» Willkommen auf Grafikkarten OC «

BladeDCC
aus Aachen
offline



OC Newbie
7 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
59°C mit 1.21 Volt


Hallo ich habe mal eine Frage zu 2 Grafikkarten

Die 1. ist eine Nvidia 9800GT GoldenSample
256bit 512Gddr 3 /650 Mhz Chiptakt/1100Mhz Speichertakt /112 Shader Einheiten

2. Nvidia GT440 128bit/ Gddr5  /810Mhz Chiptakt/1600Mhz Speichertakt
1629Mhz Shadertakt, bei dieser Karte wird mir mir bei GPU-Z einmal nur 4 Rops angezeigt bei einer älteren Version von gpu-Z 16 Rops

Ich habe beide Karten auf dem selben Rechner getestet und mir ist aufgefallen das ich mit der GT440 eindeutig mehr Performance habe beim Spielen und bei Benchmarks schneidet Sie auch eindeutig besser ab. Ist es nicht so das die 9800GT mit 256bit gddr3 , auch wenn sie älter nicht die schnellere Karte sein ,müsste. Oder ist bei Gddr5 die Speicheranbindung nicht mehr so relevant. Würde mal gerne wissen was es so mit den verschiedenen Speichertaktungen und Anbindungen auf sich hat. Also die GT440 schneidet in allen Bereichen besser ab. Würde gerne wissen wieso das so ist. Danke für eure Antworten

MFG aus AAchen


Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2011 | Dabei seit: 2872 Tagen | Erstellt: 21:53 am 13. Jan. 2012
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Zur Speicherbandbreite:
Es ist tatsächlich mit DDR5 und hohen Taktraten so, dass das Speicherinterface besonders in der Mittelklasse nicht mehr so wichtig ist. Das sieht man z.B. bei einer Radeon HD 5770/6770, die trotz ihres 128bit-Interface eine GTX260 (448bit!) i.d.R. hinter sich lässt.
Es gibt halt Spiele, die eher bandbreitenlimitiert sind und auf der anderen Seite sehr shaderlastige Spiele. So hat jede Architektur ihre Vor- und Nachteile.

Zu Deinen Werten/Erfahrungen:
Eigentlich sollten die Karten auf etwa einem Level sein, eher mit Vorteilen für die 9800GT (Test, da hat die 9800GT sogar 22% Vorsprung). Spürbare Vorteile für die GT440 mag es also nur in bestimmten Situationen und Settings geben, sonst stimmt z.B. irgendwas treiberseitig nicht.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6092 Tagen | Erstellt: 16:34 am 15. Jan. 2012