» Willkommen auf Grafikkarten OC «

SheeP
aus Südbayern
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz


Ich hab selber ne 9800SE@PRO, und mache leute sagen, wenn man die 8pipelines feherfrei freischaltet, kann es nach ner bestimmten zeit kommen, das die pipelines kaputt gehen. Stimmt das? Ich hab noch nie von nem 9500@9700 user gehoert, das die pipelines nachtraeglich putt gingen???

Beiträge gesamt: 892 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6438 Tagen | Erstellt: 14:10 am 13. Dez. 2003
chaos
offline



OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Barton
49°C mit 1.75 Volt


totaler humbug!

Beiträge gesamt: 58 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6625 Tagen | Erstellt: 14:19 am 13. Dez. 2003
SheeP
aus Südbayern
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz


schon, denk ich auch!

Beiträge gesamt: 892 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6438 Tagen | Erstellt: 14:31 am 13. Dez. 2003
Paul 1
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

AMD Thunderbird C
1400 MHz @ 2100 MHz
47°C mit 1.65 Volt


...und ob sich die Pipes nach einiger Zeit verabschieden können, hab das nach genau 10 Tagen bei einer von 2 Hercules 9800 SE selbst durch!
Dabei hatte ich das Teil nicht mal overclocked!
Nach weiteren 3 Tagen Nachtests habe ich die Karte innerhalb der 14 tägigen Rückgabefrist bei Onlinebestellungen zurückgeschickt.
Die zweite, zusammen mit der anderen Karte mitbestellte, läuft seid ein paar Wochen ohne Pixelfehler, aber dass kann sich noch immer ändern, siehe in einem recht neuen Treat in diesem Forum, bei einem sind Fehler nach Neuinstallation von Betriebssystem und gleichem Omegatreiber dauerhaft aufgetreten, die sich auch nicht durch Treiberwechsel (wie bei meiner ersten Karte) beheben ließen.
Die Pixelfehler sind bei mir aufgetreten, als ich zum Vorführen der zweiten Karte (welche ein Kumpel kaufen wollte, falls sie sich "aufmachen" ließe) die verbaute Karte aus dem PC ausbaute und nach dem Testlauf der anderen Karte wieder einbaute.
Keine Ahnung wie so was sein kann, aber seit dem Wiedereinbau hatte die Karte Schachbrettmuster in ATI - Demos wie Carpaint, Chimp und Gargoyle, sowie in Nature Benchmark des Futuremark 2003, von diversen Spielen mal noch ganz abgesehen!
Dabei hatte ich mich vor dem Entnehmen geerdet und keine Bauteile auf der Karte berührt.
Innerhalb der nächsten Tage hatte ich die andere Karte dann mehrmals aus und eingebaut, aber sie lief ohne Pixelfehler, noch heute mache ich jeden Tag mal die ATI - Demos an um die Karte zu überprüfen.
So, dass sollte wohl erstmal für mein erstes Posting in DIESEM Forum reichen.

Gruss
Paul


Kein Schwanz ist so Hart wie das Leben!

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6381 Tagen | Erstellt: 18:10 am 24. Dez. 2003
User31085
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

AMD Barton
2500 MHz @ 2800 MHz
43°C mit 1.6 Volt


also gehen die pipes dadurch vielleicht kaputt oder nicht ?

Beiträge gesamt: 44 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6397 Tagen | Erstellt: 18:13 am 24. Dez. 2003
david
aus München
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Thorton
1833 MHz @ 2200 MHz
52°C mit 1.65 Volt


Es kommt zwar sleten vor aber es kann passieren. Deshalb würde ich sicherheitshalber nur da kaufen wos auch 2 Jahre Garantie auf die Pipes gibt.

David


Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten
-- G-Unit rulez the World --
AMD Thorton 2200+ @ Barton @ 3200+ @ 1.65V, 2x 512MB MDT @ 2-3-3-11 @ 2.6V, ABIT NF7-S Rev. 1.2 @ 190Mhz @ 1.6V VDD, Powercolor 9800Pro @ 400/740, 40GB Seagate HDD, 80GB Samsung S-ATA HDD, 550W LC Power NT

Beiträge gesamt: 3824 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6444 Tagen | Erstellt: 18:33 am 24. Dez. 2003
Zaza
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2172 MHz
49°C mit 1.7 Volt


und das bietet ja der radeon-shop nich ;)
edit: aber wenn nur (jetzt nicht mal mehr) 2 monate da sie sie dann ja nicht mehr schicken können...
sonst bin ich wieder verunsichert....~~~.~~

