» Willkommen auf Grafikkarten OC «

Badstriker
aus Lünen
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz
35°C mit 1.39 Volt


Hallo liebe Leute,
habe mir vor kurzem die 6600GT zugelegt.
Doch so ganz zufrieden bin ich nicht mit der Graka.
Sie schaltet immer den Monitor an und aus.
Also das Bild bleibt immer kurz stehen, dann wird die Auflösung hin und her geschaltet.

Weiß jemand von euch, wass die Graka für Probleme hat?
Wie kann man das abstellen?


Bist Du vielleicht John Wayne, oder bin ich es?

Beiträge gesamt: 798 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5867 Tagen | Erstellt: 20:16 am 8. Mai 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


kaputt?

wenn das auch unter dos bzw. beim POST oder booten vorkommt, ist die karte kaputt.

macht sie das nur unter windows, dann den treiber nochmal neu installieren (vorher sauberes uninstall incl. neustart) und gucken ob es dann geht.

wenn nicht, die karte in einem anderen rechner gegenchecken.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 20:29 am Mai 8, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6597 Tagen | Erstellt: 20:28 am 8. Mai 2006
Badstriker
aus Lünen
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz
35°C mit 1.39 Volt


In einem anderen Rechner geht die Karte gut.
Nur in meinem nicht.:noidea:

Die Karte zickt auch nur unter WinXP rum.

Wie lupt das eigentlich mit der sauberen Treiber deinstallation?
Ich habe vorher nämlich eine 9600 Pro gehabt.:thumb:


Bist Du vielleicht John Wayne, oder bin ich es?

Beiträge gesamt: 798 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2005 | Dabei seit: 5867 Tagen | Erstellt: 20:44 am 8. Mai 2006
powergamer
aus Ballum, DK
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
54°C mit 1.53 Volt


Da gibt es bei Google Tools, mußt mal suchen mit ati bzw Nvidia cleaner...

Beiträge gesamt: 46 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 5584 Tagen | Erstellt: 0:08 am 9. Mai 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


humbug - geht weg mit driver-cleaner und solchen schrott-tools.

die forceware verschwindet rückstandslos, wenn man über die systemsteuerung/software die uninstall-routine startet und anschliessend neustartet.

hier könnte es vielleicht ein problem geben, weil das system zuvor auf ATI lief.. vielleicht mal auf eine andere partition eine test-neu-installation von windows anlegen.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 7:44 am Mai 9, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6597 Tagen | Erstellt: 7:43 am 9. Mai 2006
powergamer
aus Ballum, DK
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
54°C mit 1.53 Volt


@Beschleunigen

Mieso humbug????
Wenn man von Ati auf ne Nvidia wechselt, gibt es ein Tool, damit der ganze Ati-Schrott verschwindet.
Oder Wie soll man sonst dieses hier verstehen:
Kuckst Du
Und dafür gibts ein Tool...

Beiträge gesamt: 46 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 5584 Tagen | Erstellt: 8:50 am 9. Mai 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


regcleaner ist nicht drivercleaner. und über sinn und zweck von tools, die in der registry rumpfuschen, kann man vortrefflich streiten.

fakt ist: windows lädt nur schlüssel aus der registry, die es anfordert/kenn.  schlüssel die nie angefordert werden, stören nicht und werden auch nicht geladen/ausgewertet.
man kann sie also lassen, wo sie sind. auch ändert es weder etwas an der stabilität, noch an der performance, wenn die registry im laufe der jahre anwächst und irgendwann wer weiss wie gross und mit "schrott" gefüllt ist.  "registry entrümpeln", wie man gern liesst, ist der grösste schwachsinn, den sich gelangweilte menschen ausgedacht haben.

gleiches gilt für die verbauter und wieder entfernte hardware.  windows lädt keine treiber (auch keine treiber-reste) für hardware, die nicht mehr vorhanden ist.  ob der treiber noch irgendwo ist, oder ein rest oder ein registry-schlüssel oder peng.

c't hatte dazu im letzten winter einen netten artikel, wie sinnfrei diese ganzen registry-pfuschereien sind und von driver-cleaner wird generell abgeraten.


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6597 Tagen | Erstellt: 9:16 am 9. Mai 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


wenn ATI den einsatz von reg- oder driver-cleaner empfiehlt, dann nur, weil deren uninstall-routine fehlerhaft arbeitet und nicht alles was installiert wurde, wieder mitnimmt.

bei NV, realtek, SI, intel und was weiss ich, was es noch für vendoren gibt, ist ein vorgehen mit reg- resp. drivercleaner nicht (nie) nötig.


(..)

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6597 Tagen | Erstellt: 9:18 am 9. Mai 2006
powergamer
aus Ballum, DK
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
54°C mit 1.53 Volt


aber es wird immer dazu geraten, die ganzen reste von Ati zu zerstören, bevor man den Nvidia sich raufdrückt.
Andersrum wird auch gesagt, das man den destreuer einsetzen soll, wenn man von Nvidia zu Ati wechselt...
Und das mit der Reg ist ja so auch nicht ganz richtig:
Versuch mal AOL zu löschen...

Beiträge gesamt: 46 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2006 | Dabei seit: 5584 Tagen | Erstellt: 9:24 am 9. Mai 2006
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


es gibt immer schlechte software.  wer sich AOL installiert, ist sicher selbst schuld. man benötigt weder AOL, noch T-online software für irgendwas.

das ist aber auch OT. hier geht's um die 6600 von NVidia. und deren treiber wird man komplett los, wenn man einfach den treiber deinstalliert und das system neustartet.

wenn das bei ATI oder AOL nicht so ist -> c'est la vie. pech gehabt und falschen schrott installiert. norton ist übrigens auch ein vertreter für schwer-loswerdbaren schund.

ich hab' von dialern gehört, die man auch nicht einfach uninstallen kann. aber das ist für anständige hard/soft -ware nicht die regel.

mein windows ist bestimmt schon 1.5 - 2 jahre alt.  driver-cleaner hab' ich trotz vollausbau und regelmäßigem HW wechsel noch nicht einmal benötigt. ich musste auch noch nie manuell einträge irgendwo entfernen/ entfernen lassen.

das ist beschäftigungs-therapie. mehr nicht.

edit: man kann sogar problemlos das mainboard (chipsatz + peripherie) wechseln, ohne driver-cleaner oder andere tools zu verwenden.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 9:36 am Mai 9, 2006)


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6597 Tagen | Erstellt: 9:28 am 9. Mai 2006