» Willkommen auf Hardware «

Turby
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !


kann mir jemand ne gute empfehlen? sollte unter linux laufen.

meine jetzige war nämlich ein fehlkauf. hab mich zuerst gefreut, dass sie nur 80 euro gekostet hat, aber jetzt weiß ich warum: is ne budgetkarte. die bildqualität bei aufnahmen is nicht so das wahre und unter linux krieg ich die auch nicht zum laufen. und selbst wenn, mit dem vdr würde sie dann trotzdem nicht funktionieren (der braucht ne premium/FF).
also könnt ihr mir ne gute (auch nicht allzu teure) FF-karte empfehlen?

mfg turby

Beiträge gesamt: 102 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 10:25 am 28. Jan. 2005
Turby
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !


oh, hab was vergessen

sollte ne dvb-s karte sein

Beiträge gesamt: 102 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 10:26 am 28. Jan. 2005
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5


Was für eine haste denn bis jetzt :noidea:

Ich hab ne Technisat skystar 2 - is recht gut und die Aufnahmen auch super. Hatte se allerdings auf XP am laufen...


Das Leben ist eine Ansammlung von Enttäuschungen die nur ab und zu von Katastrophen unterbrochen wird
- Josef Hader _

Beiträge gesamt: 65064 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6720 Tagen | Erstellt: 11:55 am 28. Jan. 2005
Turby
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !


hab jetzt eine anubis typhoon dvb-s sat card.

beim normalen fernsehen is die quali ja ganz gut, aber beim aufnehmen wirds dann schon schlechter (mpeg1 halt).
noch dazu kommt dann die grottige sofware (globetv). bei manchen sendern ruckelt das bild, andere werden beim suchlauf gar nicht erst gefunden, und manchaml stürzt die software sogar mitten im film einfach ab. dann wollte ich andere software ausprobieren (progdvb etc.), aber die brauchen dann alle ne "technotrend-kompatible" oder so zeugs.
das is unter windows xp. unter linux krieg ich sie gar nicht erst installiert. da braucht er immer die firmware, aber wenn ich sie ihm geb, frisst er sie nicht.

deshalb will ich jetzt endlich ne gescheite, die unter linux läuft (ne premium halt), möglichst noch bevor stargate atlantis losgeht, damit ich das in guter qualität aufnehmen kann.
ein freund hat die hauppauge wintv nexus-s: gute quali beim aufnehmen, und unter linux hat er sie mittlerweile auch zum laufen gekriegt.
aber das ding kostet 180 euro. deshalb wollt ich mal nach einer empfehlung fragen, bevor mir nochmal so ein fehlkauf passiert (zum doppelten preis).

Beiträge gesamt: 102 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 15:15 am 28. Jan. 2005
VoooDooo
aus München
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3500 MHz
55°C mit 1.360 Volt


hab ne Haupauge WinTV Nova-S, hat nur 66 Euro im Media Markt gekostet. Bild is absolut top, auch bei der Aufnahme (wird allerdings so 1,5 GB pro Stunde groß, muss man halt noch bearbeiten). Bei der Software würd ich ein paar Verbesserungen machen aber sie ist in Ordnung!!!

Beiträge gesamt: 10181 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7148 Tagen | Erstellt: 18:29 am 28. Jan. 2005
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5


Wenn höchste Stufe, dann die Nexus - die Software ist bei allen net der Bringer, hab bei meiner Technisat das vorhaben eines HTPC mittlerweile auch aufgegeben weils nervt. Die Zeit hab ich net um mich richtig damit zu beschäftigen....auch ProgDVB hat sich bei mir manchmal aufgehängt... alles echt....naja.....btw: je höher deine Ansprüche an die Quali der Aufnahme, desto schnelleren Prozzie und grössere Platte brauchst Du!


Das Leben ist eine Ansammlung von Enttäuschungen die nur ab und zu von Katastrophen unterbrochen wird
- Josef Hader _

Beiträge gesamt: 65064 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6720 Tagen | Erstellt: 19:22 am 28. Jan. 2005
Turby
offline



Basic OC
18 Jahre dabei !


@vooodooo

wie bearbeitet man das denn? müsste man ja irgendwie komprimieren. werbung rausschneiden wird wahrscheinlich nicht reichen. ich dachte da an divx. aber welches programm nehm ich dazu?
aber beim komrimieren müsste die qualität dann ja noch schlechter werden, is ja so schon mpeg. dann nochmal divx drüber? ich weiß nicht. das wär ja so wie wenn ich ne mp3 nochmal mit wma komprimiere.

@ slidehammer

progdvb startet bei mir noch nicht mal, weils meine karte nicht unterstützt.
bezüglich aufnahme sollte die qualität so gut sein wie beim normalen fernsehen. also so wie es die karte wiedergibt sollte es auch aufgenommen werden. entweder sollte sie dann gleich in divx aufnehmen (zwecks platzersparnis), oder ich würds dann anschließend selber in divx umwandeln. aber die qualität müsste dann ja auf jeden fall besser sein als mit mpeg.
ich weiß nur nicht, wie ich meinem globetv sage, dass es mit divx aufnehmen soll. es stehen momentan nur verschiedene mpegs (mit oder ohne ac3 usw.) und pva zur auswahl.

wie schnell sollte denn die cpu sein für eine qualität wie beschrieben? ich hab im moment nen athlon xp 1700+ auf 1280mhz (11*166) und ne 120gb hd mit 5400 u/min.

Beiträge gesamt: 102 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6705 Tagen | Erstellt: 13:25 am 29. Jan. 2005
VoooDooo
aus München
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2400 MHz @ 3500 MHz
55°C mit 1.360 Volt


ich komprimiers halt mit VirtualDub in DivX, is dann halt das gleiche wie wenn du Filme aus dem Netz saugst von der Quali her (musst halt richtig einstellen)!!!

Die Geschwindigkeit der CPU hat nix mit der Qualität vom Film zu tun, für Timeshifting sollten es aber mind. 700 Mhz sein!!!

Beiträge gesamt: 10181 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7148 Tagen | Erstellt: 14:00 am 29. Jan. 2005
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5


Timeshifting mit 700 Mhz halt ich für unmöglich, zumindest bei der Technisat Skystar 2 - selbst bei Aufnahme mit bester Quali beim mitgelieferten Prog verursachte die Kiste 70 % Prozessorauslastung - und das ohne dass ein anderes Programm in XP offen war. Und bei mir werkelt ein XP2600+ @ 2150 Mhz mit 1 GB PC3200 RAM. Es ist ein unterschied ob mpeg Softwäreseitig oder Hardwareseitig (Nexus) geschieht - und bei Timeshifting ist die Last noch grösser.

Ich habe mich dann aber nicht mehr näher mit befasst weil ich leider die Zeit nicht dazu haben mich mit der Materie umfassend auseinanderzusetzen. War schon froh Sender beim Suchlauf zu finden - die Umschaltzeiten waren noch schlechter als bei meiner DBox2 - da hatte ich auch schnell die Lust verloren zugegebenermassen...


Das Leben ist eine Ansammlung von Enttäuschungen die nur ab und zu von Katastrophen unterbrochen wird
- Josef Hader _

Beiträge gesamt: 65064 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6720 Tagen | Erstellt: 14:06 am 29. Jan. 2005