» Willkommen auf Grafikkarten OC «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Inzwischen sind ja div. Benches zur neuen GTX590 raus. Daher stellt sich für HighEnd-User die Frage, wie sie sich im Vergleich zur 6990 schlägt.

Das Problem bei den veröffentlichten Tests ist jedoch oft die Auswahl der Spiele und Settings. Denn was bringt mir ein Vergleich bei 1280x1024 ohne Kantenglättung? Das dürfte kaum die Auflösung sein, die solche Karten fordert und für die Zielgruppe interessant ist.
Einzig PCGH ist diesmal den richtigen Weg gegangen, weil sie zu Recht sagen, dass unter 2560x1600 auch eine GTX580 oder HD6970 reicht und deshalb ausschließlich in dieser Einstellung mit versch. Settings testen.

Lediglich in Dirt2 kann sich die GTX590 vor die 6990 setzen. In allen anderen Spielen hat die 6990 (z.T. deutlich) die Nase vorn.

Bedenkt man dann, dass die Geforce rund 70-80,- mehr kostet und je nach Test 30-80W mehr zieht (idle 10-15W), was somit ein stärkeres NT und bessere Belüftung erfordert, dann geht der Sieg wohl klar an die AMD.

Hinzu kommen Bildfehler der Nvidia (z.B. bei CoD:MW2) und einer Testseite soll auch die Testkarte durchgeraucht sein.

Der einzige Punkt, der zunächst für die Nvidia spricht, ist die Lautstärke. Hier zeigt sich aber inzwischen durch unabhängige Test mit Serienkarten, dass die Testseiten und Zeitschriften wohl Vorserienmodelle bekommen haben, deren Lüfter und Steuerung nicht den Serienkarten entsprechen. So sollen die Serienmodelle unter Last nie über 48-50% Lüfterdrehzahl gehen und der von einigen Seiten beschriebene Turbinenlärm bleibt völlig aus. Zwar ist sie unter Last keine Karte für absolute Silent-Fetischisten, bleibt aber deutlich angenehmer als die Tests es vermuten lassen.

Sollte also der Marktpreis der GTX590 nicht bald klar nach unten korrigiert werden, dann hat sie gegen die 6990 kaum eine Chance. Dies dürfte jedoch schwierig werden, da es sich bei der GTX590 um handselektierte Chips handelt, welche mit besonders niedriger Spannung noch funtionieren. Die Ausbeute an Chips ist also wesentlich geringer als bei AMD und auch die schlechteren OC-Werte zeigen, wie hart die Nvidia an den Grenzen ihrer Architektur arbeitet...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6092 Tagen | Erstellt: 9:00 am 26. März 2011
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Ich halte beide Karten für nicht wirklich empfehlenswert, denn wer sich dieses Setup wirklich antun will, der sollte (so auch THG) lieber zu zwei Einzelkarten greifen.

Die Benchmarks zeigen aber auch, dass selbst für Enthusiasten eine sehr schnelle Einzelkarte (GTX580, HD6970) ausreichend ist und man das gesparte Geld dann lieber für regelmäßige Updates nutzen sollte.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5701 Tagen | Erstellt: 9:12 am 26. März 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Grundsätzlich würde ich auch eher zwei Einzelkarten bevorzugen. Was aber machen User, die schon ein gutes Board mit nur einem PCIe x16 haben und/oder mehr freie weitere Slots brauchen? Insofern ist die CF/SLI-Variante nicht für alle User praktikabel...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6092 Tagen | Erstellt: 10:50 am 26. März 2011
Hitman
aus Etzersdorf
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


Komm ich mit meinem 700W Netzteil ja gerade noch so hin....

:lol:

Was für zwei wirklich sinnbefreite Monster.

Wie ihr beide schon anmerkt, der normalo-User wird sich ne Single-Karte kaufen, dem Highend sind die paar huntert Euro egal und @Kammer, dem ist dann auch egal ob er sich für 200€ nen neues Mainboard kauft oder ne andere Hardware....

"ausreichend ist und man das gesparte Geld dann lieber für regelmäßige Updates nutzen sollte. "

Sehe ich genauso.


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12692 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6045 Tagen | Erstellt: 11:36 am 26. März 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Hitman um 11:36 am März 26, 2011

Wie ihr beide schon anmerkt, der normalo-User wird sich ne Single-Karte kaufen, dem Highend sind die paar huntert Euro egal und @Kammer, dem ist dann auch egal ob er sich für 200€ nen neues Mainboard kauft oder ne andere Hardware....



Warum sollte jemand, der ein sonst schnelles Board/System hat und nur eine neue Karte will (weil er sich z.B. früher einen fetten i7 S.1366 mit GTX280/285 gekauft hat), sich zwei Karten plus Board kaufen, wenn er nur eine DualGPU-Karte kaufen braucht?
HighEnd-Freak heißt ja nicht, dass man Geld verbrennen muss, indem man 200,- unnötig für ein Board bezahlt, wenn es auch anders geht!
Von den freien PCI/PCIe-Slots, die man dann für andere Karten nutzen kann und mehr Platz für Platten ganz zu schweigen, denn bei vielen Gehäusen wird es mit dem Platteneinbau eng, wenn zwei solche Karten drin sind.

(Geändert von kammerjaeger um 12:03 am März 26, 2011)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6092 Tagen | Erstellt: 12:00 am 26. März 2011