(Geändert von Zaza um 18:41 am Dez. 24, 2003)


ASUS A7V8X-X Motherboard, AMD Athlon XP 2500+ (Barton) @185*11, 2x512MB Infineon (pc2700 u. pc400) @370mhz, Radeon 9800 @393/320,
80GB Maxtor Diamond Plus 9, 30GB Festplatte über Rocket 133S Adapter, Floppy, DVD-Laufwerk, Brenn-Laufwerk,
Super-Silent 550W-NT

Beiträge gesamt: 144 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6510 Tagen | Erstellt: 18:37 am 24. Dez. 2003
Andy133
aus Plön
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2400 MHz mit 1.60 Volt


können die pipes durch übertakten schrott gehen ???


Meine Gamerhardware könnt ihr im Profil nachlesen ^^

Beiträge gesamt: 782 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6440 Tagen | Erstellt: 19:39 am 24. Dez. 2003
david
aus München
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Thorton
1833 MHz @ 2200 MHz
52°C mit 1.65 Volt


Ja sie können durch alles kaputtgehen aber die Chance ist gering das sie kaputtgehn außer man übertaktet die Karte so krass die sie zu heiß wird und dann könnten die Pipes schon beschädigt werden. Aber wenn man nur soviel übertaktet wie man Kühlen kann sollte es eigentlich nicht vorkommen.

David


Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten
-- G-Unit rulez the World --
AMD Thorton 2200+ @ Barton @ 3200+ @ 1.65V, 2x 512MB MDT @ 2-3-3-11 @ 2.6V, ABIT NF7-S Rev. 1.2 @ 190Mhz @ 1.6V VDD, Powercolor 9800Pro @ 400/740, 40GB Seagate HDD, 80GB Samsung S-ATA HDD, 550W LC Power NT

Beiträge gesamt: 3824 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 6444 Tagen | Erstellt: 20:06 am 24. Dez. 2003
Paul 1
offline



OC Newbie
17 Jahre dabei !

AMD Thunderbird C
1400 MHz @ 2100 MHz
47°C mit 1.65 Volt


Hi, Leutz

habe vorhin mit Prince of Persia - SoT angefangen zu zocken... und was müssen meine trüben Augen da sehen, teilweise (kaum zu sehende) Schachbrettmuster im Wasser/Nebel.
Also gleich mal raus aus dem Game und die besagten ATI-Demos (Gargoyle, Carpaint und Dogs) gestartet und siehe da, Schachbrettmuster in den roten Augen der Gargoyles und Dogs zu sehen, was ich bei 2 anderen Karten allerdings voll krass (vor allem bei der allerersten, die ich mal kurz hatte) über die ganze Karrosserie und den Säulen neben den Gargoyles zu sehen war.
Dieses Schachbrettmuster taucht in der Mother Nature - Szene der 3DMark 2003 momentan (noch) nicht auf, bei den andren beiden Karten aber von Anfang an.
Bei den Spielen, die ich in den letzten Wochen gezockt habe (Halo, Freedom Fighters, XIII, Secret Weapons over Normandy usw. waren allerdings keine Schachbrettmuster oder sonstige Pixelfehler zu sehen.
Also, mein Fazit, nicht umsonst, wurden wohl die ausgemusterten 9800er Chips mit deaktivierten (weil teilweise defekten) Pixelpipelines in die SE Karten verbaut!
Allerdings ist immer noch das Preis/Leistungs - Verhältnis erträglich, da die Karte auch mit 4 Pixelpipelines etwas billiger als ne vergleichbar schnelle geForce FX 5700 Ultra ist und zudem noch mit TV/Radio - Tuner mit Fernbedienung ist, welche man ja auch zum Steuern von diversen MP3 - Playern (Winamp) und Videoplayern (WinDVD u.ä.) verwenden kann und einzeln ca. 27,95,- kostet.
Falls das mit den Pixelfehlern schlimmer wird, were ich wohl die freigeschalteten 4 Pipes wieder deaktivieren müssen, sehr schade dass.
Die Karte ist übrigens von Amazon.de, wo ich die letzten beiden bestellt hatte (199,-), sehr zu empfehlen, der Shop, keine Versandkosten (ab 20,- Bestellwert), liefert eigentlich immer sehr schnell aus (meist in 2-3 Tagen nach Bestellung auf Abbuchung) und keine Probleme mit Rücksendungen und schnelle Rückerstattung von den Geldbeträgen.

mfG
Paul


Kein Schwanz ist so Hart wie das Leben!

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6381 Tagen | Erstellt: 20:46 am 24. Dez. 2003