360 Volt



Zitat von Blade1972 am 21:48 am Feb. 1, 2005
Allerdings gehen die nicht auf ein BOOTBARES Raid 5 ein.


dachte dass man von RAID 5 nicht booten kann :noidea:, geht das doch???

Beiträge gesamt: 10181 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6527 Tagen | Erstellt: 13:35 am 2. Feb. 2005
Blade1972
aus bilder ;)
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3100 MHz @ 3400 MHz
38°C mit 1.2 Volt



Zitat von VoooDooo am 13:35 am Feb. 2, 2005

Zitat von Blade1972 am 21:48 am Feb. 1, 2005
Allerdings gehen die nicht auf ein BOOTBARES Raid 5 ein.


dachte dass man von RAID 5 nicht booten kann :noidea:, geht das doch???

We erzählt den so einen Müll :danger: Wenn das nicht gehen würde, frage ich mich wie das meine beiden Server hier sonst machen :lol: ... Nein das geht natürlich ;) Zumindest bei besseren Controllern. Die "Micky Maus" Teile können das in der Regel nicht.

Zitat von Bllack am 23:25 am Feb. 1, 2005
ok, dein profil gab auskunft :)

btw...meine frage, ob ich mein raid 0 auf nem anderen hardware onboard kontroller ohne datenverlust weiterverwenden könnte (also mit den selben platten usw), blieb etwas zu kurz

die onboard controller müssten eigentlich auch software raids sein...kann mir nicht vorstellen, dass die ne eigene cpu haben.

Die onboard Controller sind ganz klar ne Hardwarelösung, zwar abgespeckt aber HW. :danger: Die benutzten den Chipsatz zum erstellen des Raids, lagern aber die Berechnungen "auf Hardwareebne" auf die normale CPU aus via dem Controller BIOS ;) Zur Frage, bei sehr ähnlichem Chipsatz kann es funktionieren. Allerdings ist das Risiko sehr hoch das es nicht funztz und eventuell sogar der Stripe dann koruppt also unbrauchbar wird/ist.

Noch fragen :noidea: :lol: ;)


Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt ... strukturiere gerade mein Leben um ... Was immer das auch bedeutet ;)

Beiträge gesamt: 21641 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6104 Tagen | Erstellt: 21:19 am 2. Feb. 2005